Chanquillo


Chanquillo
-9.5566666666667-78.235833333333
Chanquillo (Peru)
Chanquillo
Chanquillo
Überreste der Anlagen

Chanquillo (oder Chankillo) wird eine Festung auf einer Bergkuppe, nahe der Stadt Casma, in der peruanischen Wüste etwa 300 Kilometer nord-nord-westlich der Hauptstadt Lima genannt.

Inhaltsverzeichnis

Deutung als Sonnenobservatorium

Die hier gefundenen Dreizehn Türme wurden nach jüngsten Untersuchungen durch Ivan Ghezzi von der Katholischen Universität in Lima und Clive Ruggles von der Universität Leicester als Sonnenobservatorium gedeutet. Die Datierung ergab eine Bauzeit um 300 v. Chr., also gut 600 Jahre vor der bisher als älteste Hochkultur der Region geltenden Moche-Kultur.[1]. Die Türme sind bis zu sechs Meter hoch und besitzen Treppen, die zu Aussichtsplattformen führen. Der Abstand zwischen den Bauwerken beträgt ca. 5 Meter. Sie bilden dabei eine kammartige Linie mit regelmäßigen Abständen. Wie die Archäologen herausfanden, lassen sich mit ihrer Hilfe markante Sonnenpositionen wie Winter- und Sommersonnenwenden oder günstige Zeiten für die Aussaat für die Zeit um 300 v. Chr. ablesen. Auf beiden Seiten der Turmreihe fanden sich nun bei Grabungen zwei künstlich errichtete Beobachtungspunkte. Von diesen Aussichtspunkten betrachtet ergaben sich die recht genauen Möglichkeiten der Sonnenbeobachtung[2][3]. Im extrem trockenen Klima der peruanischen Pazifikküste waren genaueste Kenntnisse für das Überleben einer Landwirtschaft betreibenden Gesellschaft überlebenswichtig.

Weitere Funde

Zur Anlage gehört auch ein weiterer Komplex aus ringförmigen Strukturen, in dem möglicherweise Zeremonien stattfanden. Es könnte auch eine Verteidigungsanlage gewesen sein. Insgesamt finden sich über mehr als vier Quadratkilometer Funde im Zusammenhang mit den Türmen. Es scheint sich um ein altes Zeremonialzentrum gehandelt zu haben. Mehrere Gebäude und Plätze, daneben auch einen befestigten Tempel fand man bisher.

Um derart aufwendige und komplizierte Bauten herzustellen kann von einer mit großer Macht ausgestatteten Herrschafts- oder Priesterelite ausgegangen werden.

Literatur

  • Ivan Ghezzi, Clive Ruggles: Chankillo: A 2300-Year-Old Solar Observatory in Coastal Peru. in: Science 315, 2. März 2007

Einzelnachweise

  1. Peruvian citadel is site of earliest ancient solar observatory in the Americas. physorg.com (1. März 2007). Abgerufen am 2. März 2007.
  2. Stone towers make up oldest observatory in Peru. Scientific American (1. März 2007). Abgerufen am 2. März 2007.
  3. Towers point to ancient Sun cult. BBC (1. März 2007). Abgerufen am 5. März 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chanquillo — 9° 33′ 24″ S 78° 14′ 09″ W / 9.55667, 78.2358 Chanquillo que l …   Wikipédia en Français

  • Chanquillo — Chankillo, el observatorio solar más antiguo de América, está ubicado en la costa del Perú, a 400 kilómetros del norte de Lima . El observatorio, de una antigüedad de más de 2.000 años, está conformado por trece torres alineadas de norte a sur.… …   Wikipedia Español

  • Chankillo — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Chankillo — Chanquillo Chanquillo que les anglophones écrivent Chankillo est un site archéologique du Pérou qui combine un observatoire solaire et un calendrier monumental du IVe siècle av. J. C.. Situé dans la Région d Ancash, il est un témoignage des… …   Wikipédia en Français

  • Chankillo — Chanquillo Remains of the hilltop fortress Chankillo Location …   Wikipedia

  • Observatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnenobservatorium — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Chimbote — Bandera …   Wikipedia Español

  • Sternwarte — Eine Sternwarte oder ein astronomisches Observatorium (von lat. observare = beobachten) ist ein Ort mit wissenschaftlichen Instrumenten zur Beobachtung des Sternhimmels, von Himmelskörpern oder von anderen Objekten im Weltraum. Die Beobachtungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Caral — Cet article concerne le site archéologique. Pour l article sur la civilisation concernée, voir Civilisation de Caral. Ville sacrée de Caral Supe * …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.