Abraxas Informatik AG
Abraxas Informatik AG
Abraxas Informatik AG Logo.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1998
Sitz St. Gallen, Schweiz
Leitung Thomas Flatt
(CEO)
Alfred Isler
(VR-Präsident)
Mitarbeiter 335 (1. Januar 2009) [1]
Umsatz 102,1 Mio. CHF (2008) [1]
Branche Informations- und Kommunikationstechnologie
Produkte Informatikdienstleistungen
Website www.abraxas.ch

Die Abraxas Informatik AG ist ein Schweizer ICT-Unternehmen mit Hauptsitz in St. Gallen.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Die Abraxas Informatik AG hat ihren Hauptsitz in St. Gallen und stellt Dienstleistungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie bereit. Mit über 300 Mitarbeitern und weiteren Standorten in Zürich, Lausanne, Frauenfeld und Winterthur gehört die Abraxas Informatik AG zu den grössten ICT-Unternehmen der Schweiz.

Geschichte

Bis zum Jahre 1998 waren die Informatikämter des Kantons Zürich und des Kantons St. Gallen selbstständige, vom Staat angestellte Betriebe. Mit der Gründung der Abraxas Informatik AG wurden diese beiden Ämter fusioniert und es bildete sich ein selbstständiges ICT-Unternehmen, welches über die Jahre ihre Standorte noch ausbreitete. Zunächst war das Unternehmen für Betreiberdienste an Rechenzentren zuständig. Nachfolgend hat man auf das Entwickeln von Fachanwendungen expandiert und schliesslich auch Beratungs- und Integrationsleistungen für Kunden zur Verfügung gestellt.

1999 war die Übernahme vom Amt für Informatik St. Gallen. 2000 folgte die Übernahme des Amt für Informatik Zürich, 2005 von pebe Steuern (Steuersoftware-Entwickler) und ein Jahr später vom Grah SA (JURIS-Eigentümer). 2007 betrug das Aktienkapital 10 Mio. CHF.

Abraxas Juris AG

Die Abraxas Juris AG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Abraxas Informatik AG, entstanden aus der Firma GRAH SA in Winterthur.

Die Abraxas Juris AG ist hauptsächlich in der Entwicklung von Software für das Management komplexer Geschäftsprozesse im Bereich der Organe der Rechtspflege (OdR) tätig. Mit der Fachanwendung JURIS wurde speziell auf die Bedürfnisse der OdR eine Fachapplikation konzipiert, die im OdR Markt mit 35 Prozent Marktanteil und über 3'000 in allen Sprachregionen verkauften Lizenzen schweizweit führend ist.

Einzelnachweise

  1. a b Geschäftsbericht 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abraxas (Begriffsklärung) — Abraxas ist der Name einer mythologischen Figur (siehe Abraxas); danach benannt sind unter anderem: die Abraxas Informatik AG, ein schweizerisches ICT Unternehmen Abraxas (Band), eine deutsche Metal Band Abraxas (Album), Musikalbum von Santana… …   Deutsch Wikipedia

  • Yacc — The computer program yacc is a parser generator developed by Stephen C. Johnson at AT T for the Unix operating system. The name is an acronym for Yet Another Compiler Compiler. It generates a parser (the part of a compiler that tries to make… …   Wikipedia

  • Endevor — (Environment for Developers and Operations) ist ein Change Management Programm der Firma CA, Inc. zur Versionsverwaltung in Software Lebenszyklen. Das IT Marktforschungsunternehmen Forrester Research berichtet über Endevor im Bericht Process… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”