Louise Lyksborg
Louise Lyksborg
Spielerinformationen
Voller Name Louise Knak Lyksborg
Spitzname „Lyks“
Geburtstag 17. Januar 1988
Geburtsort Hillerød, Dänemark
Staatsbürgerschaft Dänin dänisch
Körpergröße 1,68 m
Spielposition Rechtsaußen
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein HC Leipzig
Trikotnummer 6
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 DanemarkDänemark Hillerød HK
00000000 DanemarkDänemark GOG
00002007 DanemarkDänemark Lyngby HK
20072010 DanemarkDänemark FCK Håndbold
2010 DeutschlandDeutschland HC Leipzig
Nationalmannschaft
Debüt am 16. Oktober 2007
            gegen
  Spiele (Tore)
DanemarkDänemark Dänemark 26 (33)

Stand: Nationalmannschaft 3. September 2011

Louise Knak Lyksborg (* 17. Januar 1988 in Hillerød, Dänemark) ist eine dänische Handballspielerin.

Lyksborg spielte anfangs bei Hillerød HK, GOG und Lyngby HK. Im Jahr 2007 unterschrieb die auf Rechtsaußen spielende Dänin einen Vertrag beim Erstligisten FCK Håndbold.[1] Mit dem FCK gewann die Linkshänderin 2009 den Europapokal der Pokalsieger. Im Sommer 2010 wechselte Lyksborg zum deutschen Bundesligisten HC Leipzig.

Lyksborg absolvierte bislang 26 Partien für die dänische Nationalmannschaft, in denen sie 33 Treffer erzielte.[2] Lyksborg gehörte zuvor dem Kader der dänischen Jugendnationalmannschaft an, mit der sie die U18- und die U20-Europameisterschaft, sowie die U18-Weltmeisterschaft gewann.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. fck.dk: Dansk europamester til FCK Håndbold, abgerufen am 28. Mai 2011
  2. dhf.dk: Datenbankabfrage Louise Knak Lyksborg, abgerufen am 3. September 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Louise of Hesse-Kassel — Infobox Danish Royalty|majesty|consort name =Louise of Hesse Kassel title =Queen consort of Denmark caption = reign =November 15, 1863 September 29, 1898 spouse =Christian IX issue = Frederick VIII Alexandra, Queen of the United Kingdom George I… …   Wikipedia

  • Handball-Club Leipzig — HC Leipzig Voller Name Handball Club Leipzig Abkürzung(en) HCL Gegründet 1999 (vorher SC Lok Leipzig …   Deutsch Wikipedia

  • 17. Januar — Der 17. Januar (in Österreich und Südtirol: 17. Jänner) ist der 17. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 348 Tage (in Schaltjahren 349 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • 1988 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 …   Deutsch Wikipedia

  • Ania Rösler — Rösler, Ania Spielerinformationen Geburtstag 14. Mai 1982 Geburtsort Paris, Frankreich Staatsbürgerschaft Deutschland Deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Müller — am 26. Juli 2008 nach dem Länderspiel gegen Angola Spielerinformationen Geburtstag 5. Juli 1983 Geburtsort Wa …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Ulbricht — Spielerinformationen Geburtstag 14. Mai 1985 Geburtsort Magdeburg, DDR Staatsbürgerschaft Deutschland Deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • FCK Handbold — Der FCK Håndbold (F.C. København Håndbold) ist ein dänischer Handballverein aus Kopenhagen. Sowohl die Herren als auch die Damenmannschaft spielen in der höchsten dänischen Spielklasse. Die Heimspiele werden in der Frederiksberghallen ausgetragen …   Deutsch Wikipedia

  • Karolina Kudłacz — (* 17. Januar 1985 in Wąbrzeźno) ist eine polnische Handballspielerin. Die 1,75 m große Rückraumakteurin spielte für die polnischen Clubs AZS AWFiS Gdańsk und Słupia Słupsk. Im Jahr 2006 wechselte sie nach Deutschland zum Bundesligisten HC… …   Deutsch Wikipedia

  • Katja Schülke — (September 2008) Spielerinformationen Geburtstag 18. März 1984 Geburtsort Frankfurt (Oder), DDR …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”