Abreißen (Musik)

Unter Abreißen versteht man im Musikerjargon - insbesondere bei Marschmusik - das abrupte Beenden des Spiels auf Zeichen des musikalischen Leiters, ohne auf die musikalische Gestaltung eines Werkes Rücksicht zu nehmen.

Allgemeines

Notwendig wird ein Abreißen dann, wenn ein Musikstück nicht um seiner selbst willen, sondern als Untermalung für einen bestimmten (zeremoniellen) Ablauf oder Vorgang aufgeführt wird. Dies trifft insbesondere auf den Bereich der militärischen Marschmusik zu, spielt aber auch - vom militärischen Gebrauch abgeleitet - eine Rolle bei zivilen musikalischen Darbietungsformen. Aufgrund der Zweckbestimmung werden v.a. Präsentiermärsche häufig abgerissen.

Der Begriff des Abreißens entstand vermutlich durch die besonders energisch geführte horizontale Bewegung des Dirigenten mit dem Taktstock, um das „außerplanmäßige“ Ende eines Stückes hervorzuheben.

Das gekonnte Beherrschen des Abreißens gehört in Musikkapellen zu den schwierigsten Übungen und verlangt ein hohes Maß an Disziplin und Aufmerksamkeit der Musiker.

Beispiele

  • Militärisch:
    • Präsentiermärsche werden abgerissen, sobald das Abschreiten einer Front beendet ist.
    • Erklingt ein Präsentiermarsch bei einer Flaggenparade, wird er abgerissen, sobald das Flaggentuch gehisst bzw. niedergeholt ist.
    • Erreicht eine unter klingendem Spiel marschierende Formation den ihr bestimmten Aufmarschort, wird der jeweils gespielte Marsch abgerissen.
  • Zivil:
    • Bei Marschwettbewerben von Musikkapellen gehört das möglichst exakte Halten an einem vorbestimmten Punkt und das damit verbundene Abreißen zu den üblichen Aufgabenstellungen.
    • Während der Karnevalszeit gehört insbesondere der Mainzer Narhalla-Marsch zu den obligatorischen Auftrittsstücken von Büttenrednern. Beim Erreichen der Bütt bzw. Verlassen der Bühne nach dem Auftritt wird die Begleitmusik - dem das Militär parodierenden Anspruch gemäß - abgerissen.

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Narhalla-Marsch — Der Narrhallamarsch (Originaltitel: „Mainzer Narhalla Marsch“) ist eines der bedeutendsten Musikstücke der Mainzer Fastnacht (Meenzer Fassenacht). Unter den „111 größten Fastnachtshits“, die das SWR Fernsehen zusammen mit SWR4 in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Narhallamarsch — Der Narrhallamarsch (Originaltitel: „Mainzer Narhalla Marsch“) ist eines der bedeutendsten Musikstücke der Mainzer Fastnacht (Meenzer Fassenacht). Unter den „111 größten Fastnachtshits“, die das SWR Fernsehen zusammen mit SWR4 in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Narhallese — Der Narrhallamarsch (Originaltitel: „Mainzer Narhalla Marsch“) ist eines der bedeutendsten Musikstücke der Mainzer Fastnacht (Meenzer Fassenacht). Unter den „111 größten Fastnachtshits“, die das SWR Fernsehen zusammen mit SWR4 in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Narrhalla-Marsch — Der Narrhallamarsch (Originaltitel: „Mainzer Narhalla Marsch“) ist eines der bedeutendsten Musikstücke der Mainzer Fastnacht (Meenzer Fassenacht). Unter den „111 größten Fastnachtshits“, die das SWR Fernsehen zusammen mit SWR4 in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Narrhallese — Der Narrhallamarsch (Originaltitel: „Mainzer Narhalla Marsch“) ist eines der bedeutendsten Musikstücke der Mainzer Fastnacht (Meenzer Fassenacht). Unter den „111 größten Fastnachtshits“, die das SWR Fernsehen zusammen mit SWR4 in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonic Underground — Seriendaten Deutscher Titel Sonic Underground Originaltitel Sonic le Rebelle …   Deutsch Wikipedia

  • abfahren — abfliegen; abreisen; aufbrechen; (von etwas) fortfahren; wegfahren; davonfahren; anfahren; losfahren; (Räder, Reifen) abnutzen; abreiben * * * ab|fah|ren [ apfa:rən], fährt ab, fuhr ab, abgefahre …   Universal-Lexikon

  • Georg Philipp Telemann — Georg Philipp Telemann, koloriertes Aquatintablatt von Valentin Daniel Preisler nach einem verschollenen Gemälde von Ludwig Michael Schneider (1750) Georg Philipp Telemann (* 14. Märzjul./ 24. März 1681greg. in Magdeburg[ …   Deutsch Wikipedia

  • Köln — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beethovenhalle — Bonn Die Beethovenhalle ist ein denkmalgeschütztes Konzert und Veranstaltungshaus in Bonn. Sie ist dort die dritte Halle, die den Namen Ludwig van Beethovens trägt, des in Bonn geborenen Komponisten. Die erste Beethovenhalle entstand 1845… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”