Abreißkalender
Eine Seite eines Tagesabreißkalenders

Der Abreißkalender kommt in den Formen Tagesabreißkalender und Wochenabreißkalender vor.

Beim Tagesabreißkalender sind kleine Blätter, für jeden Tag des Jahres eines, hintereinander angeordnet. Ist ein Tag vorüber, wird das jeweilige Blatt abgerissen, so dass der Abreißkalender immer einen Teil des aktuellen Datum (Tageszahl, Wochentag und Monat) zeigt. Zusätzlich befinden sich auf der Vorderseite oft der Wochentag, Namenstag, Bezeichnung eines eventuellen Feiertags, Auf- und Untergangszeiten von Mond und Sonne und Kalenderwoche. Arbeitsfreie Tage sind in Rot, die restlichen Tage in Schwarz gedruckt. Bei den meisten Abreißkalendern sind auch die Rückseiten der Blätter bedruckt. Hier finden sich z. B. Zeitangaben von Ebbe und Flut an der Nordsee, Haushalttipps, Kochrezepte, Anekdoten, Zitate, Witze, Rätsel, Bilder oder ähnliches. Viele Abreißkalender sind auch als so genannte Sprachkalender gestaltet. Auch sind christliche Kalender oft als Abreißkalender gestaltet.

Beim Wochenabreißkalender sind für jede Woche des Jahres jeweils ein Blatt hintereinander angeordnet.

Der erste Abreißkalender erschien im Sommer 1889 "für das liebe Christenvolk mit deutscher Zunge mit biblischen Betrachtungen, kurzen Erzählungen und Gedichten". Es war der erste Kalender dieser Art in Deutschland.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abreißkalender — Ạb|reiß|ka|len|der 〈m. 3〉 Kalender mit abreißbaren Blättern * * * Ạb|reiß|ka|len|der, der: Kalender mit Blättern, die durch Reißen am [oberen] Rand leicht entfernt werden können. * * * Ạb|reiß|ka|len|der, der: Kalender mit Blättern, die durch… …   Universal-Lexikon

  • Abreißkalender — Abreißkalenderm 1.Abreißkalenderam31.Dezember=untauglicherSoldat.AnschaulichesSinnbildderUnbrauchbarkeit.Sold1939ff. 2.abnehmenwieeinAbreißkalender=zusehendsabmagern.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Abreißkalender — Avrießkalender (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Abreißkalender — Ạb|reiß|ka|len|der …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kalender — Jahrweiser (veraltend); Jahresweiser (veraltend); Kalendarium; Almanach; Zeitrechnung * * * Ka|len|der [ka lɛndɐ], der; s, : 1. Verzeichnis der Tage, Wochen, Monate eines Jahres in Form eines Blocks, Hefts, Blatts o. Ä.: wichtige Termine trage… …   Universal-Lexikon

  • Albrechtsbrüder — Die Evangelische Gemeinschaft (EG) (englisch Evangelical Association), nach ihrem Gründer auch Albrechtsbrüder genannt, war eine methodistische Kirche die 1803 von Jakob Albrecht unter deutschen Auswanderern in den Vereinigten Staaten gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrechtsleute — Die Evangelische Gemeinschaft (EG) (englisch Evangelical Association), nach ihrem Gründer auch Albrechtsbrüder genannt, war eine methodistische Kirche die 1803 von Jakob Albrecht unter deutschen Auswanderern in den Vereinigten Staaten gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalendarium — Ein Kalendarium ist ein Objekt, das einen Kalender darstellt. Inhaltsverzeichnis 1 Abgrenzung 2 Etymologie 3 Kalendarien im Gebrauch 3.1 Gedruckte Kalender …   Deutsch Wikipedia

  • Kalenderwerk — Ein Kalendarium ist ein Objekt, das einen Kalender darstellt. Als Kalendarium wird eine Zusammenstellung oder Darstellung von Kalenderdaten bezeichnet, um einen zeitlichen Überblick zu gewährleisten: als schriftliches Kalenderwerk über einen mehr …   Deutsch Wikipedia

  • Terminkalender — Ein Kalendarium ist ein Objekt, das einen Kalender darstellt. Als Kalendarium wird eine Zusammenstellung oder Darstellung von Kalenderdaten bezeichnet, um einen zeitlichen Überblick zu gewährleisten: als schriftliches Kalenderwerk über einen mehr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”