Megaloblast


Megaloblast

Als Megaloblasten werden ungewöhnlich große, kern- und hämoglobinhaltige Vorläuferzellen der Erythrozyten im Knochenmark bezeichnet. Sie entwickeln sich aus dem noch hämoglobinfreien Promegaloblasten. Die reifen, vergrößerten Erythrozyten werden entsprechend auch Megalozyten genannt.

Die Größe der Zellen erklärt sich durch die verringerte DNA-Syntheseleistung, was die Zellteilung verzögert, während die Produktion von RNA und zytoplasmatischen Bestandteilen normal hoch ist. Dies führt zu einer Asynchronie zwischen Kern- und Zellreifung und so zu einer relativen Größenzunahme.

Vorkommen

Das Auftreten von Megaloblasten im Knochenmarkausstrich ist am häufigsten mit einer Folsäuremangel-Anämie oder einer Vitamin-B12-Mangel-Anämie (perniziöse Anämie) assoziiert. Beide Krankheitszustände werden darum auch unter dem Begriff „megaloblastäre Anämien“ zusammengefasst (aufgrund der i.d.R. ebenfalls vergrößert vorliegenden fertigen Erythrozyten (Makrozyten) auch als „makrozytäre Anämien“ bezeichnet).

Sie können des Weiteren noch bei myelodysplastischem Syndrom, Erythroleukämie und nach Zytostatika-Anwendung auftreten.[1] Physiologisch kommen sie im Rahmen der embryonalen Hämatopoiese vor, genauer sind es die Blutzellen, die in der ersten Phase (megaloblastische Hämatopoiese) im Dottersack und Körperstiel des sich entwickelnden Keims gebildet werden.

Einzelnachweise

  1. Pschyrembel Klinisches Wörterbuch. 261. Auflage. De Gruyter, Berlin 2007, ISBN 978-3110185348

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • megaloblast — MEGALOBLÁST, megaloblaste, s.n. (biol.) Globulă roşie cu nucleul anormal mărit, caracteristică în anemia pernicioasă; (rar) macroblast. – Din fr. mégaloblaste, engl. megaloblast. Trimis de claudia, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  megaloblást s. n.,… …   Dicționar Român

  • Megaloblast — A megaloblast is an unusually large erythroblast that can be associated with pernicious anemia (Vitamin B12 deficiency) and folic acid deficiency (collectively called megaloblastic anemia). It is differentiated from a normoblast, which is a… …   Wikipedia

  • megaloblast — noun Date: 1890 a large erythroblast that appears in the blood especially in pernicious anemia • megaloblastic adjective …   New Collegiate Dictionary

  • megaloblast — megaloblastic, adj. /meg euh leuh blast /, n. Pathol. an abnormally large, immature, and dysfunctional red blood cell found in the blood of persons with pernicious anemia or certain other disorders. [1895 1900; MEGALO + BLAST] * * * …   Universalium

  • megaloblast — noun An abnormally large red blood cell associated with pernicious anemia and with folic acid deficiency …   Wiktionary

  • megaloblast — A large, nucleated, embryonic type of cell that is a precursor of erythrocytes in an abnormal erythropoietic process observed in pernicious anemia; a megaloblasts four stages of development are as follows: 1) …   Medical dictionary

  • Megaloblast — Me|ga|lo|blạst, der; en, en <meist Pl.> [zu griech. mégas (megal ) = groß u. blastós = Keim] (Med.): abnorm große, kernhaltige Vorstufe der roten Blutkörperchen …   Universal-Lexikon

  • megaloblast — me|ga|lo|blast Mot Agut Nom masculí …   Diccionari Català-Català

  • Megaloblast — Me|ga|lo|blạst 〈m.; Gen.: en, Pl.: en; meist Pl.; Med.〉 abnorm große Vorstufe der roten Blutkörperchen [Etym.: <Megalo… + …blast] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Megaloblast — Megalo|blạst [↑mega... u. ↑...blast] m; en, en (meist Mehrz.): abnorm große, kernhaltige Vorstufe der roten Blutkörperchen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.