Absatzmarke
Satzzeichen
-, , , ―
 . ,  , ,  ; ,  : ,  … ,  · 
¿, ?, !, ¡, , ؟
„…“, »…« …,  ’ 
/, \
(…), […], {…}, 〈…〉
Sonstige Zeichen
 • 
@, &
|, ¦
°, ′, ″, ‴
*, , †, ‡
#, №, ª, º
§,
©, ℗, ®, ™, ℠
_
~, ˜
Rechenzeichen
+, , ×, ∙, :, ∕, ÷, ±, ∓
=, ≈, ≠ …, ~, ∝ …, <, >
,
%,

Das Absatzzeichen ¶ (Unicode U+00B6, HTML-Entity &para;) markiert das Ende des Absatzes. Im Deutschen wird das Absatzzeichen auch Alinea genannt, aus dem Lateinischen a linea ‚auf der Linie‘. Es trägt im Englischen den Namen Pilcrow, vielleicht verballhornt aus paragraph ‚Absatz‘.

Typographie

In der Typographie ist Alinea ein typographischer Terminus für „Absatz, neue Zeile“, also die erste Zeile eines neuen Absatzes, der an der vorderen Satzlinie ausgerichtet wird (Während der Absatz sonst meist dagegen eingerückt ist). In mittelalterlichen Texten diente das Zeichen zum Trennen von gedanklichen Einheiten im Text, zum Beispiel in Liedern am Ende einer Strophe, heute sind hierfür Absätze gebräuchlich. Das Zeichen steht in frühen deutschen Drucken für ein handschriftliches Jt. (Kürzel für lateinisch item = desgleichen), mit dem in der frühen Neuzeit Aufzählungen markiert wurden.

Textverarbeitung

Absatzzeichen in OpenOffice.org

Aktuelle Textverarbeitungsprogramme nutzen das Absatzzeichen zur Darstellung des Absatzumbruchs: Jeder Absatz wird durch ein solches Absatzzeichen (dort auch Absatzmarke genannt) beendet. Macht man die nicht druckbaren Zeichen sichtbar, so wird das Absatzzeichen mit dem oben rechts abgebildeten Zeichen am Bildschirm dargestellt. Wichtig ist die Festlegung des Absatzendes für die Absatzformatierungen wie Einrückung, Zeilenabstand, Ausrichtung oder Nummerierung; diese gelten jeweils für mindestens einen Absatz.

Daneben stellt es das Zeilenende-Zeichen dar, also CR (Carriage return, Wagenrücklauf), die Zeichenkette CR LF (Line feed, Zeilenvorschub), NL/NEL New line/Next Line, neue Zeile) oder EoL (End of Line), je nach Betriebssystem und/oder zugrundeliegendem Zeichensatz.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absatzmarke —   [engl. paragraph mark, hard return], ein nicht druckbares Zeichen, welches das Ende eines Absatzes kennzeichnet. Die Absatzmarke entsteht beim Betätigen der Return Taste und wird auf dem Bildschirm durch das Zeichen ¶ dargestellt. In einem… …   Universal-Lexikon

  • CRLF — <LF> Der Zeilenvorschub (engl. line feed, kurz LF, deutsch veraltet auch ZL) ist auf Ausgabegeräten für Text die Anweisung, die nächste Zeile anzusteuern. Der Zeilenvorschub ist vom Zeichen Wagenrücklauf (CR), und vom Zeilenumbruch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Carriage Return — <CR> Der Wagenrücklauf (englisch carriage return deutsch veraltet auch WR) ist auf Ausgabegeräten für Text die Anweisung, den Anfang der Zeile anzusteuern. Inhaltsverzeichnis 1 Schreibmaschinen 2 Fernschreiber 3 Computer …   Deutsch Wikipedia

  • Carriage return — <CR> Der Wagenrücklauf (englisch carriage return deutsch veraltet auch WR) ist auf Ausgabegeräten für Text die Anweisung, den Anfang der Zeile anzusteuern. Inhaltsverzeichnis 1 Schreibmaschinen 2 Fernschreiber 3 Computer …   Deutsch Wikipedia

  • Datenfreigabetaste — Die Eingabetaste, auch Zeilenschalter oder Rückführtaste mit Zeilenschaltung (englisch Return) genannt, ist eine spezielle Taste auf Tastaturen von elektrischen Schreibmaschinen und Computern. Sie hat eine ähnliche Bedeutung wie die Entertaste ,… …   Deutsch Wikipedia

  • Enter-Taste — Die Eingabetaste, auch Zeilenschalter oder Rückführtaste mit Zeilenschaltung (englisch Return) genannt, ist eine spezielle Taste auf Tastaturen von elektrischen Schreibmaschinen und Computern. Sie hat eine ähnliche Bedeutung wie die Entertaste ,… …   Deutsch Wikipedia

  • Entertaste — Die Eingabetaste, auch Zeilenschalter oder Rückführtaste mit Zeilenschaltung (englisch Return) genannt, ist eine spezielle Taste auf Tastaturen von elektrischen Schreibmaschinen und Computern. Sie hat eine ähnliche Bedeutung wie die Entertaste ,… …   Deutsch Wikipedia

  • Line Feed — <LF> Der Zeilenvorschub (engl. line feed, kurz LF, deutsch veraltet auch ZL) ist auf Ausgabegeräten für Text die Anweisung, die nächste Zeile anzusteuern. Der Zeilenvorschub ist vom Zeichen Wagenrücklauf (CR), und vom Zeilenumbruch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Line feed — <LF> Der Zeilenvorschub (engl. line feed, kurz LF, deutsch veraltet auch ZL) ist auf Ausgabegeräten für Text die Anweisung, die nächste Zeile anzusteuern. Der Zeilenvorschub ist vom Zeichen Wagenrücklauf (CR), und vom Zeilenumbruch der… …   Deutsch Wikipedia

  • Linefeed — <LF> Der Zeilenvorschub (engl. line feed, kurz LF, deutsch veraltet auch ZL) ist auf Ausgabegeräten für Text die Anweisung, die nächste Zeile anzusteuern. Der Zeilenvorschub ist vom Zeichen Wagenrücklauf (CR), und vom Zeilenumbruch der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”