Absatzpotenzial

Als Absatzvolumen bezeichnet man den realen Absatz des Unternehmens. Hierbei wird die Summe aller abgesetzten Mengen eines bestimmten Produktes in einer bestimmten Periode ermittelt.

Über das Absatzvolumen kann man auf den Marktanteil eines Unternehmens schließen.

Ausgangsgröße beim Absatzvolumen ist das Marktpotenzial (= größtmögliche absetzbare Menge oder Sättigungsgrenze). Eine Teilmenge dieses Potenziales ist das Marktvolumen, das den tatsächlichen Gesamtabsatz aller Anbieter darstellt.

Aus dieser Größe heraus wird das Absatzpotenzial ermittelt, also der Absatz, der bei optimaler Nutzung aller Marketing-Instrumente hätte abgesetzt werden können. Der tatsächlich erreichte Umsatz schließlich ist dann das Absatzvolumen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absatzpotenzial — der mengenmäßige ⇡ Absatz, den das Unternehmen für erreichbar hält. Vgl. auch ⇡ Absatzvolumen, ⇡ Marktvolumen …   Lexikon der Economics

  • Absatzpotential — Als Absatzvolumen bezeichnet man den realen Absatz des Unternehmens. Hierbei wird die Summe aller abgesetzten Mengen eines bestimmten Produktes in einer bestimmten Periode ermittelt. Über das Absatzvolumen kann man auf den Marktanteil eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Absatzvolumen — Als Absatzvolumen bezeichnet man den realen Absatz des Unternehmens. Hierbei wird die Summe aller abgesetzten Mengen eines bestimmten Produktes in einer bestimmten Periode ermittelt. Über das Absatzvolumen kann man auf den Marktanteil eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Analyst Relations — Der Begriff Analyst Relations bzw. Analystenpflege bezeichnet einer von mehreren Bausteinen der Unternehmenskommunikation. Inhaltsverzeichnis 1 Abgrenzung 2 Typische Märkte 3 Inhalt von Analyst Relations 4 Zweck von An …   Deutsch Wikipedia

  • Analystenpflege — Der Begriff Analyst Relations bzw. Analystenpflege bezeichnet einer von mehreren Bausteinen der Unternehmenskommunikation. Inhaltsverzeichnis 1 Abgrenzung 2 Typische Märkte 3 Inhalt von Analyst Relations 4 Zweck von Analyst Relations …   Deutsch Wikipedia

  • Base of the Pyramid — Das Konzept Base (oder Bottom) of the Pyramid bzw. Fuß der Pyramide beschreibt in der Managementliteratur Geschäftsmodelle und Ansätze zur erfolgreichen Einbindung bisher weitgehend vernachlässigter Bevölkerungsschichten in unternehmerische… …   Deutsch Wikipedia

  • BoP — Das Konzept Base (oder Bottom) of the Pyramid (BoP) beschreibt in der Managementliteratur Geschäftsmodelle und Ansätze zur erfolgreichen Einbindung bisher weitgehend vernachlässigter Bevölkerungsschichten in unternehmerische Wertschöpfungsketten …   Deutsch Wikipedia

  • Bottom of the Pyramid — Das Konzept Base (oder Bottom) of the Pyramid (BoP) beschreibt in der Managementliteratur Geschäftsmodelle und Ansätze zur erfolgreichen Einbindung bisher weitgehend vernachlässigter Bevölkerungsschichten in unternehmerische Wertschöpfungsketten …   Deutsch Wikipedia

  • Zeppelin NT — im Flug Zeppelin NT (Zeppelin Neuer Technologie) ist eine Luftschiff Baureihe, die seit den 1990er Jahren in Friedrichshafen gefertigt wird. Die Luftschiffe des NT Typs sind die größten aktiven Luftschiffe und die einzigen mit einem inneren… …   Deutsch Wikipedia

  • Marktforschung — Mạrkt|for|schung 〈f. 20; unz.; Wirtsch.〉 wissenschaftliche Erforschung von Angebot u. Nachfrage (bes. im Interesse eines Betriebes), Absatzforschung * * * Mạrkt|for|schung, die (Wirtsch.): nach wissenschaftlichen Kriterien erfolgende… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”