Rauchspur
Rauchspur des Sikhote-Alin (Meteorit) auf einem Gemälde von Pjotr I. Medwedew als Motiv einer sowjetischen Sonderbriefmarke.
Rauchspur beim Start eines Space Shuttle

Als Rauchspur werden sichtbare Rückstände in der Atmosphäre bezeichnet, die bei Raketenstarts zurückbleiben. Ebenso hinterlassen größere Meteoroide beim Eintritt in die Lufthülle der Erde Rauchspuren, die dann auch Meteorwolken genannt werden. Anders als Kondensstreifen durchdringen Rauchspuren die Luftschichten bis in Höhen die von Flugzeugen nicht erreicht werden. Innerhalb weniger Minuten verformen Höhenwinde solche Rauchspuren zu bizarren, zackigen Wolken die später oft kreisförmig und verschlungen erscheinen können, wie es zum Beispiel bei Aufnahmen der Rauchspur des Asteroiden 2008 TC3 zu sehen ist.[1] Beim Feuermeteor vom 13. Oktober 2009 wurde die Entwicklung der Rauchspur durch viele Fotografien aus verschiedenen Blickwinkeln außergewöhnlich gut dokumentiert.[2][3][4][5]

Einzelnachweise

  1. 2008 TC3 auf der SpurAstronomy Picture of the Day vom 8. November 2008.
  2. Meteorwolke, AKM-Forum, Beitrag von Maciej Libert Abgerufen am 25. Dezember 2009
  3. Meteorwolke, Lutz Worch Abgerufen am 25. Dezember 2009
  4. Meteorwolke, Video von Nordseekatze Abgerufen am 25. Dezember 2009
  5. Meteorwolke, Folkert Saueressig Abgerufen am 25. Dezember 2009

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orbiter Vehicle — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Space-Shuttle — Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Space Transportation System — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Spaceshuttle — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Strela-3 — Die Strela 3 (russ. стрела = dt. Pfeil ) oder 9M36 (GRAU Index), NATO Code SA 14 Gremlin, ist eine schultergestützte Kurzstrecken Boden Luft Rakete. Sie ist eine Weiterentwicklung der Strela 2 (SA 7 Grail) und wird von Bodentruppen zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Feuermeteor vom 13. Oktober 2009 — Flugbahn des Feuermeteors vom 13. Oktober 2009 Der Feuermeteor vom 13. Oktober 2009 war ein unerwartetes, spektakuläres Himmelsereignis in der frühen Abenddämmerung, das zahlreiche Menschen in Norddeutschland, den Niederlanden, Belgien… …   Deutsch Wikipedia

  • 2008 TC3 — Asteroid 2008 TC3 Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Erdnaher Asteroid, Apollo Typ Große Halbachse 1,3082 AE …   Deutsch Wikipedia

  • Artillerie (Wehrmacht) — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Die Artillerietruppe war eine Truppengattung des Heeres der… …   Deutsch Wikipedia

  • Artillerietruppe (Wehrmacht) — Standarte einer Artillerieabteilung der Wehrmacht Die Artillerietruppe war eine Truppengattung des Heeres der ehemaligen deutschen Wehrmacht, welche die artilleristischen Kräfte des Heeres zusammenfasste. Zum Einsatz kam sie hauptsächlich während …   Deutsch Wikipedia

  • Bannerschlepp — Werbung für Rundflüge am Zeppelin NT Unter Luftwerbung versteht man die Werbung aus der Luft. Dies ist möglich mit Luftfahrzeugen, die leichter als Luft sind, wie zum Beispiel Ballons und Luftschiffe oder mit Fluggeräten schwerer als Luft, wie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”