Abschattung
QS-BKS

Diese Seite wird derzeit im Sinne der Richtlinien für Begriffsklärungen auf der Diskussionsseite des Wikiprojektes Begriffsklärungen diskutiert. Hilf mit, die Mängel zu beseitigen, und beteilige dich an der Diskussion! Hinweise zur Überarbeitung: Formatvorlage und FAQ.

Abschattung bezeichnet einen Störeffekt, bei dem Wellen durch ein Hindernis bei der Ausbreitung behindert werden. Abschattung tritt in verschiedenen Zusammenhängen auf:

  • Bei elektromagnetischen Wellen entsteht Abschattung durch Hindernisse im Freien (Berge, Gebäude, Wände, Bauwerke aller Art), die die freie Ausbreitung und den Empfang auf direktem Weg, insbesondere hochfrequenter Wellen, verhindern. Dieses führt zu variierenden Signalpegeln über eine bestimmte Entfernung im Bereich des Schattens.
  • In der Optik die teilweise Verdeckung eines optischen Elements, auch als Vignettierung bei Fotooptiken.
  • Obstruktion, in der Astronomie die Abschattung der Abbildung eines Spiegelteleskops durch den Hilfsspiegel, die mehr als 30% betragen kann.
  • ein lokaler Abfall der Beleuchtungsintensität von Solarzellen. Der Begriff wird meistens im Zusammenhang mit Solarmodulen verwendet, bei denen einzelne Zellen z. B. durch Laub nicht mehr oder nur noch schwach beleuchtet werden.
  • akustische Abschattung oder Schallschatten – ein Gebiet verminderten Schalldruckpegels auf der einer Schallquelle abgewandten Seite eines Hindernisses. Der Effekt ist weniger deutlich als der Lichtschatten, weil Hindernisse des Alltags (Mauern, Möbel, Personen usw.) zwar groß im Vergleich zur Lichtwellenlänge sind, aber nicht zur Schallwellenlänge. Daher wird der Schall durch die Schallbeugung „aufgehellt“ und die Schallgrenze mehr oder weniger verwaschen. Mit wachsender Entfernung vom Hindernis wird der Übergang zwischen dem sogenannten Lichtbereich – auch in der Akustik so genannt – und dem Schattenbereich immer undeutlicher. Das Eindringen von Schall in den Schattenbereich hinter einem Hindernis ist verantwortlich für die begrenzte Wirkung von Schallschutzschirmen bei der Lärmbekämpfung, aber wichtig für das Richtungshören. Die alte kleine Jecklin-Scheibe sorgte für eine akustische Abschattung bei von der Seite eintreffenden Schall (siehe Weblink).


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschattung — Abschattung,die:⇨Abschattierung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abschattung — Ạb|schat|tung, die; , en: das Abschatten. * * * Abschattung,   1) Funktechnik: Dämpfung oder teilweises bis vollständiges Auslöschen einer elektromagnetischen Welle auf dem direkten Weg (quasioptische Ausbreitung) zwischen Sender und Empfänger… …   Universal-Lexikon

  • Abschattung — Ạb|schat|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abschattung (Phänomenologie) — Abschattung bedeutet nach Edmund Husserl innerhalb der phänomenologischen Theorie den Umstand, dass ein Gegenstand aus unendlich vielen Perspektiven betrachtet werden kann. Dabei verdeckt die jeweils eingenommene die anderen möglichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schallabschattung — Ein Schallschatten (engl. acoustic shadow) oder eine Schallabschattung entsteht, wenn sich auf dem direkten Schallweg von der Schallquelle zum Hörer oder zum Mikrofon Hindernisse z. B. Säulen oder Menschen befinden. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Schallschatten — Ein Schallschatten (engl. acoustic shadow) oder eine Schallabschattung entsteht, wenn sich auf dem direkten Schallweg von der Schallquelle zum Hörer oder zum Mikrofon Hindernisse z. B. Säulen oder Menschen befinden. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Astronomisches Fernrohr — Der Große Refraktor der Universitätssternwarte Wien Das Linsenfernrohr, auch Refraktor genannt, ist ein Teleskop, bei dem das einfallende Licht durch das Objektiv, bestehend aus einer oder mehreren Linsen, gesammelt wird. Das dabei entstehende… …   Deutsch Wikipedia

  • Galilei-Fernrohr — Der Große Refraktor der Universitätssternwarte Wien Das Linsenfernrohr, auch Refraktor genannt, ist ein Teleskop, bei dem das einfallende Licht durch das Objektiv, bestehend aus einer oder mehreren Linsen, gesammelt wird. Das dabei entstehende… …   Deutsch Wikipedia

  • Galilei-Teleskop — Der Große Refraktor der Universitätssternwarte Wien Das Linsenfernrohr, auch Refraktor genannt, ist ein Teleskop, bei dem das einfallende Licht durch das Objektiv, bestehend aus einer oder mehreren Linsen, gesammelt wird. Das dabei entstehende… …   Deutsch Wikipedia

  • Galileisches Fernrohr — Der Große Refraktor der Universitätssternwarte Wien Das Linsenfernrohr, auch Refraktor genannt, ist ein Teleskop, bei dem das einfallende Licht durch das Objektiv, bestehend aus einer oder mehreren Linsen, gesammelt wird. Das dabei entstehende… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”