Abschattung (Phänomenologie)

Abschattung bedeutet nach Edmund Husserl innerhalb der phänomenologischen Theorie den Umstand, dass ein Gegenstand aus unendlich vielen Perspektiven betrachtet werden kann. Dabei verdeckt die jeweils eingenommene die anderen möglichen Wahrnehmungsseiten des Gegenstandes. Dieses Verdecken wird als Abschattung bezeichnet.

Obwohl wir nun, so Husserl, nicht alle Seiten eines Gegenstandes sehen können, haben wir doch ein Bewusstsein von einem räumlichen Gegenstand. Dies gelingt deshalb, weil wir die nicht perspektivisch gegebenen Seiten Mitmeinen bzw. Mitbewußthaben, wie Husserl sich ausdrückt. Die gegebene Seite verweist somit auf die nicht gegebenen Seiten. Wahrnehmung eines Dinges wäre demnach die Folge eines Verweisungszusammenhanges. Innerhalb dieses Verweisungszusammenhanges ist der Gegenstand also selber nicht erlebt, wie eben die Abschattung, also die perspektivische Einschränkung, sondern Folge einer Erfahrung. Damit ist ein Ding, anders als das Erlebnis einer Abschattung eines Dings nicht gänzlich zu erfassen, wie Husserl sich ausdrückt. Gemeint ist damit die Tatsache, dass ein Ding nicht in seinen begrenzten Bezügen gänzlich zu erfassen ist.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phänomenologie — Die Phänomenologie (von altgriechisch φαινόμενον phainómenon ‚Sichtbares‘, ‚Erscheinung‘ und λόγος lógos ‚Rede‘, ‚Lehre‘) ist eine gegenwärtige philosophische Strömung, die in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts von Edmund Husserl geprägt …   Deutsch Wikipedia

  • Phänomenologisch — Die Phänomenologie (griechisch phainomenon „Sichtbares, Erscheinung“; logos „Rede, Lehre“) ist eine gegenwärtige philosophische Strömung, die auf Edmund Husserl zurückgeht. Phänomenologen sehen den Ursprung der Erkenntnisgewinnung in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Merleau-Ponty — Grab auf dem Cimetière du Père Lachaise in Paris Maurice Merleau Ponty (* 14. März 1908 in Rochefort sur Mer; † 3. Mai 1961 in Paris) war ein französischer Philosoph und Phänomenologe …   Deutsch Wikipedia

  • Maurice Merleau-Ponty — Grab auf dem Cimetière du Père Lachaise in Paris Maurice Merleau Ponty (* 14. März 1908 in Rochefort sur Mer; † 3. Mai 1961 in Paris) war ein französischer Philosoph und Phänomenologe …   Deutsch Wikipedia

  • ГУССЕРЛЬ — [нем. Husserl] Эдмунд (8.04.1859, Просниц (совр. Простеёв, Чехия) 27.04.1938, Фрайбург им Брайсгау, Германия), нем. философ, основатель феноменологии как философского направления. Род. и вырос в индифферентной к религии евр. семье. Окончил… …   Православная энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”