Abschrift
Abschrift einer k.u.k. Heiratsurkunde aus dem Jahre 1854

Eine Abschrift ist eine wortgetreue Kopie eines Schriftstücks.

In der Vergangenheit und insbesondere vor Erfindung des Buchdrucks waren Abschriften von ganzen Büchern üblich. Wie der Begriff schon deutlich macht, wurden die Kopien früher durch Abschreiben gefertigt. Heute werden die Abschriften in der Regel durch Fotokopieren oder durch einen weiteren Ausdruck eines elektronisch gespeicherten Dokumentes erstellt.

Unter dem Begriff Abschrift sind heute zuweilen auch textliche Auszüge aus amtlichen oder kirchlichen Dokumenten gemeint.

Durch eine Bescheinigung (Beglaubigung) eines Notars wird im Rechtsverkehr sichergestellt, dass es sich bei der Abschrift oder Kopie tatsächlich um eine wortgetreue Wiedergabe der Vorlage (meist der Urschrift) handelt.

Siehe auch

Faksimile, Druck, Vervielfältigung, Flyer, Schreibmaschine, Schriftgut, Fotokopie, Korrektor


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschrift — (lat. Copia), die Wiederholung des Irhalts einer Schrift zu irgend einem Zweck; die Schrift selbst heißt dann das Original. Im Rechtswesen kommt die einfache A. (Copia simplex) häufig im Geschäftsverkehr vor, hat aber keinen Einfluß auf Form u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abschrift — (Kopie), Urkunde, die den Inhalt einer andern wiedergibt. Man unterscheidet im rechtlichen Verkehr zwischen der einfachen und der beglaubigten A., die mit dem Zeugnis der Übereinstimmung mit der Urschrift seitens einer hierzu ermächtigten Behörde …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abschrift — ↑Duplikat, ↑Kopie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abschrift — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Kopie Bsp.: • Kann ich eine Kopie von diesem Brief haben? …   Deutsch Wörterbuch

  • Abschrift — Durchschrift; Duplikat; Kopie; Ausfertigung; Durchschlag; Doppel * * * Ab|schrift [ apʃrɪft], die; , en: etwas Abgeschriebenes, abgeschriebener Text: eine beglaubigte Abschrift des Zeugnisses liegt bei; [von etwas] eine Abschrift anfertigen,… …   Universal-Lexikon

  • Abschrift — die Abschrift, en (Aufbaustufe) eine wortgetreue Kopie eines Schriftstücks Synonyme: Doppel, Zweitausfertigung, Zweitschrift Beispiel: Er ließ eine Abschrift seiner Geburtsurkunde anfertigen …   Extremes Deutsch

  • Abschrift — Ausfertigung, Doppel, Dublette, Duplikat, Duplum, Durchschlag, Durchschrift, Kopie, Reinschrift, Zweitausfertigung, Zweitschrift. * * * Abschrift,die:Kopie·Doppel·Zweitschrift·Duplikat·Duplum+Reinschrift·Mundum·Umschrift;auch⇨Durchschlag(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abschrift — Ạb·schrift die ≈ Kopie ↔ Original: eine beglaubigte Abschrift eines Zeugnisses einreichen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Abschrift — abschreiben, Abschrift ↑ schreiben …   Das Herkunftswörterbuch

  • Abschrift — * Ah, da bitt ich um eine Abschrift. – Vorstadt Zeitung, 1875. Damit protestirt der Wiener gegen irgendeine starke Zumuthung …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”