Absinthin
Strukturformel
Struktur von Absinthin
Allgemeines
Name Absinthin
Andere Namen
  • Absynthin
  • Ambap2443
Summenformel C30H40O6
CAS-Nummer 1362-42-1
PubChem 442138
Kurzbeschreibung

orange Nadeln mit bitterem Geschmack[1]

Eigenschaften
Molare Masse 496,64 g·mol−1
Schmelzpunkt

182–183 °C (Zers., aus Methanol) [1]

Sicherheitshinweise
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine Einstufung verfügbar
R- und S-Sätze R: siehe oben
S: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Absinthin ist mit einem Gehalt von 0,2–0,28 % der Hauptbestandteil der Bitterstoffe, die im Wermut Artemisia absinthium L. enthalten sind.[3] Es gehört chemisch gesehen zu den Sesquiterpenlactonen. Im Wermut ist es beteiligt an der appetitsteigernden, verdauungsfördernden, blähungs- und gallenflußtreibenden Wirkung. Es wird auch zur Aromatisierung von alkoholischen Getränken verwendet.

Einzelnachweise

  1. a b Thieme Chemistry (Hrsg.): RÖMPP Online – Version 3.1. Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart 2008.
  2. In Bezug auf ihre Gefährlichkeit wurde die Substanz von der EU noch nicht eingestuft, eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  3. Max Wichtl (Hrsg.), Franz-Christian Czygan: Teedrogen und Phytopharmaka: Ein Handbuch für die Praxis auf wissenschaftlicher Grundlage. 4. Auflage. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart 2002, S. 4, ISBN 3-8047-1854-X

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Absinthin — Ab*sin thin, n. (Chem.) The bitter principle of wormwood ({Artemisia absinthium}). Watts. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • absinthin — noun The principle compound found in wormwood (Artemisia absinthium), having a bitter taste. CHO …   Wiktionary

  • absinthin — A bitter principle, C30H40O8, obtained from absinthium. * * * ab·sin·thin ab sin(t) thən, ab . n a bitter white crystalline compound C15H20O4 constituting the bitter principle of wormwood …   Medical dictionary

  • Absinthin — Ab|sin|thin 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.〉 Alkaloid der Wermutpflanze …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Absinthin — Ab|sin|thin das; s <zu ↑...in> Bitterstoff des Wermuts …   Das große Fremdwörterbuch

  • absinthin — ab·sin·thin …   English syllables

  • absinthin — …   Useful english dictionary

  • Artemisia absinthium — Absinthin Ab*sin thin, n. (Chem.) The bitter principle of wormwood ({Artemisia absinthium}). Watts. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Alsem — Wermut Gemeiner Wermut (Artemisia absinthium) Systematik Familie: Korbblütler (Asteraceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia absinthium — Wermut Gemeiner Wermut (Artemisia absinthium) Systematik Familie: Korbblütler (Asteraceae) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”