Pasquale di Sabatino
Di Sabatino in der World Series by Renault 2008 in Silverstone.

Pasquale di Sabatino (* 20. Januar 1988 in Atri) ist ein italienischer Rennfahrer. Er trat von 2006 bis 2009 in der World Series by Renault an. 2011 startet er in der Auto GP.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Wie die meisten Motorsportler begann di Sabatino seine Karriere im Kartsport, in dem er von 1999 bis 2004 aktiv war. Nachdem er im Winter 2005 sein Debüt in der Winterserie der italienischen Formel Renault gegeben hatte, gewann er 2005 auf Anhieb den Meistertitel der italienischen Formel Junior und ließ dabei u. a. Jaime Alguersuari hinter sich. 2006 startete er anfangs in der italienischen Formel Renault, bevor er als Ersatz für Miloš Pavlović bei Cram Competition in der World Series by Renault debütierte. In beiden Serien holte er keine Punkte. 2007 blieb di Sabatino in der World Series by Renault und ging für GD Racing an den Start. Am Saisonende belegte er mit einem neunten Platz als bestes Ergebnis den 26. Gesamtrang.

2008 wechselte di Sabatino zu Comtec Racing und stand bereits beim ersten Saisonrennen als Zweiter auf dem Podest. Im weiteren Verlauf knüpfte er nicht mehr an den anfänglichen Erfolg an und wurde nach sieben Rennwochenenden wegen finanzieller Probleme durch Sten Pentus ersetzt. In der Gesamtwertung belegte er schließlich den 20. Rang. 2009 blieb di Sabatino erneut in der World Series by Renault und bestritt seine vierte Saison in dieser Meisterschaft. Für RC Motorsport startend gelang ihm auf dem Hungaroring sein erster Sieg. Mit einem weiteren Podest-Platz belegte er am Saisonende den zwölften Platz im Gesamtklassement. Auch in dieser Saison nahm er am letzten Rennwochenende wegen finanzieller Probleme nicht teil.

Nachdem di Sabatino 2010 nur an den ersten vier Rennen der italienischen Formel-3-Meisterschaft für das Alan Racing Team teilgenommen hatte und ohne Punkte blieb, startet er 2011 in der Auto GP. Nachdem er das erste Rennwochenende für Ombra Racing angetreten war,[1] wechselte er innerhalb der Serie zu TP Formula.[2] Nach dem sechsten Rennwochenende belegte er den zwölften Gesamtrang.

Karrierestationen

  • 2006: Italienische Formel Renault
  • 2007: World Series by Renault (Platz 26)
  • 2008: World Series by Renault (Platz 20)

Einzelnachweise

  1. “Pasquale Di Sabatino joins Ombra Racing” (autogp.org am 10. Mai 2011)
  2. «Bizzarri a Budapest con il team Ombra Di Sabatino si accasa da TP Formula» (italiaracing.net am 1. Juni 2011)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pasquale di Sabatino — Infobox racing driver name = Pasquale di Sabatino pixels = caption = nationality = flagicon|Italy Italian date of birth = Birth date and age|1988|1|20 place of birth = Atri (Italy) current series = World Series by Renault first year = 2006… …   Wikipedia

  • Auto-GP-Saison 2011 — Die Auto GP Saison 2011 war die 13. Saison der Rennserie, die zum zweiten Mal unter dem Namen Auto GP veranstaltet wurde. Die Saison begann am 14. Mai in Monza und endete am 2. Oktober in Mugello. Inhaltsverzeichnis 1 Regeländerungen 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Temporada 2011 de Auto GP — Anterior: 2010 Siguiente: 2012 La Temporada 2011 de Auto GP es la segunda temporada del campeonato con esta denominación y la decimotercera en total. La temporada empieza el 15 de mayo en Monza y termina el 2 de octubre en Mugello. El ganador de… …   Wikipedia Español

  • Formel-Renault-3.5-Saison 2009 — Die Formel Renault 3.5 Saison 2009 ist die zwölfte Saison der Formel Renault 3.5, der Hauptserie der World Series by Renault. Die Saison begann am 18. April 2009 auf dem Circuit de Catalunya und endete am 25. Oktober 2009 auf der neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • Temporada 2008 de Fórmula Renault 3.5 — Anterior: 2007 Siguiente: 2009 La temporada 2008 de Fórmula Renault 3.5 se inició el 26 de abril en el Circuito de Monza y finalizarà el 19 de octubre en Barcelona contando con 17 carreras, el holandès Giedo van der Garde se consagrò campeón de… …   Wikipedia Español

  • Temporada 2009 de Fórmula Renault 3.5 — Anterior: 2008 Siguiente: 2010 La temporada 2009 de Fórmula Renault 3.5 comenzó el 18 de abril en el Circuito de Cataluña y terminó el 25 de Octubre, estrenando el circuito Motorland Aragón. Contenido 1 …   Wikipedia Español

  • Comtec Racing — Motor racing team Founded 2001 Country …   Wikipedia

  • World Series by Renault 2008 — Le championnat de World Series by Renault 2008 s est déroulé du 26 avril au 19 octobre 2008. Il a été remporté par le pilote néerlandais Giedo van der Garde au volant d une monoplace de l écurie P1 Motorsport. Sommaire 1 Pilotes et écuries 2… …   Wikipédia en Français

  • World Series by Renault 2009 — Le championnat de World Series by Renault 2009 se déroule du 18 avril au 25 octobre 2009. Sommaire 1 Pilotes et écuries 2 Règlement sportif 3 Courses de la saison 2009 4 …   Wikipédia en Français

  • Mihai Marinescu — Nationality Romanian Born January 25, 1989 (1989 01 25) (age 22) Braşov (Romania …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”