Ralf Göthel


Ralf Göthel
Ralf Göthel Biathlon
Verband Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Geburtstag
Karriere
Verein Dynamo Zinnwald
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
JWM-Medaillen 4 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
DDR-Medaillen 4 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
IBU Biathlon-Weltmeisterschaften
Silber 1985 Ruhpolding Staffel
IBU Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften
Gold 1981 Lahti Sprint
Gold 1981 Lahti Staffel
Bronze 1981 Lahti Einzel
Gold 1982 Minsk Sprint
Gold 1982 Minsk Staffel
Silber 1982 Minsk Einzel
DDR-Meisterschaften
Gold 1983 Staffel
Gold 1984 Staffel
Gold 1985 Staffel
Silber 1985 Einzel
Gold 1986 Staffel
Bronze 1987 Staffel
Weltcup-Bilanz
 

Ralf Göthel ist ein ehemaliger deutscher Biathlet.

Ralf Göthel startete für Dynamo Zinnwald. Er gewann 1981 in Lahti bei den Juniorenweltmeisterschaften mit Frank-Peter Roetsch und Steffen Lindau den Titel im Staffelrennen, was er 1982 in Minsk mit Rötsch und Holger Wick wiederholen konnte. Zudem gewann er in beiden Jahren den Titel im Sprint und 1981 Bronze sowie 1982 Silber im Einzel. National gewann er 1983 seinen ersten Titel mit der Staffel, 1984 wiederholte er diesen Erfolg ebenso wie 1985 und 1986. 1987 gewann er Staffelbronze. 1985 wurde er zudem hinter Roetsch Vizemeister im Einzel. Es war zudem Göthels international erfolgreichstes Jahr. Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 1985 in Ruhpolding gewann er mit André Sehmisch, Matthias Jacob und Frank-Peter Roetsch hinter der Staffel der Sowjetunion die Silbermedaille. Im Einzel verpasste er als Viertplatzierter knapp eine weitere Medaille.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ralf Göthel — is a retired East German biathlate who won a gold medal at the Biathlon World Championships 1985 in Ruhpolding. He represented the sports club SG Dynamo Zinnwald/Sportvereinigung (SV) Dynamo. [ [http://www.outdoor sehmisch.de/html/erfolge2.html… …   Wikipedia

  • Göthel — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Göthel (* 1958), deutscher Biathlet Christian Friedrich Göthel (1804–1873), deutscher Orgelbauer Erik Göthel (* 1973), deutscher Handballspieler Ralf Göthel, deutscher Biathlet …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 1985 — Die Biathlon Weltmeisterschaften der Männer und Frauen wurden 1985 noch an verschiedenen Orten ausgetragen. Die 21. Biathlon Weltmeisterschaften der Männer fanden vom 20. bis 25. Februar 1985 in Ruhpolding in der BR Deutschland statt. Die 2.… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaften 1985 — Die Biathlon Weltmeisterschaften der Männer und Frauen wurden 1985 noch an verschiedenen Orten ausgetragen. Die 21. Biathlon Weltmeisterschaften der Männer fanden vom 12. bis 17. Februar 1985 in Ruhpolding in der BR Deutschland statt. Die 2.… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Meisterschaften im Biathlon 1985 — Die DDR Meisterschaften im Biathlon wurden 1985 zum 27. Mal ausgetragen und fanden vom 13. bis 17. März in Oberwiesenthal statt. Frank Peter Roetsch gewann sowohl das Einzel, als auch den Sprintwettbewerb sowie mit der Staffel der SG Dynamo… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Meisterschaften im Biathlon 1983 — Die DDR Meisterschaften im Biathlon wurden 1983 zum 25. Mal ausgetragen. Frank Ullrich wurde zum dritten Mal in Folge und zugleich zum letzten Mal in einem Einzelrennen DDR Meister im Einzel. Frank Peter Roetsch gewann den Sprint und damit seinen …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Sehmisch — André Sehmisch Voller Name …   Deutsch Wikipedia

  • André Sehmisch — Verband …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Meisterschaften im Biathlon 1984 — Matthias Jacob und Holger Wick nach dem gemeinsamen Sieg im Einzel Rennen im Ziel …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Meisterschaften im Biathlon 1986 — Die DDR Meisterschaften im Biathlon wurden 1986 zum 28. Mal ausgetragen. Matthias Jacob gewann die Wettbewerbe über 20 Kilometer und im Sprint und wurde damit Doppelmeister. Es waren Jacobs Einzelsiege vier und fünf und zugleich die letzten. Die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.