Absteigender Knoten

Knoten nennt man die Schnittpunkte der Bahn eines Astronomischen Objektes mit einer Bezugsebene (im Sonnensystem meist die Ekliptikebene).

Kepler'sche Planetenbahn. Die Schnittlinie der grünen und der blauen Fläche markiert die Knotenlinie.
(Die Ekliptikebene als Referenzebene ist ein Spezialfall)

Der Punkt, an dem die Bahn die Bezugsebene von Norden nach Süden durchstößt, nennt man absteigender Knoten. Der Punkt, an dem die Bahn die Bezugsebene von Süden nach Norden durchstößt, nennt man aufsteigender Knoten.

Norden bezeichnet dabei die Nordrichtung der Erdachse. Steht die Bezugsebene in keinem Zusammenhang mit der Ekliptik, wird eine entsprechend andere Definition für Auf- und Abstieg gewählt.

Die Verbindungsgerade der beiden Knoten ist die Knotenlinie.

Die Lage des aufsteigenden Knotens in Bezug zum Frühlingspunkt, das Argument des Knotens (Knotenlänge, hier in der Grafik mit ☊ bezeichnet), und die Lage des Ellipsenscheitels zur Knotenlinie, das Argument der Periapsis (ω) sind zwei Bahnelemente (deren sechs zur vollständigen Beschreibung einer idealen Keplerschen Planetenbahn nötig sind).

Der Zeitraum zwischen zwei Durchgängen eines Himmelskörpers durch denselben Knoten ist die Drakonitische Periode.

Fällt der Knoten mit einer Konjunktion zusammen, führt das zu einer Bedeckung, also einem Transit oder einer Okkultation:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • absteigender Knoten — leidimosi mazgas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. descending node vok. absteigender Knoten, m rus. нисходящий узел, m pranc. noeud descendant, m …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • Knoten (Astronomie) — Knoten nennt man die Schnittpunkte der Bahn eines astronomischen Objektes mit einer Bezugsebene (im Sonnensystem meist die Ekliptikebene). Keplersche Planetenbahn. Die Schnittlinie der grünen und der blauen Fläche markiert die Knotenlinie. (Die… …   Deutsch Wikipedia

  • knoten — knüpfen; weben; durchschlingen * * * Kno|ten [ kno:tn̩], der; s, : 1. eine rundliche Verdickung bildende, festgezogene Verschlingung von Fäden, Schnüren o. Ä.: ein fester, loser, doppelter Knoten; einen Knoten schlingen, machen; der Knoten ist… …   Universal-Lexikon

  • Aufsteigender Knoten — Knoten nennt man die Schnittpunkte der Bahn eines Astronomischen Objektes mit einer Bezugsebene (im Sonnensystem meist die Ekliptikebene). Kepler sche Planetenbahn. Die Schnittlinie der grünen und der blauen Fläche markiert die Knotenlinie. (Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Niedersteigender Knoten — (Astron.), so v.w. Absteigender Knoten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Knotenlinie — Knoten nennt man die Schnittpunkte der Bahn eines Astronomischen Objektes mit einer Bezugsebene (im Sonnensystem meist die Ekliptikebene). Kepler sche Planetenbahn. Die Schnittlinie der grünen und der blauen Fläche markiert die Knotenlinie. (Die… …   Deutsch Wikipedia

  • — Knoten nennt man die Schnittpunkte der Bahn eines Astronomischen Objektes mit einer Bezugsebene (im Sonnensystem meist die Ekliptikebene). Kepler sche Planetenbahn. Die Schnittlinie der grünen und der blauen Fläche markiert die Knotenlinie. (Die… …   Deutsch Wikipedia

  • — Knoten nennt man die Schnittpunkte der Bahn eines Astronomischen Objektes mit einer Bezugsebene (im Sonnensystem meist die Ekliptikebene). Kepler sche Planetenbahn. Die Schnittlinie der grünen und der blauen Fläche markiert die Knotenlinie. (Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Farnesianische Uhr — Die Farnesianische Uhr ist ein astronomischer Automat mit Uhrenantrieb (Astronomische Uhr), der nach Inschriften von der Herzogin Dorothea Sophia Farnese von Parma Piacenza (1670 1748) in Auftrag gegeben, von Bernardo Facini aus Venedig gebaut… …   Deutsch Wikipedia

  • — Der Unicode Block Miscellaneous Symbols (2600–26FF) (deutsch „Verschiedene Symbole“) enthält, entsprechend seines Namens ein Sammelsurium von Symbolen und Figuren aus verschiedensten Lebensbereichen, darunter Symbole für Wetterkarten, religiöse… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”