Abstellplatz
Ein Parkplatz dient als Stellfläche für Fahrzeuge.

Der Parkplatz zählt zu den Anlagen des ruhenden Verkehrs und dient als Abstellfläche für Kraftfahrzeuge. Er bildet eine zusammenhängende Fläche, die aus mehreren Stellplätzen (bei einem Parkplatz auf privatem Grund) oder Parkständen (bei einem Parkplatz auf öffentlichem Grund) besteht. Umgangssprachlich wird auch der einzelne Stellplatz oder Parkstand häufig als Parkplatz bezeichnet. Die Verbindungswege innerhalb eines Parkplatzes heißen Fahrgassen. Gebäude, die dem Einstellen von Kraftfahrzeugen dienen, werden Parkbauten genannt. Parkleitsysteme informieren den Verkehrsteilnehmer über Lage und Auslastung eines Parkplatzes, die Erhebung von Parkgebühren auf Parkplätzen wird Parkraumbewirtschaftung genannt.

Öffentliche Parkplätze sind ein wichtiger Bestandteil der Verkehrsinfrastruktur, da sie Einfluss auf den Gesamtverkehr eines Siedlungsgebietes haben. Ihre Anlage fällt in den Aufgabenbereich der Verkehrsplanung, die Benutzung wird durch die Straßenverkehrsordnung geregelt. Ein öffentlicher Parkplatz unter der Straßenlaterne kann umgangssprachlich als „Laternengarage“ bezeichnet werden.

Inhaltsverzeichnis

Arten und Eigenschaften

Bei der Betrachtung eines Parkplatzes muss nach Funktion, Lage und Form unterschieden werden. Die nachfolgende Aufzählung nennt die wesentlichen Parkplatzarten.

  • Der Parkstreifen (auch Parkbucht) bezeichnet die Parkmöglichkeit auf einem Streifen entlang einer öffentlichen Straße. Hierbei wird zwischen verschiedenen Arten der Fahrzeugaufstellung unterschieden. Um das Straßenbild aufzulockern, können in regelmäßigen Abständen Bäume und Grünflächen zwischen den Parkbuchten angeordnet sein. Um eine optimale Raumnutzung des Parkplatzes zu erreichen, werden die einzelnen Parkbuchten häufig durch Fahrbahnmarkierungen gekennzeichnet.
  • Als Parkhafen oder Parkharfe (s. Bild rechts oben) können Parkplätze bezeichnet werden, deren Stellfläche durch hochbordige Inseln in Buchten gegliedert ist, die mehrere Stellflächen umfassen. Die Zu- und Abfahrt der Stellplätze erfolgt über die Fahrgasse. Anders als durch Parkflächenmarkierungen aufgeteilte Stellflächen erzwingen Parkhäfen bestimmte Formen des Parkens und verhindern, dass mit hoher Geschwindigkeit über frei gebliebene Flächen hinweg gefahren wird. Die Inseln bieten den Nutzern außerdem die Möglichkeit, die Wege vom und zum Fahrzeug ungefährdet außerhalb der Verkehrsfläche zurückzulegen. Parkhäfen benötigen bei gleicher Anzahl von Abstellplätzen mehr Fläche als Parkplätze und sind wesentlich teurer in der Anlage.
  • Der Autobahnparkplatz wird in regelmäßigen Abständen entlang einer Autobahn eingerichtet. Dort können die Verkehrsteilnehmer ihren Ver- und Entsorgungsbedürfnissen nachkommen sowie Ruhepausen einlegen. Zusätzliche Einrichtungen wie Autobahnraststätte mit Tankstelle und Restaurant aus können sich an den Parkplatz anschließen.
  • Der Wandererparkplatz wird in Naherholungsgebieten eingerichtet und kann als Ausgangsort für Wanderwege dienen. Durch die Anlagen an wichtigen Punkten des Wanderwegenetzes wird das Erholungsgebiet für den Fahrzeugverkehr erschlossen und unkontrolliertes Parken verhindert.
  • Ein Kundenparkplatz wird von einem Einzelhandelsgeschäft oder einem Unternehmen dem Kunden für die Dauer des Einkaufs oder des Besuchs zur Verfügung gestellt. Durch diesen Parkplatz kann der Kunde bequem direkt vor dem Geschäft parken und muss weder nach einer Parkmöglichkeit suchen noch eine Parkgebühr (Ausnahmen möglich) bezahlen. Oftmals sind die Parkzeiten begrenzt sowie die Zufahrten mit Schranken versehen.
  • Bei verschiedenen Veranstaltungen werden provisorische Parkplätze eingerichtet. In der Regel sind diese Flächen nicht oder nur in geringem Maße befestigt, des Weiteren fehlen Parkflächenmarkierungen. Erfahrungsgemäß ist auf diesen Parkflächen ohne Reglementierung die beste Ausnützung des vorhandenen Parkraumes zu erzielen, da die Fahrer zu einer optimalen Raumnützung tendieren.
  • Als Ladezone werden Flächen bezeichnet, die zum Be- und Entladen von Lieferfahrzeugen dienen. Diese Flächen befinden sich in der Nähe von Geschäften und Läden.

Beschilderung

Straßenschild „Parkplatz“

International hat sich das weithin bekannte Parkplatzschild durchgesetzt. Es beinhaltet ein „P“ in weißer Farbe auf blauem Hintergrund. Je nach Art und Funktion des Parkplatzes kann das Schild durch Zusatzschilder (etwa Bewohnerparken) ergänzt werden oder in abgewandelter Form verwendet werden. So erhalten beispielsweise Park and Ride-Parkplätze und Wandererparkplätze eine eigene Verkehrsbeschilderung.

Parkplatzsuche - Warteschleifenverkehr

Die Parkplatzsuche verursacht Kosten, Gesundheitsschäden, Umweltschäden und Zeitverlust, wenn auch gering im Einzelfall, so doch in großem Ausmaß für eine Region. Allein in einem besonders verkehrsreichen Stadtteil New Yorks verursacht die Parkplatzsuche eine zusätzliche Fahrstrecke von 600.000 km jährlich.[1] In einem kleinen Geschäftsviertel von Los Angeles werden jährlich 180.000 l Benzin nur für die Parkplatzsuche verwendet, welche dabei zu 730 t CO2 verbrannt werden.

Parkleitsysteme

Viele Städte Deutschlands besitzen ein Parkleitsystem für freie Parkhaus-Stellplätze. Amerikanische Städte, voran San Francisco, planen, ab Herbst 2008 nicht nur die Stellplätze in Parkhäusern, sondern auch zunächst 6.000 (von 24.000) kostenpflichtiger Parkbuchten zu erfassen. Die Belegung soll auf Anzeigetafeln angezeigt sowie über Handy oder Navigationssystem abrufbar sein.[2]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ZDF 22.7.2008 http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/19/0,3672,7272403,00.html
  2. ZDF 22.7.2008 http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/19/0,3672,7272403,00.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abstellplatz — Abstellplatz,der:⇨Parkplatz …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abstellplatz — (einzelner) Parkplatz; Stellplatz; Parkbox; Parklücke * * * Ạb|stell|platz, der: Platz zum ↑ Abstellen (2 b). * * * Ạb|stell|platz, der: Platz zum Abstellen (2 b) …   Universal-Lexikon

  • Abstellplatz — Ạb|stell|platz …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Cyprus Mines Corporation Mineral Railway — Die Cyprus Mines Corporation Mineral Railway war eine Grubenbahn, die verschiedene Kupfergruben verband und zum Abtransport des Kupfers diente. Die Spurweite betrug 762 Millimeter (2 6 ). Sie war in der Gegend von Evrychou mit der Cyprus… …   Deutsch Wikipedia

  • Flughafen Moskau-Domodedowo — Домодедово …   Deutsch Wikipedia

  • parken — stehenbleiben (umgangssprachlich); abstellen; parkieren (schweiz.) * * * par|ken [ parkn̩] <tr.; hat: ein Kraftfahrzeug vorübergehend abstellen: den Wagen vor dem Laden parken; <auch itr.> am Straßenrand, unter einer Laterne parken. * *… …   Universal-Lexikon

  • Theke — Tresen; Ladentisch; Verkaufstisch; Schank; Ausschank; Bar; Schankraum; Schanktisch * * * The|ke [ te:kə], die; , n: hoher, nach einer Seite abgeschlossener Tisch, an dem Gäste oder Kunden bedient werden: ein dicker Wirt stand hinter der Theke;… …   Universal-Lexikon

  • Carport — Car|port 〈m. 6〉 überdachter Unterstellplatz für Kraftfahrzeuge [engl.] * * * Car|port [ ka:pɔ:t], der; s, s [engl. car port, aus: car = (Kraft)wagen u. port = Hafen]: [aus Holz gefertigter] überdachter, an den Seiten offener Abstellplatz für… …   Universal-Lexikon

  • Theke — Theke: Die Bezeichnung für »Schanktisch; Ladentisch« wurde im 19. Jh. aus lat. theca »Hülle, Decke; Büchse, Schachtel« entlehnt, das seinerseits aus griech. thē̓kē »Abstellplatz; Behältnis, Aufbewahrungsort; Kasten, Kiste, Lade« stammt. Dies… …   Das Herkunftswörterbuch

  • 309th Aerospace Maintenance and Regeneration Group — Abgestellte F 4 im AMARC. Verschrottung von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”