Abstiegsbauwerk

Abstiegsbauwerk, auch Aufstiegsbauwerk genannt, ist der Sammelbegriff für ein Verkehrswasserbauwerk, das Wasserfahrzeugen das Überwinden des Höhenunterschiedes (der Fallhöhe) an einer Fallstufe (Staustufe oder Kanalstufe) in einer Wasserstraße ermöglicht.

Man unterscheidet dabei zwischen Schiffsschleusen und Schiffshebewerken.

Literatur

DIN 4054 Verkehrswasserbau, Begriffe, Sept. 1977


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abstiegsbauwerk — Abstiegsbauwerk,   Wasserbau: Sammelbezeichnung für Bauwerke (Schleusen, Schifffshebewerke), die der Überwindung von Gefällstufen an Schifffahrtskanälen und gestauten Flüssen dienen …   Universal-Lexikon

  • Abstiegsbauwerk (auch Aufstiegsbauwerk) — Wasserbauwerk, das Schiffen das überwinden eines Höhenunterschiedes ermöglicht, z. B. Schiffsschleuse, Schiffshebewerk …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Aufstiegsbauwerk — Abstiegsbauwerk, auch Aufstiegsbauwerk genannt, ist der Sammelbegriff für ein Wasser Verkehrsbauwerk, das Schiffen das Überwinden eines Höhenunterschiedes in einer Wasserstraße ermöglicht. Man unterscheidet dabei zwischen Schleusen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Big Chute Marine Railway — Alte Big Chute Marine Railway …   Deutsch Wikipedia

  • Peterborough Lift Lock — Schiffshebewerk Peterborough Das Schiffshebewerk Peterborough ist das Abstiegsbauwerk Nr. 21 im Trent Severn Wasserweg in Ontario, Kanada. Es überwindet einen Höhenunterschied von 19,8 m und kann sich von daher als größtes hydraulisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Rollbrücke — Rollberg am Oberlandkanal Trogbahn, moderne Version des Rollberges am Rhein Marne Kanal …   Deutsch Wikipedia

  • Schiffshebewerk Niederfinow — Das Schiffshebewerk Niederfinow Das am 21. März 1934 in Betrieb genommene Schiffshebewerk Niederfinow ist das älteste noch arbeitende Schiffshebewerk Deutschlands. Es liegt am Oder Havel Kanal in Niederfinow / Brandenburg und überwindet den… …   Deutsch Wikipedia

  • Swift Rapids Marine Railway — Die Swift Rapids Marine Railway war als Abstiegsbauwerk Nr. 43 im Trent Severn Wasserweg in Ontario, Kanada ursprünglich als normale Schleuse geplant und bereits angefangen, fiel jedoch den Sparmaßnahmen und der Finanzknappheit des Ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Trockenförderung — Rollberg am Oberlandkanal Trogbahn, moderne Version des Rollberges am Rhein Marne Kanal …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesverkehrswegeplan 1985 — DerBundesverkehrswegeplan 1985 wurde – als Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans 1980 für den Planungszeitraum von 1986 bis 2000 – am 18. Mai 1985[1] durch das Bundeskabinett beschlossen. Gegenüber früheren Plänen hatte der Plan deutlich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”