Abstrakte Syntax

Eine abstrakte Syntax beschreibt die generische Struktur von Datentypen unabhängig von der Codierungstechnik, die benutzt wird, um diese Datentypen zu repräsentieren.

Netzwerk

Sie ist ein Element der Darstellungsschicht (Schicht 6) des OSI-Modells. Eine bekannte und viel verwendete abstrakte Syntax ist ASN.1, die in der ISO-Norm 8824 standardisiert ist und in der Datenübertragung, besonders bei SNMP verwendet wird. Während die formale Beschreibung der Datenstrukturen als Abstrakte Syntax bezeichnet wird, bezeichnet die Transfersyntax die Codierungsregeln. Bei ASN.1 sind das die Basic Encoding Rules, die in ISO 8825 enthalten sind. Auf einem Computer wird meist nochmals eine andere Codierung verwendet, was man gewöhnlich als Lokale Syntax bezeichnet.

Programmiersprachen

Abstrakte Syntax kommt auch in Übersetzern für Programmiersprachen vor. Die konkrete Syntax einer Sprache ist das, was der Programmierer tippen muss. Zum Beispiel könnte in einer Programmiersprache definiert sein:

if-Anweisung ::= "if" Bedingung "then" Anweisungen "endif"

In einer anderen Programmiersprache sieht das vielleicht ganz anders aus:

if-Anweisung ::= "(" "if" Bedingung Anweisungen ")"

Ein Übersetzer, der beide Sprachen versteht, wird solche Anweisungen intern genau gleich behandeln, nämlich als Datenstruktur mit zwei Feldern: Bedingung und Anweisungen. Diese Darstellungsform wird abstrakte Syntax genannt. Die Schlüsselwörter wie "if", "then", "endif" werden nach dem Parsen nicht mehr benötigt und daher weggelassen. Sie sind nur Teil der konkreten Syntax, nicht aber der abstrakten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Syntax: Gliederung von Sätzen —   Unsere Anlagen zum Lernen einer Sprache sind in dem Sinne spezifisch, dass Satzteile, Sätze und Texte aller Sprachen als lineare Folgen von Wörtern zu betrachten sind. Eine Eigentümlichkeit dieses Aufbaus ist die Grammatikalität der Sätze. Es… …   Universal-Lexikon

  • Java-Syntax — Duke, das Java Maskottchen Die Syntax der Programmiersprache Java ist in der Java Language Specification definiert, ebenso wie die Semantik von Java. Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Java Syntax und stellt einige ihrer Besonderheiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Funktionale Syntax — Die Funktionale Syntax erklärt sprachliche Formen durch die kommunikativen Aufgaben und Zwecke, für die sie ausgebildet sind. Erste Ansätze dazu finden sich schon bei den Stoikern und durchziehen die ganze Tradition der Grammatikforschung. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Transfersyntax — Eine abstrakte Syntax beschreibt die generische Struktur von Datentypen unabhängig von der Codierungstechnik, die benutzt wird, um diese Datentypen zu repräsentieren. Netzwerk Sie ist ein Element der Darstellungsschicht (Schicht 6) des OSI… …   Deutsch Wikipedia

  • Metamodell — Der Begriff Metamodell setzt sich zusammen aus dem Präfix Meta (in diesem Zusammenhang griechisch für „über“, bzw. „neben“), welches die mit diesem Modell getroffenen Aussagen auf einer inhaltlich höher gestellten Ebene indiziert, und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Interpretative Semantik — Die Interpretative Semantik ist Kern der semantischen Theorie, die 1963 von dem Linguisten Jerrold Katz und dem Kognitionswissenschaftler Jerry Fodor publiziert wurde, um zu erklären, mit welchem Regelapparat ein Sprecher korrekte Sätze bildet… …   Deutsch Wikipedia

  • True Wert — Die Aussagenlogik (veraltet Urteilslogik) ist der Bereich der Logik, der sich mit Aussagen und deren Verknüpfung durch Junktoren befasst, ausgehend von strukturlosen Elementaraussagen (Atomen), denen semantisch ein Wahrheitswert zugeordnet wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Urteilslogik — Die Aussagenlogik (veraltet Urteilslogik) ist der Bereich der Logik, der sich mit Aussagen und deren Verknüpfung durch Junktoren befasst, ausgehend von strukturlosen Elementaraussagen (Atomen), denen semantisch ein Wahrheitswert zugeordnet wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Scala (Programmiersprache) — Scala Paradigmen: objektorientiert, funktional, imperativ Erscheinungsjahr: Seit 2001: Interne Arbeiten an der EPFL 2003: Version 1 2006: Version 2 Entwickler: École polytechnique fédérale de Lausanne unter Leitung von Martin Oders …   Deutsch Wikipedia

  • Finnische Grammatik — Finnisch (suomi) Gesprochen in Finnland, Schweden, Norwegen (Finnmark), Estland, Russland (Karelien) Sprecher 6 Millionen Linguistische Klassifikation Uralisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”