Abstrus

Absurdität (von lat. absurditas in derselben Bedeutung, zu absurdus „mißtönend“, übertragen auch „ungereimt, unfähig, ungeschickt“) bezeichnet etwas Widersinniges oder Unsinniges.

Das kann ein außergewöhnliches, abstruses, der Logik widersprechendes oder seltsames Vorkommnis oder Phänomen sein, dem der Verstand des Einzelnen entgegen seiner Gewohnheit keinen Sinn, keine Bedeutung zu verleihen mag.

Zwei altertümliche Synonyme sind Aberwitz und Irrwitz. Zu deren Etymologie siehe den Artikel Witz.

Absurdität in Kunst und Literatur

Im 20. Jh. brachte Absurdes Theater die Sinnlosigkeit, unsinnige Handlungen, sinnlose Ereignisse, dem gesunden Menschenverstand Widersprechendes, auch auf die Bühne.

Das Absurde ist ein zentraler Punkt in der Philosophie von Albert Camus. Er sieht darin die Erkenntnis eines Menschen, dass Leid und Elend in der Welt keinen Sinn haben, genauer: dass jede Sinngebung bedeutet, vor dem Leid in der Welt die Augen eigentlich zu verschließen.

Autoren, in deren Denken der Begriff des Absurden eine wichtige Rolle spielt(e):

Intellektuelle Strömungen, in denen der Begriff des Absurden eine wichtige Rolle spielt(e):

Zitat

  • Das Absurde hat nur insofern einen Sinn, als man sich nicht mit ihm abfindet.Albert Camus (Der Mythos des Sisyphos, ISBN 3499227657, S. 46)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abstrus — abstrus, use [ apstry, yz ] adj. • 1327; lat. abstrusus, de abstrudere « repousser » ♦ Didact. Qui est difficile à comprendre. ⇒ abscons, abstrait, obscur. « Que de révélations abstruses » (Hugo). ⊗ CONTR. Clair. ● abstrus, abstruse adjectif… …   Encyclopédie Universelle

  • abstrus — abstrús, ă adj. abscons. (< fr. abstrus, lat. abstrusus) Trimis de tavi, 08.01.2003. Sursa: MDN  ABSTRÚS, Ă, abstruşi, se, adj. (Rar) Neclar, confuz, încurcat. – Din fr. abstrus. Trimis de ana zecheru, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  abstrús adj …   Dicționar Român

  • abstrus — abstrus, use (ab stru, struz ) adj. 1°   Difficilement accessible à l entendement. •   Une recherche si abstruse et si embarrassante, BOSSUET Avert. III. •   Je sais tout ce qu on a dit sur cette matière abstruse, VOLT. Dial. 24, 17. •   Il… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • abstrus — Adj absonderlich erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. abstrūsus verborgen , dem PPP. von l. abstrūdere verstecken, verbergen , zu l. trūdere (trūsum) stoßen, drängen und l. ab von weg . Die Bedeutungsverschlechterung… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • abstrus — ABSTRUS. [abstr]use. Adj. Qui est caché, qui est difficile à connoître. Il n est guére en usage qu en ces phrases. Sciences abstruses. sens abstrus. cela est fort abstrus …   Dictionnaire de l'Académie française

  • abstrus — Adj. (Aufbaustufe) sehr verworren und kaum zu begreifen Synonyme: abwegig, unklar, unverständlich, wirr, diffus (geh.) Beispiel: Der Plan ist ziemlich abstrus. Kollokation: etw. abstrus darstellen …   Extremes Deutsch

  • Abstrūs — (lat.), dunkel, verworren, unverständlich …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abstrus — Abstrūs (lat.), unverständlich, verworren, abstoßend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Abstrus — Abstrus, verborgen, dunkel …   Herders Conversations-Lexikon

  • abstrus — »schwer verständlich, verworren; absonderlich«: Das Adjektiv wurde im 17. Jh. aus lat. abstrusus »versteckt, verborgen«, dem Partizipialadjektiv von lat. abs trudere (abstrusum) »wegstoßen; verbergen«, entlehnt. Das einfache Verb lat. trudere… …   Das Herkunftswörterbuch

  • abstrus — Abstrus, m. acut. Caché, Profond, et partant difficile, Abstrusus, Reconditus, Occultus, est pur Latin. Abstruse, f. penac. Occulta, Abstrusa, Recondita, Secreta …   Thresor de la langue françoyse

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”