Abt von Corvey

Die folgenden Personen waren Äbte, Fürstäbte und Bischöfe von Corvey:

  • Adalhard 822–826 (Karolinger)
  • Wala 826–831 (Karolinger)
  • Warin I. von Sachsen 826–856
  • Adalgar 856–877
  • Thankmar 877–879 (wohl Liudolfinger)
  • Avo 877–879
  • Bowo I. 879–890
  • Gottschalk 890–900
  • Bowo II. 900–916
  • Volkmar I. 916–942
  • Bowo III. 942–948
  • Gerbern 949–965
  • Ludolf (Luidolf) 965–983
  • Dietmar I. von Walbeck 983–1001
  • Hosed 1001–1010
  • Walo 1011–1015
  • Druthmar 1015–1046
  • Rudhard 1046–1050
  • Arnold I. von Falkenberg 1051–1055
  • Saracho von Rossdorf 1056–1071
  • Warin II. 1071–1079
  • Friedrich von Hoya 1080–1082
  • Marquard 1082–1106
  • Erkenbert von Homburg 1107–1128
  • Volkmar II. von Bömeneburg 1129–1138
  • Adalbert von Bayern 1138–1144
  • Heinrich I. von Bömeneburg-Nordheim 1144–1146
  • Heinrich II. 1146
  • Wibald de Pré 1146–1158
  • Konrad 1174–1189
  • Witukind von Spiegel zum Desenberg 1189–1205
  • Dietmar II. von Stockhausen 1206–1216
  • Hippold von Lüdhorst 1216–1223
  • Hermann I. von Holte 1223–1254
  • Thimo 1254–1275
  • Heinrich III. von Homburg 1275–1306
  • Ruprecht von Horhausen 1306–1336
  • Dietrich I. von Dalwigk 1336–1359
  • Heinrich IV. von Spiegel zum Desenberg 1359–1360
  • Reinhard I. von Dalwigk 1360–1369
  • Ernst von Braunschweig 1369–1371
  • Bodo von Pyrmont 1371–1395
  • Dietrich II. von Runst 1395–1396
  • Arnold II. von Wolf 1396–1398
  • Wilbrand von Hallermund 1398–1408, † 1436
  • Dietrich III. von Runst 1408–1417
  • Moritz von Spiegelberg 1417–1435
  • Arnold III. von der Malsburg 1435–1463
  • Hermann II. von Stockhausen 1463–1479
  • Hermann III. von Bömelberg 1479–1504
  • Franz Ketteler 1504–1547
  • Kaspar I. von Hörsel 1547–1555
  • Reinhard II. von Buchholz 1555–1585
  • Dietrich IV. von Beringhausen 1585–1616
  • Heinrich V. von Aschenbrock 1616–1624
  • Johann Christoph von Brambach 1624–1638
  • Arnold IV. de Valdois 1638–1661
  • Christoph Bernhard von Galen 1661–1678
  • Christoph von Bellinghausen 1678–1696
  • Florenz von dem Felde 1696–1714
  • Maximilian von Horrich 1714–1721
  • Karl von Plittersdorf 1722–1737
  • Kaspar II. von Böselager-Hohneburg 1737–1758
  • Philipp von Spiegel zum Desenberg 1758–1776

Säkularisiert und umgewandelt in das Fürstentum Nassau-Dietz/Nassau-Oranien


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Markward von Corvey — (auch Marquard) († 18. Januar 1107) war von 1082 bis 1107 Abt von Corvey und zwischen 1088 und 1093 Bischof von Osnabrück. Er war einer der einflussreichsten Reformäbte der Reichsklöster seiner Zeit. Leben Markward kam aus dem Reformkloster… …   Deutsch Wikipedia

  • Druthmar von Corvey — Druthmar von Corvey[1] (auch Druthmarus, Dietmar, Druchmarus, Drutmarus, Druotmarus, Diethmarus, Theotmarus) († 15. Februar 1046 in Corvey) war seit 1015 Abt des Klosters Corvey. Er spielte als Reformer eine beachtliche Rolle bei der Einführung… …   Deutsch Wikipedia

  • Widukind von Corvey — (* um 925; † 3. Februar nach 973 in Corvey) war ein bedeutender sächsischer Geschichtsschreiber. Er ist der Verfasser der Res gestae Saxonicae (Sachsengeschichte), der Geschichte des Volkes der Sachsen. Es ist eine der wichtigsten und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Äbte von Corvey — Die folgenden Personen waren Äbte, Fürstäbte und Bischöfe von Corvey: Nr. Von Bis Abt Bemerkung 1 822 826 Adalhard Karolinger 2 826 831 Wala Karolinger 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Corvey — Territorium im Heiligen Römischen Reich Corvey Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Von Brabeck — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Jobst Edmund von Brabeck …   Deutsch Wikipedia

  • Von und zu — Der Adel (lat.: nobilitas, althochdeutsch: Abstammung, Geschlecht) ist eine in den meisten Ländern Europas untergegangene privilegierte Gesellschaftsschicht. In feudalen Ständeordnungen war sie die herrschende soziale Schicht (Stand), gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Abt — (v. gr. Abbas, fr. Abbé, ital. Abbate), 1) früher jeder alte, fromme Mönch; 2) seit dem 5. Jahrh. Vorsteher eines Klosters; 3) jetzt in der kathol. Kirche der Vorsteher einer Abtei, dem die Aufsicht über ein Kloster, über Ordensregeln,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Von Holte — ist der Name folgender Personen: Beatrix von Holte, Fürstäbtissin des Stifts Essen Burchard von Holte, Bischof von Münster Hermann I. von Holte, Abt der Benediktinerabtei Corvey Ludolf von Holte, Bischof von Münster Wigbold von Holte, Erzbischof… …   Deutsch Wikipedia

  • Corvey — Cọrvey   [ vai], Stadtteil von Höxter, Nordrhein Westfalen, mit der ehemaligen Benediktinerabtei Corvey. Die Reichsabtei der Benediktiner ging hervor aus einem 815/816 gegründeten Kloster, das 822 von Ludwig dem Frommen an den heutigen Ort… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”