Abt von Fulda

Äbte und Fürstäbte des Klosters Fulda bzw. Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Fulda:

Inhaltsverzeichnis

Äbte

  • Sturmius 744–779
  • Baugulf 779–802
  • Ratgar 802–817
  • Eigil 818–822
  • Rabanus Maurus 822–842
  • Hatto I. 842–856
  • Thioto 856–869
  • Sigihart 869–891
  • Huoggi 891–915
  • Helmfried 915–916
  • Haicho 917–923
  • Hiltibert 923–927
  • Hadamar 927–956
  • Hatto II. 956–968
  • Werinheri 968–982
  • Branthoh I. 982–991
  • Hatto III. 991–997
  • Erkanbald 997–1011
  • Branthoh II. 1011–1013
  • Poppo 1013–1018, auch Abt von Lorsch (fränkische Babenberger)
  • Richard 1018–1039
  • Sigiwart 1039–1043
  • Rohing 1043–1047
  • Egbert 1047–1058
  • Sigfried von Eppenstein 1058–1060
  • Widerad von Eppenstein 1060–1075
  • Ruothart 1075–1096
  • Godefrid 1096–1109
  • Wolfhelm 1109–1114
  • Erlolf von Bergholz 1114–1122
  • Ulrich von Kemnaten 1122–1126
  • Heinrich I. von Kemnaten 1126–1132
  • Bertho I. von Schlitz 1132–1134
  • Konrad I. 1134–1140
  • Aleholf 1140–1148
  • Rugger I. 1148
  • Heinrich II. von Bingarten 1148–1149
  • Markward I. 1150–1165
  • Gernot 1165
  • Hermann 1165–1168
  • Burchard Graf von Nürings 1168–1176
  • Rugger II. 1176–1177
  • Konrad II. 1177–1192
  • Heinrich III. von Kronberg 1192–1216
  • Hartmann I. 1216–1217
  • Kuno 1217–1221

Fürstäbte

Fürstbischof Amand von Buseck über einer Ansicht der Stadt Fulda (Kupferstich von J. H. Salver, um 1750)

Fürstbischöfe

Fürstbischof Heinrich VIII. von Bibra (Johann Andreas Herrlein)

Bischöfe

Literatur

  • Leinweber, Josef, Die Fuldaer Äbte und Bischöfe, Frankfurt am Main, 1989 ISBN 3-7820-0585-6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abt von Lorsch — Dieser Artikel behandelt das Kloster Lorsch in Hessen. Es ist nicht zu verwechseln mit dem jüngeren Kloster Lorch in Baden Württemberg. Das Kloster Lorsch ist eine ehemalige Benediktiner Abtei, in Lorsch, im südhessischen Kreis Bergstraße… …   Deutsch Wikipedia

  • Baugulf von Fulda — Baugulf(auch Baugolf(us), Bagolf, Bougolf, latinisiert Bougolfus); † 8. Juli 815) war von 779 bis 802 Abt von Fulda. Baugulf stammte aus rheinfränkischem Adel. Wie sein Bruder, Bischof Erkanbert von Minden, war er zuvor Mönch in Fulda. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Eigil von Fulda — (auch Aeigil, Aegil, Aigil, Egil, Eygil, Fiegil, Figil); * um 750 in Bayern; † 15. Juni oder 6. August 822 in Fulda) stammte aus bayerischem Adel und wurde 818 vierter Abt des Klosters Fulda. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Gernot von Fulda — Gernot († 1165) war im Jahr 1165 kurzzeitig Abt im Kloster Fulda. Er wurde in Fulda Nachfolger des bedeutenden Abtes Markward I. und starb jedoch, bevor er die päpstliche Bestätigung für dieses Amt erhielt. Zuvor war er Abt im Kloster Comburg a.… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf von Fulda — (* vor 800; † 8. März 865 in Fulda) war ein Geschichtsschreiber und Theologe. Er war seit 812 in der Kanzlei des Klosters Fulda tätig und betreute zunächst die Urkunden des Klosters. Dabei fälschte er mehrere dieser Dokumente, was dem dauerhaften …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtschloss von Fulda — Haupteingang des Stadtschlosses Das barocke Fuldaer Stadtschloss wurde 1706 bis 1714 von Johann Dientzenhofer als Residenz der Fuldaer Fürstäbte und später der Fürstbischöfe erbaut. Inhaltsverzeichnis 1 Baugeschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Fulda — Äbte und Fürstäbte des Klosters Fulda bzw. Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Fulda: Inhaltsverzeichnis 1 Äbte 2 Fürstäbte 3 Fürstbischöfe 4 Bischöf …   Deutsch Wikipedia

  • Brun Candidus von Fulda — Brun (auch Bruun) Candidus (* ca. 770–780; † 845), Maler und Schriftsteller, war Priestermönch im Kloster Fulda, wo er als Urkundenschreiber 811 bis 813 mehrfach belegt ist. Er ist zum einen Verfasser zweier Abtsbiographien, der verlorenen Vita… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Äbte und Bischöfe von Fulda — Wappen des Klosters und Bistums Fulda nach Siebmachers Wappenbuch von 1605 Äbte und Fürstäbte des Klosters Fulda bzw. Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Fulda: Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Fulda (Begriffsklärung) — Fulda steht für: Fulda, eine Stadt in Osthessen Fulda (Fluss), einen der beiden Quellflüsse der Weser Fulda (Indiana), Ort in den Vereinigten Staaten Fulda (Minnesota), Ort in den Vereinigten Staaten Fulda (Ohio), Ort in den Vereinigten Staaten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”