Abtei Herstelle

Die Abtei vom Heiligen Kreuz in Herstelle, einem Stadtteil von Beverungen im Landkreis Höxter, ist eine Benediktinerinnen-Abtei in Ostwestfalen und gehört geografisch zum Erzbistum Paderborn.

Abtei Herstelle vom Wesertal gesehen

Geschichte

Die Abtei wurde 1899 als Kloster der Benediktinerinnen vom Allerheiligsten Sakrament in den Gebäuden eines ehemaligen Minoritenklosters gegründet. 1924 erfolgte die Erhebung zur Abtei und die Eingliederung in die Beuroner Kongregation. 1962 gründeten die Benediktinerinnen von Herstelle ein Tochterkloster: Kloster Engelthal.

Arbeitsfelder der Schwestern sind die Aufnahme und Betreuung von Gästen sowie verschiedene kunsthandwerkliche Tätigkeiten.

Oberinnen

  • Emmanuel Henry aus Peppingen in Luxemburg, 1899 Superiorin, 1901–1912 Priorin

1912-1919 Anschluss als abhängiges Subpriorat an das Benediktinerinnenkloster Mariahilf in Bonn-Endenich

  • Angela Schmitz aus Endenich, Subpriorin September bis November 1912
  • Anselma Gürtler aus Endenich, Subpriorin 1912–1913
  • Salesia Blanché aus Endenich, Subpriorin 1913–1916
  • Margareta Blanché aus Endenich, Subpriorin 1916–1919
  • Margareta Blanché, Priorin 1919–1923 († 29. Dezember 1923)
  • Theresia Jackisch, Äbtissin 1925–1966 (Priorin seit 1924)
  • Beatrix Kolck, Äbtissin 1966–1994
  • Hagia Witzenrath, Äbtissin 1994–2004
  • Sophia Schwede, Äbtissin seit 2004

Weblinks

51.649.4175

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herstelle Abbey — Herstelle Abbey, otherwise Abbey of the Holy Cross, Herstelle, is a house of Benedictine nuns in Herstelle, North Rhine Westphalia, Germany.The abbey was founded in 1899 on the site of a former convent of the Minorites. In 1924, it was raised to… …   Wikipedia

  • Abtei Seckau — Die Abtei Seckau (Abtei Unserer Lieben Frau) ist ein Kloster der Benediktiner in Seckau in der Steiermark. Sie ist Mitglied der Beuroner Kongregation. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Gerleve — Abtei Gerleve …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Neuburg — Ansicht nach Merian …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei St. Erentraud (Kellenried) — Abtei St. Erentraud Wappen der Abtei St. Erentraud Die Abte …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei St. Hildegard (Rüdesheim am Rhein) — Abtei St. Hildegard Die Abtei St. Hildegard ist eine Benediktinerinnen Abtei in Eibingen bei Rüdesheim im Bistum Limburg. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei vom Hl. Kreuz, Herstelle — Die Abtei zum Heiligen Kreuz in Herstelle, einem Stadtteil von Beverungen im Landkreis Höxter wurde 1899 als Kloster der Benediktinerinnen vom Allerheiligsten Sakrament in den Gebäuden eines ehemaligen Minoritenklosters gegründet. 1924 erfolgte… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei vom Hl. Kreuz, Säben — Kloster Säben bei Nacht Seit 1687 ist das Kloster Säben ein Benediktinerinnenkloster, welches von Nonnen des Salzburger Nonnberges erstmals bezogen wurde und noch heute von Klausurschwestern bewohnt wird. Die Weihe der Klosterkirche erfolgte… …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Maria Laach — Westseite der Klosterkirche Maria Laach mit Paradies Umgebungskarte der östlic …   Deutsch Wikipedia

  • Abtei Grüssau — Die Abtei Grüssau ist eine 1947 gegründete Abtei der Beuroner Kongregation. Die Abtei bestand anfangs aus Benediktinermönchen, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem Kloster Grüssau in Schlesien vertrieben worden waren. Sie hatte ihren Sitz im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”