Thomas H. Kerr junior

Thomas Henderson Kerr junior (* 3. Januar 1915 in Baltimore; † 26. August 1988 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge.

Der Sohn des Komponisten Thomas H. Kerr senior war Schüler von William Llewellyn Wilson an der Douglass High School, aus der auch der Komponist Mark Fax, die Sängerin Anne Browne und der Jazzmusiker Cab Calloway hervorgingen. Er nahm Klavierunterricht und erlernte autodidaktisch das Orgelspiel. Vierzehnjährig wirkte er als Kirchenorganist und trat in Clubs in der Pennsylvania Avenue auf. An der Eastman School of Music war er Klavierschüler von Cecile Genhardt. Er erlangte er den Bachelorgrad im Fach Klavier und den Mastergrad im Fach Musiktheorie.

Zunächst war Kerr Dozent am Knoxville College. 1942 berief ihn Warner Lawson als Lehrer für Musiktheorie an die Howard University. Außer einer Zeit an der Eastman School war er sein Leben lang Professor für Komposition und Leiter des Departments für Klavier an der Howard University. Er komponierte Werke für Soloinstrumente (insbesondere Klavier und Orgel), Kammermusik, Lieder und Chorwerke und ein Werk für Instrumentalensemble. Eine Oper über das Leben Frederick Douglass’ blieb unvollendet.

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thomas Kerr — ist der Name folgender Personen: Thomas Kerr (Gouverneur) (1818 1907), Gouverneur der Falklandinseln, Thomas H. Kerr senior, US amerikanischer Komponist, Dirigent, Pianist und Geiger, Thomas H. Kerr junior, (1915 1988), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas George Pratt — (* 18. Februar 1804 in Washington D.C.; † 9. November 1869 in Baltimore, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker und von 1845 bis 1848 Gouverneur des …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Jarvis — Thomas Jordan Jarvis (* 18. Januar 1836 in Jarvisburg, North Carolina; † 17. Juni 1915 in Greenville, North Carolina) war ein US amerikanischer Politiker und 44. Gouverneur von North Carolina. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und politischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Holt — Thomas Michael Holt (* 15. Juli 1831 im Alamance County, North Carolina; † 11. April 1896 ebenda) war 47. Gouverneur von North Carolina. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und politischer Aufstieg 2 Gouverneur von North Carolina 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Thomas Mann — Thomas Mann, 1937 Foto von Carl van Vechten Thomas Manns Unterschrift Paul Thomas Mann (* 6. Juni 1875 …   Deutsch Wikipedia

  • William H. Harrison — William Henry Harrison William Henry Harrison (* 9. Februar 1773 im Charles City County, Virginia; † 4. April 1841 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer General und im Jahr 1841 der neunte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika …   Deutsch Wikipedia

  • Philip Francis Thomas — (* 12. September 1810 in Easton, Maryland; † 2. Oktober 1890 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker, Gouverneur von Maryland, US Senator und …   Deutsch Wikipedia

  • James H. Edmondson — James Howard Edmondson James Howard Edmondson (* 27. September 1925 in Muskogee, Oklahoma; † 17. November 1971 in Edmond, Oklahoma) war ein US amerikanischer Politiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • John H. Glenn — John Glenn Land (Behörde): USA (NASA) Datum der Auswahl: 2. April 1959 (1. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 2 Start erster Raumflug: 20. Februar 1962 …   Deutsch Wikipedia

  • Charles H. Gibson — Charles Hopper Gibson Charles Hopper Gibson (* 19. Januar 1842 bei Centreville, Queen Anne s County, Maryland; † 31. März 1900 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Parte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”