Abteilung Internationales Handelsrecht

Der Bereich Rechtsangelegenheiten (engl. Office of Legal Affairs, OLA) des UN-Sekretariats ist innerhalb der Vereinten Nationen für Rechtsangelegenheiten zuständig und dient auch als deren Rechtsberater.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Aufgaben

Die Gründung des Bereichs Rechtsangelegenheiten im Zuge der des UN-Sekretariats wurde dem UN-Generalsekretär am 1. Februar 1946 von der UN-Generalversammlung durch die Resolution 13 aufgetragen. Ursprünglich war der Bereich als Abteilung realisiert, wurde jedoch 1954 zu einem eigenen Büro/Amt aufgewertet, um so besser seiner Rolle als Rechtsberater des Generalsekretärs und das Wirken in dessen Namen in Rechtsbelangen Rechnung zu tragen.

Bei seiner Gründung wurde der Bereich von einem Beigeordneten Generalsekretär geleitet und bestand aus den Abteilungen für Allgemeine Rechtsfragen, für Entwicklung und Kodifizierung von Internationalem Recht, für Immunitäten und Verwaltung von Verträgen. 1967 wurde der Bereich für Internationales Handelsrecht eingerichtet und 1992 wurde der Bereich Meeresangelegenheiten und Seerecht eingegliedert.

Heute wird der Bereich Rechtsangelegenheiten von einem Untergeneralsekretär (derzeit Nicolas Michel) mit einem beigeordneten Generalsekretär als Stellvertreter geleitet und hat folgende Aufgaben:

  • Einen zentralen und einheitlichen Rechtsdienst für das UN-Sekretariat, den Generalsekretär und andere Organe der Vereinten Nationen zur Verfügung zu stellen.
  • Zur fortschreitenden Entwicklung und Sammlung von internationalem öffentlichem und Handelsrecht beizutragen.
  • Die Stärkung und die Entwicklung der Internationalen Rechtsordnung für die Meere und Ozeane ebenso zu fördern wie auch deren effektive Durchsetzung
  • Verträge zu verwalten und zu veröffentlichen, und die Verwahrungsfunktion des Generalsekretärs auszuüben

Das Zweijahresbudget des OLA beträgt etwa 36 Millionen US-Dollar.

Gliederung

Der Bereich Rechtsangelegenheiten gliedert sich in folgende Abteilungen und Sektionen:

Büro des Rechtsberaters Office of the Legal Counsel OLC
Abteilung Allgemeine Rechtsfragen General Legal Division GLD
Abteilung Kodifizierung Codification Division COD
Abteilung Meeresangelegenheiten und Seerecht Division for Ocean Affairs and the Law of the Sea DOALOS
Abteilung Internationales Handelsrecht International Trade Law Division ITLD
Sektion Verträge Treaty Section TREATIES

Siehe auch

Literatur

  • Hans Corell: United Nations Office of Legal Affairs. In: Karel Wellens (Hrsg.): International Law: Theory and Practice. Essays in Honour of Eric Suy. Den Haag, Boston, London: Martinus Nijhoff, 1998. S. 305-322. ISBN 90-411-0582-4.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DOALOS — Der Bereich Rechtsangelegenheiten (engl. Office of Legal Affairs, OLA) des UN Sekretariats ist innerhalb der Vereinten Nationen für Rechtsangelegenheiten zuständig und dient auch als deren Rechtsberater. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Office of Legal Affairs — Der Bereich Rechtsangelegenheiten (engl. Office of Legal Affairs, OLA) des UN Sekretariats ist innerhalb der Vereinten Nationen für Rechtsangelegenheiten zuständig und dient auch als deren Rechtsberater. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bereich Rechtsangelegenheiten — Der Bereich Rechtsangelegenheiten (englisch Office of Legal Affairs, OLA) des UN Sekretariats ist innerhalb der Vereinten Nationen für Rechtsangelegenheiten zuständig. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte und Aufgaben 2 Gliederung …   Deutsch Wikipedia

  • UNCITRAL — Die Kommission der Vereinten Nationen für internationales Handelsrecht (englisch United Nations Commission on International Trade Law, UNCITRAL) hat die Aufgabe, die Vereinheitlichung des internationalen Handelsrechts aktiv zu fördern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Wien — Landesflagge Landeswappen Logo …   Deutsch Wikipedia

  • Wjenn — Landesflagge Landeswappen Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der UN-Abkürzungen — Liste der Abkürzungen im Zusammenhang mit den Vereinten Nationen (UN). Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Botschafter — Inhaltsverzeichnis 1 Ranghöchste Vertreter bei Völkerrechtssubjekten 1.1 Ständige Vertretung bei der Europaische Union Europäischen Union (früher EG), Brüssel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Lehrstuhlinhabern an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich — Bibliothek des Rechtswissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich Zur Ausbildung von Juristen und Politikern wurde 1807 in Zürich das Politische Institut geschaffen. Mit der Gründung der Hochschule Zürich 1833 (ab 1912 Universität Zürich)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”