Abteufung

Abteufen oder Teufen (auch: Niederbringen) ist ein Begriff aus der Bergmannssprache. Es bezeichnet die Herstellung von senkrechten Hohlräumen (Schächten oder Bohrlöchern) von oben nach unten zur Erschließung von Lagerstätten.

Der Begriff wird hergeleitet aus der bergmännischen Bezeichnung Teufe für „Tiefe“.

Die wichtigsten Verfahren beim Abteufen sind das Bohren, das Sprengen („Schießen“) und das Graben. Die Verfahren finden Verwendung im Bergbau beim Niederbringen eines „Grubengebäudes“ (Schacht oder Blindschacht) zu einer Lagerstätte untertage, bei der Herstellung eines senkrechten Bohrloches zur Erschließung von Erdgas- und Erdölvorkommen, und beim Brunnenbau zur Erschließung von Grundwasservorkommen. Wird ein Schacht durch Lockergesteinsschichten (Sand, Kies) geteuft, findet das Gefrierschachtverfahren Anwendung, bei dem das Gebirge mit seinem Wasseranteil eingefroren und damit standfest wird.

In der Bergbaugeschichte wurde das Abteufen von Schächten früher häufig nicht von dem eigentlichen Abbaubetrieb durchgeführt, sondern als eigenes Gewerk von Fremdbetrieben durchgeführt, es wurde „verakkordiert“.

Der Gegensatz des bergmännischen Begriffs „Abteufen“ ist „Hochbrechen“.

Ein weiteres gebräuchliches Substantiv ist die Teufung, das Untergraben wird auch unterteufen im Sinne von Unterminieren gebraucht.

Literatur

  • Walter Bischoff, Heinz Bramann, Westfälische Berggewerkschaftskasse Bochum: Das kleine Bergbaulexikon. Verlag Glückauf GmbH, Essen, 1988, ISBN 3-7739-0501-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abteufung — Ạb|teu|fung, die; , en: das Abteufen …   Universal-Lexikon

  • Waltrop — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Tunnelbauweisen — Tunnelbauweisen. Der Tunnelbau umfaßt den Ausbruch oder die Lösung und Zerkleinerung, die Beseitigung und Förderung des gelösten Gebirges (Schuttes) sowie die zeitweilige und dauernde Sicherung des geschaffenen Hohlraumes gegen alle Veränderungen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Alt-Bottrop — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • August Culmann — August Ferdinand Culmann (* 1. August 1804 in Bergzabern; † 13. September 1891 in Ommersheim) war ein deutscher Jurist, Unternehmer und Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung Leben August Ferdinand Culmann wurde als 10. und jüngstes Kind… …   Deutsch Wikipedia

  • August Ferdinand Culmann — (* 1. August 1804 in Bergzabern; † 13. September 1891 in Ommersheim) war ein deutscher Jurist, Unternehmer und Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung Leben August Ferdinand Culmann wurde als 10. und jüngstes Kind des reformierten Pfarrers… …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Königsborn — Windpumpwerk der ehemaligen Saline Königsborn Königsborn ist ein nördlicher Stadtteil der Kreisstadt Unna in Westfalen, östlich von Dortmund an der Schnittstelle der Regionen Ruhrgebiet, Münsterland und Sauerland gelegen. Es ist mit 17.500… …   Deutsch Wikipedia

  • Blasenpumpe — Eine Mammutpumpe, auch Druckluftheber, Airlift, Gaslift oder nach ihrem Erfinder Carl Emanuel Löscher (früher) auch Löscherpumpe genannt, ist ein senkrecht in eine Flüssigkeit, meist Wasser, eintauchendes Rohr, in das unterhalb des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bottrop — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bülse — Scholven Stadtteil von Gelsenkirchen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”