Abtreppung
Dieser Artikel beschreibt den Begriff im Bauwesen. Für die Verwendung im Gartenbau siehe Schnitt (Gartenbau).
Schnittzeichnung: Unterläufigkeiten unterhalb des befestigten Oberbaus.

Als Rückschnitt wird im Straßen- und Tiefbau in Deutschland die Abtreppung gemäß der ZTVA-StB 97 parallel zur Graben- bzw. Grubenkante verstanden. Bei Verbreiterungen innerhalb des Grabens (z.B. wegen Schächten, Ausbrüchen etc.) ist der Rückschnitt rechtwinklig vorzunehmen.

Wegen der Lockerung der Randzonen sind die befestigten Deck- und ggf. die gebundenen Tragschichten nach dem Einbau der ungebundenen Tragschichten um das Maß der Auflockerung zurückzuschneiden, mindestens jedoch

  • bei Grabentiefe < 2,00 m beidseitig 15 cm
  • bei Grabentiefe > 2,00 m beidseitig 20 cm

Anschließend sind die aufgelockerten Randzonen der ungebundenen Tragschichten nachzuverdichten. Werden diese Maßnahmen versäumt oder unsachgemäß ausgeführt, sind Schäden am Straßenoberbau im späteren Zeitverlauf zu erwarten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abtreppung — Ạb|trep|pung, die; , en: das Abtreppen …   Universal-Lexikon

  • Cité le Lignon — Die Scheibenhochhäuser über der Rhoneklippe Das Wohnungsband. Grösste Länge ca. 980 m …   Deutsch Wikipedia

  • Le Lignon — Die Scheibenhochhäuser über der Rhoneklippe Das Wohnungsband. Grösste Länge ca. 980 m …   Deutsch Wikipedia

  • Strebewerk — Schnitt durch das Langhaus der Kathedrale von Reims: Oberhalb der Seitenschiffe nehmen zwei übereinanderliegende Strebebögen den Schub des Mittelschiffsgewölbes auf und leiten ihn auf die Strebepfeiler in den Außenwänden …   Deutsch Wikipedia

  • Steinverband — Steinverband, diejenige Anordnung der Bausteine, durch die auch ohne Bindemittel ein möglichst fester Zusammenhang unter denselben hergestellt wird. Fig. 1. Schornsteinverband. Fig. 2. Blockverband …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beethovenhalle — Bonn Die Beethovenhalle ist ein denkmalgeschütztes Konzert und Veranstaltungshaus in Bonn. Sie ist dort die dritte Halle, die den Namen Ludwig van Beethovens trägt, des in Bonn geborenen Komponisten. Die erste Beethovenhalle entstand 1845… …   Deutsch Wikipedia

  • Cité du Lignon — Die Scheibenhochhäuser über der Rhoneklippe Das Wohnungsband. Grösste Länge ca. 980 m …   Deutsch Wikipedia

  • Gründung (Bauwesen) — Die Gründung oder das Fundament ist die konstruktive und statische Ausbildung des Übergangs vom Bauwerk zum Boden, mit dem Ziel, dass die durch das Bauwerk und dessen Nutzung verursachten Verformungen des Bodens kleiner sind als aus Sicht des… …   Deutsch Wikipedia

  • Hochhaus Herrengasse — Das Hochhaus Herrengasse in der Herrengasse 6–8, Fahnengasse 2 und Wallnerstraße 5–7 im 1. Wiener Gemeindebezirk war das erste Hochhaus in Wien. Hochhaus Herrengasse Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kirche St. Fiden — Die Kirche St. Fiden ist die römisch katholische Kirche des St. Gallener Stadtteils St. Fiden. Sie steht unter Denkmalschutz und befindet sich in unmittelbarer Nähe der alten Grenze zur Stadt St. Gallen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Alte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”