Abtsche Ausweiche
Abtsche Weiche der Petřín-Standseilbahn (Tschechien)
Abtsche Weiche der Skansens Bergbana (Schweden)
Schnitt durch Schienen und Fahrzeugräder

Die abtsche Weiche (auch Abt'sche Weiche oder abtsche Ausweiche) ist eine vom Schweizer Eisenbahn-Konstrukteur Roman Abt erfundene Gleiskonstruktion für Standseilbahnen, die eine selbsttätige Vorbeifahrt der Fahrzeuge an einer Ausweichstelle auf eingleisiger Strecke ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Funktionsprinzip

Diese Weichen-Konstruktion ohne Weichenzunge und sonstige bewegliche Teile findet meist bei eingleisigen Standseilbahnen Anwendung. Sie ermöglicht eine selbsttätige (also gewissermassen „automatische“) Vorbeifahrt der Fahrzeuge bzw. Bahnkabinen. Die Ausweichstelle kann auch in einer Kurve liegen und muss nicht zwangsläufig in gerader Fahrtrichtung gebaut werden. Die abtsche Weiche ist nicht zuletzt deswegen ohne Weichenzunge bzw. bewegliche Teile ausgeführt, da das Antriebsseil der Bahn unbedingt durch die Weiche laufen können muss, welches dann mit schräg gestellten Rollen zwischen den Fahrschienen in das jeweilige Ausweichgleis geführt wird.

Fahrzeugräder

Die Fahrzeugachsen einer solchen Standseilbahn sind auf der systembedingt fehlenden Weichenzunge mit zwei unterschiedlichen Rädern ausgerüstet: auf einer Seite einem Doppelspurkranzrad (auch: Doppelflanschrad) mit zwei Spurkränzen, das den Wagen auf der in der Ausweiche äusseren Schiene fest führt, sowie auf der anderen (inneren) Seite auf der Weiche mit einem Walzenrad ohne Spurkränze, das den Wagen über Flügel- und Hilfsschienen über die Schienenlücken und das Herzstück ohne Spurkranzrille der zungenlosen Ausweiche rollen lässt. Der entgegenkommende Wagen verfügt dabei über seitengespiegelt gelagerte Doppelspurkranzräder bzw. Walzenräder, um entsprechend in die andere Richtung geführt zu werden.

Fahrtrichtung

Ein Wagen bleibt dabei an der Ausweiche, unabhängig davon, ob er zu Berg oder zu Tal fährt, immer auf der linken Seite und der andere immer auf der rechten. Deshalb können sich die beiden Zugseile welche durch die Weiche hindurchlaufen auch nicht überkreuzen. Das Herzstück der Ausweiche ohne Spurrille wird dabei von beiden Wagen immer nur mit den auf der inneren Seite liegenden Walzenrädern überfahren.

Ausfallsicherheit

Die Weiche selbst ist wie bereits beschrieben starr und muss systembedingt aufgrund der fehlenden beweglichen Teile nicht umgestellt werden. Damit ist sie sowohl weitestgehend wartungsfrei als auch völlig ausfallsicher – was bei Bahnen dieser Art mit ihren zum Teil sehr steilen Strecken einen wichtigen Sicherheitsfaktor darstellt.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abtsche Weiche — Querschnitt durch Schienen und Fahrzeugräder bei einer Standseilbahn mit Abtschen Weichen …   Deutsch Wikipedia

  • Ausweiche — auf einem Feldweg Ausweiche mit Haltestelle bei der Straßenbahn Gmunden …   Deutsch Wikipedia

  • Abt'sche Ausweiche — Abtsche Weiche der Petřín Standseilbahn (Tschechien) Abtsche Weiche der Skansens Bergbana (Schweden) …   Deutsch Wikipedia

  • Abt'sche Weiche — Abtsche Weiche der Petřín Standseilbahn (Tschechien) Abtsche Weiche der Skansens Bergbana (Schweden) …   Deutsch Wikipedia

  • Laurenziberg-Drahtseilbahn — Wagen 2 der Petřín Standseilbahn in der Talstation „Újezd“ innerhalb eines historischen Gebäudes Wagen 2 der Petřín Standseilbahn nahe der Talstation …   Deutsch Wikipedia

  • Petrin-Standseilbahn — Wagen 2 der Petřín Standseilbahn in der Talstation „Újezd“ innerhalb eines historischen Gebäudes Wagen 2 der Petřín Standseilbahn nahe der Talstation …   Deutsch Wikipedia

  • Petrín-Standseilbahn — Wagen 2 der Petřín Standseilbahn in der Talstation „Újezd“ innerhalb eines historischen Gebäudes Wagen 2 der Petřín Standseilbahn nahe der Talstation …   Deutsch Wikipedia

  • Petřin-Standseilbahn — Wagen 2 der Petřín Standseilbahn in der Talstation „Újezd“ innerhalb eines historischen Gebäudes Wagen 2 der Petřín Standseilbahn nahe der Talstation …   Deutsch Wikipedia

  • Petřín-Drahtseilbahn — Wagen 2 der Petřín Standseilbahn in der Talstation „Újezd“ innerhalb eines historischen Gebäudes Wagen 2 der Petřín Standseilbahn nahe der Talstation …   Deutsch Wikipedia

  • Standseilbahn Prag-Petrin — Wagen 2 der Petřín Standseilbahn in der Talstation „Újezd“ innerhalb eines historischen Gebäudes Wagen 2 der Petřín Standseilbahn nahe der Talstation …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”