Abtsdorf bei Agnetheln
Apoş
Abtsdorf
Szászapátfalva
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Apoş (Rumänien)
DEC
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Siebenbürgen
Kreis: Sibiu
Gemeinde: Bârghiş
Koordinaten: 46° 1′ N, 24° 33′ O46.01388888888924.546111111111500Koordinaten: 46° 0′ 50″ N, 24° 32′ 46″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: 500 m
Einwohner: 275 (2002)
Postleitzahl: 557036
Telefonvorwahl: (+40) 02 69
Kfz-Kennzeichen: SB
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Apoş (deutsch Abtsdorf bei Agnetheln, ungarisch Szászapátfalva, wörtlich "Sächsisch-Abtsdorf") ist ein Dorf in Siebenbürgen (Rumänien). In dem Dorf leben etwa 250 Einwohner.

Früher war Abtsdorf ein sogenanntes Sächsisches Hörigendorf. Die Ortschaft liegt in einem Seitental des Hârtibaciu (Harbach), fünf Kilometer nordöstlich von Bârghiş (Bürgisch) und wurde seinerzeit anlässlich der vom 11. bis 13. Jahrhundert dauernden deutschen Ostkolonialisierung vor dem Zisterzienserkloster Kerz in Siebenbürgen gegründet. Diese Ansiedlung geschah auf Befehl der ungarischen Könige, die beabsichtigten, die bisher weitgehend menschenleere Gegend zu bevölkern und gegen Eindringlinge aus dem Osten zu schützen. Eine erste urkundliche Erwähnung gibt es aus dem Jahr 1322.

Wie in vielen Dörfern Rumäniens sind die Häuser entlang von wenigen, gut sichtbaren Straßen gebaut.

Apoş ist heute administrativ Teil von Bârghiş.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abtsdorf — ist bzw. war der Name folgender Orte: Deutschland Abtsdorf (Frensdorf), Ortsteil der Gemeinde Frensdorf, Landkreis Bamberg, Bayern Abtsdorf (Saaldorf Surheim), Ortsteil der Gemeinde Saaldorf Surheim, Landkreis Berchtesgadener Land, Bayern… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen rumänischer Orte — In dieser Liste werden Orte in Rumänien (Städte, Flüsse, Inseln etc.) mit ihren deutschen und ungarischen Namen angeführt. Vor dem Zweiten Weltkrieg rumänische Bezeichnungen, die geändert wurden, werden kursiv dargestellt. Der ungarische Name… …   Deutsch Wikipedia

  • German exonyms (Transylvania) — Below is a list of German language exonyms for towns and villages in Transylvania, Romania. The German names are listed first, followed by the Romanian and the Hungarian names. A * Abtsdorf (bei Marktschelken): Ţapu (Csicsóholdvilág) * Abtsdorf… …   Wikipedia

  • Liste deutscher und ungarischer Bezeichnungen rumänischer Orte — In dieser Liste werden Orte in Rumänien (Städte, Flüsse, Inseln etc.) mit ihren deutschen und ungarischen Namen angeführt. Vor dem Zweiten Weltkrieg rumänische Bezeichnungen, die geändert wurden, werden kursiv dargestellt. Der ungarische Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Apoș — Abtsdorf Szászapátfalva Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Bârghiş — Bürgisch Bürkös Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Bârghiș — Bürgisch Bürkös Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Orten in Siebenbürgen mit Kirchenburg oder Wehrkirche — In Siebenbürgen gibt es über 150 Ortschaften mit Kirchenburgen und Wehrkirchen. Sieben Kirchenburgen wurden zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.[1] Kirchenburg Almen …   Deutsch Wikipedia

  • Zlagna — Schlatt Szászzalatna Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”