U-Bahnhof Rauhes Haus
Bahnsteighalle
Außenansicht von Süden

Der U-Bahnhof Rauhes Haus ist eine Haltestelle der Hamburger U-Bahn-Linie U2 im Stadtteil Hamm.

Geschichte

Rauhes Haus wurde im Zuge des Baues der U-Bahn nach Billstedt errichtet. Im Januar 1967 konnte hier der Betrieb aufgenommen werden. Größere Umbauten mit Auswirkungen auf die Gestaltung wurden an der Station seither noch nicht vorgenommen.

Ausbau und Lage

Der U-Bahnhof liegt unmittelbar am Geesthang und ist komplett eingehaust. Während die Nordseite im Erdreich eingelassen ist, wurde die Südseite lichtdurchlässig mit einer Fensterfront aus Plexiglas gestaltet, was so im Netz der Hamburger U-Bahn einmalig ist. Die Züge halten an zwei jeweils über 120 Meter langen Seitenbahnsteigen. Zu beiden Enden schließen sich Treppen an, die in kleineren oberirdischen Vorhallen münden. Am Westende des Bahnsteiges befindet sich über den Gleisen eine Kanzel für die einst eingesetzten Zugabfertiger.

Das Kürzel der Station bei der Hamburger Hochbahn lautet „RH“. Die Nachbarstation Hammer Kirche ist etwa 650 Meter entfernt, bis zur Haltestelle Horner Rennbahn sind es hingegen fast 1,2 Kilometer.

Das Gelände der namensgebenden Stiftung Rauhes Haus liegt etwas östlich des U-Bahnhofs.

Linie Verlauf
Hamburg U2.svg Niendorf Nord – Schippelsweg – Joachim-Mähl-Straße – Niendorf Markt – Hagendeel – Hagenbecks Tierpark – Lutterothstraße – Osterstraße – Emilienstraße – Christuskirche – Schlump – Messehallen – Gänsemarkt (Oper) – Jungfernstieg – Hauptbahnhof Nord – Berliner Tor – Burgstraße – Hammer Kirche – Rauhes Haus – Horner Rennbahn – Legienstraße – Billstedt – Merkenstraße – Steinfurther Allee – Mümmelmannsberg

Weblinks

 Commons: U-Bahnhof Rauhes Haus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
53.55416666666710.066111111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • U-Bahnhof Hammer Kirche — Eingang vom Hammer Steindamm Bahnsteig …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Mümmelmannsberg — U Bahn Ausgang Kandinskyallee in Mümmelmannsberg Der U Bahnhof Mümmelmannsberg ist der Endpunkt der U Bahnlinie U2 im Hamburger Stadtteil Billstedt im Bezirk Hamburg Mitte. Der Bahnhof befindet sich unter der Kandinskyallee, der zentralen Achse… …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Niendorf Nord — Bahnhof Niendorf Nord Bahnsteig Der Bahnhof Niendorf Nord ist der west …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Burgstraße — DT4 Zug in der Station Burgstraße U …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Christuskirche — Zugangsgebäude an der Fruchtallee. Im Hintergrund die Christuskirche …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Joachim-Mähl-Straße — Die beiden Zugänge Treppe zu ein …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Niendorf Markt — Südlicher Eingang Bahnsteig Der U Bahnhof Niendorf Markt ist e …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Osterstraße — Seit Mitte der 1960er Jahre bestehender Seitenbahnsteig (stadteinwärts) …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Hagenbecks Tierpark — Haupt Zugangsgebäude mit Kiosken …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahnhof Horner Rennbahn — Östlicher Zugang zum U Bahnhof Horner Rennbahn nach Umgestaltung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”