Abu-Hanifa-Moschee
Abu-Hanifa-Moschee 2008
Abu-Hanifa-Moschee 1890

Die Abu-Hanifa-Moschee (arabisch ‏مسجد أبو حنيفة‎, DMG Masǧid abū ḥanīfah) ist die bekannteste sunnitische Moschee in Bagdad. Sie wurde von den Osmanen während ihrer über vierhundert Jahre dauernden Herrschaft im Irak in der Nähe von Abu Hanifas Grab gebaut, einem der Begründer der Hanafitischen Rechtsschule. Sie wird auch Masǧid al-Imâm al-A‘zam (Moschee des Größten Imam) genannt, al-Imâm al-A‘zam steht für der größte Imâm, wie Abu Hanifa von seinen Anhängern genannt wird. Die Moschee steht im Adamiya Stadtteil-Bagdads (Nord-Bagdad). Die Abu-Hanifa-Moschee gilt als ein sehr wichtiger Ort für sunnitische Muslime, speziell für Hanafiten, wozu auch die Einwohner des Stadtteiles Adamiya gehören. In der Vergangenheit waren die Moschee und der Stadtteil immer wieder ein Schauplatz von Kämpfen zwischen irakischen Rebellen und US-Truppen.

Am 19. November 2004 führten die US-Truppen und die irakischen Sicherheitskräfte einen Angriff auf die Abu-Hanifa-Moschee während eines Gebetes durch, bei dem vier Iraker getötet wurden. Der Angriff kam eine Woche nachdem ein Religionsgelehrter in der Moschee dazu aufgefordert hatte, die US-Truppen und die irakische Regierung zu bekämpfen. Viele sunnitische Iraker kritisierten die Operation, da die Moschee besonders heilig sei und eine der wichtigsten Personen des Sunnitischen Islams dort begraben liegt.[1][2] Als weitere Reaktion riefen Religionsgelehrte dazu auf, die anstehenden Wahlen zu boykottieren.[3] Am 23. November 2006 feuerten Terroristen zehn Mörsergranaten auf die sunnitische Abu-Hanifa-Moschee, dabei wurde mindestens eine Person getötet und sieben verletzt.[4]

Quellen

  1. http://newstandardnews.net/content/index.cfm/items/1246
  2. http://www.globalaging.org/armedconflict/countryreports/middleeast/mosque.htm
  3. http://www.middle-east-online.com/english/?id=12002
  4. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,450373,00.html
33.37198055555644.358405555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abu Hanifa — Abū Ḥanīfa (arabisch ‏أبو حنيفة‎, „Vater des Rechtgläubigen“; * 699 in Kufa; † 767) war ein Gelehrter der islamischen Rechtswissenschaft Fiqh. Nach ihm ist die Rechtsschule (madhhab) der Hanafiten benannt. Mit eigentlichem Namen hieß er Muḥammad… …   Deutsch Wikipedia

  • Abū Hanīfa — Abū Ḥanīfa (arabisch ‏أبو حنيفة‎, „Vater des Rechtgläubigen“; * 699 in Kufa; † 767) war ein Gelehrter der islamischen Rechtswissenschaft Fiqh. Nach ihm ist die Rechtsschule (madhhab) der Hanafiten benannt. Mit eigentlichem Namen hieß er Muḥammad… …   Deutsch Wikipedia

  • Abū Ḥanīfa — (arabisch ‏أبو حنيفة‎; * 699 in Kufa; † 767) war ein Gelehrter der islamischen Rechtswissenschaft Fiqh. Nach ihm ist die Rechtsschule (madhhab) der Hanafiten benannt. Mit eigentlichem Namen hieß er an Nuʿmān ibn Thābit ibn Zūṭā ibn Marzubān… …   Deutsch Wikipedia

  • Religionsgemeinschaften im Irak — Moschee in Fallujah. Die Religionsgemeinschaften im Irak sind nach dem Sturz Saddam Husseins wichtige Faktoren im politischen Geschehen. Inhaltsverzeichnis 1 Politische Lag …   Deutsch Wikipedia

  • Hanafismus — Die Hanafiten (arabisch ‏الحنفية‎‎) sind eine der vier Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams. Sie gehen zurück auf Abu Hanifa an Nu man ibn Thabit (auch al Imâm al A zam (der größte Imâm) genannt), vor allem aber auf dessen Schüler Abu …   Deutsch Wikipedia

  • Hanefiten — Die Hanafiten (arabisch ‏الحنفية‎‎) sind eine der vier Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams. Sie gehen zurück auf Abu Hanifa an Nu man ibn Thabit (auch al Imâm al A zam (der größte Imâm) genannt), vor allem aber auf dessen Schüler Abu …   Deutsch Wikipedia

  • حنفى مذاهب — Die Hanafiten (arabisch ‏الحنفية‎‎) sind eine der vier Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams. Sie gehen zurück auf Abu Hanifa an Nu man ibn Thabit (auch al Imâm al A zam (der größte Imâm) genannt), vor allem aber auf dessen Schüler Abu …   Deutsch Wikipedia

  • Hanafiten — Regionen, in denen Hanafiten die Mehrheit stellen Die Hanafiten (arabisch ‏الحنفية‎) sind eine der vier Rechtssch …   Deutsch Wikipedia

  • Baghdad — Bagdad Basisdaten Staat Irak Gouvernement Bagdad Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bagdad — Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”