Abu Bakr asch-Schibli

Abu Bakr asch-Schibli († 945) war ein Sufi (islamischer Mystiker) aus Bagdad. Er war ein Weggefährte der ebenfalls bekannten Sufis Mansur al-Halladsch und Dschunaid Bagdadi.

Bevor er sich der Mystik zuwandte war er ein hoher Beamter. Später erlangte er einen hohen Bekanntheitsgrad durch kühne Paradoxa und wurde deswegen gelegentlich auch für verrückt erklärt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abu Bakr (Begriffsklärung) — Abu Bakr ist der Name mehrerer muslimischer Herrscher: Abu Bakr (632–634), erster Kalif und Nachfolger des Propheten Muhammad Abu Bakr Mohammad Ibn Zakariya al Razi (864–930), persischer Arzt, Naturwissenschaftler, Philosoph und Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Abu Bakr (Name) — Abu Bakr ist ein männlicher Vorname und auch ein Familienname. Namensträger Abu Bakr (632–634), erster Kalif und Nachfolger des Propheten Muhammad Abu Bakr Mohammad Ibn Zakariya al Razi (864–925), persischer Arzt, Naturwissenschaftler, Philosoph… …   Deutsch Wikipedia

  • Schibli — ist der Name folgender Personen: Abu Bakr asch Schibli († 945), Sufi (islamischer Mystiker) Ernst Schibli (* 1952), Schweizer Politiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 945 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert | ► ◄ | 910er | 920er | 930er | 940er | 950er | 960er | 970er | ► ◄◄ | ◄ | 941 | 942 | 943 | …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”