William Anderson Handley

William Anderson Handley (* 15. Dezember 1834 bei Liberty Hill, nahe Franklin, Heard County, Georgia; † 23. Juni 1909 in Roanoke, Randolph County, Alabama) war ein US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei).

Werdegang

William Anderson Handley zog nach Alabama, wo er öffentliche Schulen besuchte. Dann zog er nach Roanoke (Alabama). Während des Amerikanischen Bürgerkrieges diente er in der Konföderiertenarmee. Er bekleidete dort den Dienstgrad eines Captains im 25. Regiment. Nachdem Ende des Krieges ging er Handelstätigkeiten nach.

Handley verfolgte ebenfalls eine politische Laufbahn. Er wurde in den 42. US-Kongress gewählt, wo er vom 4. März 1871 bis zum 3. März 1873 tätig war. Dann war er zwischen 1888 und 1892 Mitglied im Senat von Alabama. Er nahm 1901 als Delegierter an der verfassungsgebenden Versammlung von Alabama teil. Dann war er zwischen 1903 und 1907 Mitglied im Repräsentantenhaus von Alabama.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Anderson Handley — (December 15, 1834 June 23, 1909) was a U.S. Representative from Alabama.Born at Liberty Hill, near Franklin, Georgia, Handley moved to Alabama.He attended the public schools.He moved to Roanoke, Alabama. During the Civil War served in the… …   Wikipedia

  • Handley — ist der Familienname folgender Personen: George Handley (1752–1793), US amerikanischer Politiker (Georgia) Harold Handley (1909–1972), US amerikanischer Politiker (Indiana) Joe Handley (* 1943), kanadischer Politiker Louis Handley (1874–1956), US …   Deutsch Wikipedia

  • Anderson Valley — is a sparsely populated region in western Mendocino County in northern California. Located approximately 100 miles (160 km) north of San Francisco, the name Anderson Valley applies broadly to several rural, unincorporated communities in or near… …   Wikipedia

  • Ottis Anderson — No. 32, 24      Running back Personal information Date of birth: January 19, 195 …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Alabama — Jo Bonner, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Alabama …   Deutsch Wikipedia

  • List of First World War Victoria Cross recipients — The following 627 recipients were awarded the Victoria Cross for the First World War (1914–1918). NOTOC A*Harold Ackroyd 1917; Ypres, Belgium *Abraham Acton 1914; Rouges Bancs, France *William Robert Fountains Addison 1916; Sanna i Yat,… …   Wikipedia

  • Maurice Harland — was a 20th century Anglican Bishop, his most prestigious appointment being Bishop of Durham[1] from 1956–1966. Contents 1 Early life 2 Marries and begins Ministry 3 Career progresses …   Wikipedia

  • List of World War II topics (W) — # W, or the Memory of Childhood # W. Andersen # W. Browning # W. D. Workman, Jr. # W. G. E. Luddington # W. G. G. Duncan Smith # W. George Bowdon, Jr. # W. H. Murray # W. Jason Morgan # W. L. Rambo # W. M. W. Fowler # W. Marvin Watson # W. N. T.… …   Wikipedia

  • Kiritimati — For the island in the Indian Ocean, see Christmas Island. Kiritimati   Atoll   Photograph from the International Space S …   Wikipedia

  • Eugene Talmadge — (* 23. September 1884 in Forsyth, Georgia; † 21. Dezember 1946) war ein US amerikanischer Politiker und mehrfacher Gouverneur von Georgia. Bekannt wurde er auch durch die politische Krise, die sein Tod 1946 auslöste und die zu der bizarren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”