Abu l-Abbas Abdallah II.

Abu l-Abbas Abdallah II. (arabisch ‏أبو العباس عبد الله‎, DMG Abū l-ʿAbbās ʿAbd Allāh; † 27. Juli 903) war der zehnte Emir der Aghlabiden in Ifriqiya und regierte von 902 bis 903.

Abu l-Abbas Abdallah II. übernahm 902 die Regierung des Reiches, nachdem er seinen Vater Abu Ishaq Ibrahim II. wegen dessen tyrannischer Herrschaft zur Abdankung gezwungen hatte. Er versuchte zunächst die autonomen Kutama-Berber zu unterwerfen, um die ismailitische Mission der Abu Abd Allah asch-Schiʿi zu unterbinden. Allerdings blieben die Kämpfe erfolglos. Auch der Versuch die Rechtsschule der Malikiten durch die der Hanafiten aus dem Irak auszuwechseln scheiterte. Abdallah II. wurde schon am 27. Juli 903 von seinem Sohn Abu Muda Ziyadat Allah ermordet.

Literatur

Vorgänger Amt Nachfolger
Abū Ishāq Ibrāhīm II. Herrscher von Ifriqiya (Aghlabiden-Dynastie)
902–903
Ziyadat Allah III.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abu'l Abbas Ahmad II of Morocco — Sultan Abul Abbas Mulay Ahmad ud Dhahabi bin Ismail as Samin was the Sultan of Morocco 1727 1728 and 1728 1729 . He was born at Meknes in 1677, as a son of Ismail Ibn Sharif . Between 1699 1700 he was the Khalifa of Tadla. He ascended the throne… …   Wikipedia

  • Abu l-Gharaniq Muhammad II. — Abu l Gharaniq Muhammad II. (arabisch ‏أبو الغرانيق محمد بن أحمد‎, DMG Abū l Ġarānīq Muḥammad b. Aḥmad; † 875) war der achte Emir der Aghlabiden in Ifriqiya (864–875). Abu l Gharaniq Muhammad II. trat die Nachfolge seines Onkels Ziyadat… …   Deutsch Wikipedia

  • Abu l-Abbas Muhammad I. — Abū ʾl ʿAbbās Muhammad I. ibn al Aghlab arabisch ‏أبو العباس محمد بن الأغلب ‎, DMG Abū ʾl ʿAbbās Muḥammad b. al Aġlab( † 856) war fünfter Emir der Aghlabiden in Ifriqiya (841 856) Abū ʾl ʿAbbās Muhammad I. kam als Sohn von Abū ʿIqāl (838 841) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Abū ʾl-ʿAbbās Muhammad I. — Abū ʾl ʿAbbās Muhammad I. ibn al Aghlab arabisch ‏أبو العباس محمد بن الأغلب ‎, DMG Abū ʾl ʿAbbās Muḥammad b. al Aġlab († 856) war fünfter Emir der Aghlabiden in Ifriqiya (841 856) Abū ʾl ʿAbbās Muhammad I. kam als Sohn von Abū ʿIqāl (838… …   Deutsch Wikipedia

  • Abu al-Gharaniq Muhammad II. — Abu l Gharaniq Muhammad II. (arabisch ‏أبو الغرانيق محمد بن أحمد‎, DMG Abū l Ġarānīq Muḥammad b. Aḥmad; † 875) war der achte Emir der Aghlabiden in Ifriqiya (864 875). Abu l Gharaniq Muhammad II. trat die Nachfolge seines Onkels Ziyadat Allah II …   Deutsch Wikipedia

  • Abu-l-Qâsim Muhammad Ibn `Abd Allâh Ibn `Abd Al-Muttalib Ibn Hâshim — Mahomet Religion religions abrahamiques …   Wikipédia en Français

  • Abu Ishaq Ibrahim II. — Abū Ishāq Ibrāhīm II. Ahmad ibn Muhammad ibn al Aghlab ibn Ibrāhīm ibn al Aghlab arabisch ‏ أحمد بن محمد بن الأغلب بن إبراهيم بن الأغلب , أبو إسحاق‎, DMG Aḥmad b. Muḥammad b. al Aġlab b. Ibrāhīm b. al Aġlab, Abū Isḥāq (* 27. Juni 850; † 23.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbas I. — Abbas ist der Vorname folgender Personen: Abbas (* 1944), iranisch französischer Fotojournalist Abbas I. (1813–1854), Vizekönig von Ägypten, genannt „Hilmi“ Abbas I. (1571–1629), persischer Herrscher, genannt „der Große“ Abbas II. (1633–1667),… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbas II. — Abbas ist der Vorname folgender Personen: Abbas (* 1944), iranisch französischer Fotojournalist Abbas I. (1813–1854), Vizekönig von Ägypten, genannt „Hilmi“ Abbas I. (1571–1629), persischer Herrscher, genannt „der Große“ Abbas II. (1633–1667),… …   Deutsch Wikipedia

  • Abū Ishāq Ibrāhīm II. — Abū Ishāq Ibrāhīm II. Ahmad ibn Muhammad ibn al Aghlab ibn Ibrāhīm ibn al Aghlab arabisch ‏ أحمد بن محمد بن الأغلب بن إبراهيم بن الأغلب , أبو إسحاق‎, DMG Aḥmad b. Muḥammad b. al Aġlab b. Ibrāhīm b. al Aġlab, Abū Isḥāq (* 27. Juni 850; † 23.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”