Chylothorax
Klassifikation nach ICD-10
J94.0 Chylöser (Pleura-) Erguss
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Der Chylothorax ist eine Ansammlung von Lymphflüssigkeit (gr. Chylos = ‚Milchsaft‘) im Bereich der Pleurahöhle. Dies geschieht in der Regel durch eine Verletzung des sogenannten Brustmilchganges (Ductus thoracicus). Dieser führt am Tag bis zu vier Litern Lymphe aus einem Großteil des Körpers zurück ins venöse Blut. Bei Verletzungen läuft diese Lymphe in angrenzende Strukturen (Chylorrhö). Außer der Brusthöhle kann die Lymphe vor allem bei schweren Traumata außerdem in den Herzbeutel (sog. Chyloperikard) laufen und zu einer Herzbeuteltamponade führen. Bleibt die Lymphe auf den Mittelfellraum (Mediastinum) begrenzt, so spricht man von einem Chylomediastinum.

Inhaltsverzeichnis

Ursachen

Symptome

Ab einem Volumen von etwa zwei Litern kommt es in der Regel durch Verdrängung der Lunge und des Mediastinums zu Dyspnoe und Tachykardie.

Diagnostik

  • Klinisch: Abschwächung des Atemgeräusches in den basalen Lungenabschnitten und bei der Perkussion eine Dämpfung.
  • Röntgen: Im Röntgenbild des Brustkorbes erkennt man Verschattungen in den tiefliegenden Abschnitten der Pleurahöhle.
  • Punktion: Die Punktionsflüssigkeit ist in der Regel milchig trüb und steril. Laborchemisch findet sich darin ein erhöhter Fettgehalt.

Therapie

Durch wiederholtes Entlasten des Chylothorax (z.B. über eine Bülau-Drainage) versucht man zunächst ein Verkleben der verletzten Stelle des Ductus thoracicus abzuwarten. Dies kann durch eine spezielle Diät (MCT-Diät) unterstützt werden, bei der die über die Lymphbahnen transportierten kurz- und langkettigen Fette in der Nahrung vermieden werden. Tritt nach 1-2 Wochen keine Besserung ein wird in der Regel die Verletzungsstelle operativ versorgt und der Ductus thoracicus durch direkte Naht wieder hergestellt.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chylothorax — Classification and external resources ICD 10 I89.8, J91 ICD 9 …   Wikipedia

  • Chylothōrax — (Chylorrhoea pectŏris), Ergießung von Chylus in die Brusthöhle, bei Zerreißung eines Chylusgefäßes; meist nur nach Verletzungen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • chylothorax — An accumulation of chylous fluid in the pleural space. SYN: chylopleura, chylous hydrothorax. * * * chy·lo·tho·rax thō(ə)r .aks, thȯ(ə)r n, pl rax·es or ra·ces t …   Medical dictionary

  • Chylothorax — Chylo|tho̱rax [↑Chylus u. ↑Thorax] m; [es], e: milchig trüber Rippenfellerguß (infolge Eindringens von Chylus in die Brusthöhle) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • chylothorax — chy·lo·thorax …   English syllables

  • chylothorax — ¦kīləˌ noun Etymology: chyl + thorax : an effusion of chyle or chylous fluid into the thoracic cavity …   Useful english dictionary

  • congenital chylothorax — a chylous effusion due to some congenital defect of the thoracic duct; affected infants can die from malnutrition or systemic infection …   Medical dictionary

  • traumatic chylothorax — a chylous effusion resulting from traumatic damage to the thoracic duct; causes include surgery on thoracic organs or vessels and nonpenetrating trauma such as hyperextension of the spine …   Medical dictionary

  • chylous hydrothorax — chylothorax …   Medical dictionary

  • chylous pleurisy — chylothorax …   Medical dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”