Abuda

Abuda, eigentlich Adaílson Pereira Coelho (* 28. März 1986 in São Luís, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler (Stürmer).

Abuda begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des brasilianischen Spitzenklubs SC Corinthians Paulista. Er spielte ab August 2005 beim VfL Wolfsburg, wo er die Nummer 16 trug, konnte sich dort allerdings nie durchsetzen.

Der VfL wollte den Vertrag mit Abuda auflösen, der Stürmer willigte jedoch nicht ein. Abuda absolvierte im Sommer 2006 ein Probetraining beim niederländischen Club Roda JC Kerkrade, dort erkannte Trainer Huub Stevens, dass Abuda ein Außenstürmer ist und er nicht in das Konzept passt. Ende August 2006 wurde der Brasilianer an den belgischen Klub Germinal Beerschot Antwerpen ausgeliehen. Dort trägt er die Nummer 18 und kam bisher nur sporadisch zum Einsatz.

Nach Wolfsburg kehrte Abuda nicht zurück, sein Vertrag wurde aufgelöst. Im Juli 2007 wechselte der Spieler zu CR Vasco da Gama, seit Mai 2008 steht er bei Avaí FC unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Abuda hat vier Geschwister, drei Brüder und eine Schwester. Alle leben in Maranhao (1,5 Mio Einwohner) in Brasilien.

Bisherige Vereine

Sportliche Erfolge

  • 2003: U-17 Weltmeister mit Brasilien in Finnland, er schoss bei der Weltmeisterschaft 4 Tore

Statistik (Stand 17. Januar 2006)

Spiele

  • 1 Bundesligaspiel für den VfL Wolfsburg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abuda — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel Numéro …   Wikipédia en Français

  • Äbudä — (a. Geogr.), so v.w. Ebudä …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Freddie Abuda — (b. October 8, 1969, in Lawaan, Eastern Samar) was a Philippine Basketball Association (PBA) player.Abuda played eleven seasons in the PBA, most of them with the San Miguel Beermen …   Wikipedia

  • Adailson Pereira Coelho — Abuda, eigentlich Adaílson Pereira Coelho (* 28. März 1986 in São Luís, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler (Stürmer). Abuda begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des brasilianischen Spitzenklubs SC Corinthians Paulista. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Adailton Pereira Coelho — Abuda, eigentlich Adaílson Pereira Coelho (* 28. März 1986 in São Luís, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler (Stürmer). Abuda begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des brasilianischen Spitzenklubs SC Corinthians Paulista. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Adaílton Pereira Coelho — Abuda, eigentlich Adaílson Pereira Coelho (* 28. März 1986 in São Luís, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler (Stürmer). Abuda begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des brasilianischen Spitzenklubs SC Corinthians Paulista. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Adaílson Pereira Coelho — Abuda, eigentlich Adaílson Pereira Coelho (* 28. März 1986 in São Luís) ist ein brasilianischer Fußballspieler auf der Position des Stürmers. Abuda begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des brasilianischen Spitzenklubs Corinthians São… …   Deutsch Wikipedia

  • Philippine Basketball Association Sportsmanship Award — Winners per season Philippine Basketball Association awards Team award  • Jun Bernardino Trophy (Philippine Cup winners) Individual awards  • All Star Game Most Valuable Player  • Best Import of the Conference …   Wikipedia

  • Philippine Basketball Association All-Defensive Team award — The Philippine Basketball Association (PBA) All Defensive Team award is the award given to the five players which exhibited outstanding defensive capabalities in each of basketball s five positions: point guard, shooting guard (off guard/big… …   Wikipedia

  • Copa Mundial de Fútbol Sub-17 de 2003 — X Copa Mundial de Fútbol Finlandia 2003 FIFA U 17 World Cup Finland 2003™ Cantidad de equipos 16 Sede  Finlandia …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”