Abundanz

Abundanz (von lateinisch abundantia, „Überfluss“, „Reichtum“) steht für:

  • Abundanz (Ökologie), die Populationsdichte
  • Abundanz (Sprachkunde), in der Stilistik die Wiedergabe eines Gedankens mit Hilfe bedeutungsgleicher oder sinnverwandter Formulierungen
  • Abundanz (Statistik), Synonym für die Häufigkeit oder Dichte eines Vorkommens
  • Abundanz (Chemie), Isotopenhäufigkeit
  • abundant nennt man überflüssige Merkmale in einer Definition

Siehe auch:


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abundanz — Abundanz, Populationsdichte, Gesamtzahl der Individuen einer Art, bezogen auf eine bestimmte Fläche oder einen bestimmten Raum. Die A. wird begrenzt durch dichteabhängige Faktoren (z.B. innerartliche Konkurrenz, Parasiten, Infektionskrankheiten)… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Abundanz — Üppigkeit; Reichhaltigkeit; Opulenz * * * Ab|un|dạnz 〈f.; ; unz.〉 1. 〈Biol.〉 durchschnittl. Zahl tierischer od. pflanzlicher Individuen, bezogen auf eine bestimmte Fläche bzw. Raumeinheit 2. 〈EDV, Math.〉 Überschuss von Zeichen über die zur… …   Universal-Lexikon

  • Abundanz — См. pleonasmo …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Abundanz — Ab|un|dạnz auch: A|bun|dạnz 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 1. 〈Biol.〉 durchschnittliche Zahl tierischer od. pflanzlicher Individuen, bezogen auf eine bestimmte Flächen bzw. Raumeinheit 2. 〈EDV; Math.〉 Überschuss von Zeichen über die zur einwandfreien… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Abundanz — Ab|undạnz, in fachspr. Fügungen: Ab|undạntia w; : Übermaß, Überfluß (z. B. von Körpersäften oder Geweben) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Abundanz — Abun|danz die; <zu ↑...anz>: 1. [große] Häufigkeit, Dichte des Vorkommens, Fülle. 2. Merkmals od. Zeichenüberfluss bei einer Information (Math.). 3. (selten) svw. ↑Pleonasmus (Sprachw.). 4. (größere) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abundanz — Ab|un|dạnz, die; ([große] Häufigkeit; Fülle) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abundanz (Sprachkunde) — Abundanz (lat. Fülle, Überfluss) im Bereich der Sprachkunde ist ein stilistischer Begriff. Das entsprechende Adjektiv heißt abundant. Als Abundanz wird im engeren Sinne die Wiedergabe desselben Gedankens mit Hilfe bedeutungsgleicher oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Abundanz (Ökologie) — Die Abundanz (von lateinisch abundantia = Überfluss, Adjektiv abundant), auch Dichte, Häufigkeit oder Mengengrad, bezeichnet in der Ökologie die Anzahl der Individuen einer Art, bezogen auf ihr Habitat. Sie kann ebenso auch die absolute Zahl der… …   Deutsch Wikipedia

  • Üppigkeit — Abundanz; Reichhaltigkeit; Opulenz * * * Ụ̈p|pig|keit 〈f. 20; unz.〉 1. üppige Beschaffenheit, überreiche Fülle 2. Rundlichkeit 3. Schwelgerei * * * Ụ̈p|pig|keit, die; : das Üppigsein. * * * …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”