Aburni

Aburni war ein König von Nobatia, der um 450 n. Chr. als Nachfolger des Silko regierte.

Aburni ist von einem Brief bekannt, der in Qasr Ibrim gefunden wurde. Der in schlechtem griechisch geschriebene Brief wurde vom König der Blemmyer, Phonen, und seinem Sohn, dem Phylarchen Breytek, an Aburni und dessen Söhne Nakase und Mouses gerichtet. Es handelt sich um die Antwort auf einen verlorenen Brief.

In dem Brief macht Phonen klar, dass er Feind der Nobatäer ist und nennt diverse Konflikte, die er mit Silko und seinem Nachfolger Aburni hatte. Phonen berichtet von Tieren, die gegen Land eingetauscht worden sind, worauf Silko den blemmyrischen Phylarchen Yeny getötet und zahlreiche Priester verschleppt habe. Unklar bleibt, ob Phonen sein Land zurück bekam. Phonen ist jedoch der letzte bezeugte Herrscher der Blemmyrer und man mag vermuten, dass es Aburni gelang, diese zu vernichten und ihr Reich zu übernehmen.

Siehe auch

Literatur

  • Derek A. Welsby: The Mediaval Kingdoms of Nubia, London 2002, S. 17-18, ISBN 0-7141-1947-4.
  • T. C. Skeat, A Letter from the King of the Blemmyes to the King of the Noubades. Journal of Egyptian Archaeology 63, 1977, 159-170.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blemyer — Die Blemmyer (griechisch: Βλέμμυες oder Βλέμυες; altägyptisch: brhm; bohairisches Koptisch Ⲃⲁⲗϩⲙⲱⲟⲩ) waren ein antiker Nomadenstamm in Nubien. Inhaltsverzeichnis 1 Quellen 2 Heimat 3 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ab — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Phonen — war ein König der Blemmyer, der von einem Brief bekannt ist, welcher sich 1976 in Qasr Ibrim, in Unternubien fand. Der Herrscher datiert um 450 n. Chr. Der Brief, der sich auf einem Papyrus befindet, stammt vielleicht ursprünglich aus einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Silko — Graffito auf einer Säulenschranke des Kalabscha Tempels: Während Silko auf einem Pferd sitzend mit einer Lanze einen Blemmyer niedersticht, krönt ihn die Siegesgöttin Nike mit der altägyptischen Hem Hem Krone. Silko war ein König von Nobatia, der …   Deutsch Wikipedia

  • Blemmyer — Land der Blemmyer in Hieroglyphen Neues Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der nubischen Könige — Dieser Artikel listet alle bekannten Könige von Nubien auf. Fehlende Daten sind auf die schlechte Quellenlage zum Thema Nubien zurückzuführen. Inhaltsverzeichnis 1 25. (ägyptische) Dynastie 2 Napatanische Periode 3 Meroitische Periode …   Deutsch Wikipedia

  • Nobates — Nobatie La Nubie chrétienne à l époque où elle comptait trois États. Celui de Makurie absorbe par la suite celui de Nobatie. La frontière entre l Alodie et la Makurie n est pas certaine. Le royaume des Nobades ou Nobatie est un royaume situé dans …   Wikipédia en Français

  • Nobatia — Nobatie La Nubie chrétienne à l époque où elle comptait trois États. Celui de Makurie absorbe par la suite celui de Nobatie. La frontière entre l Alodie et la Makurie n est pas certaine. Le royaume des Nobades ou Nobatie est un royaume situé dans …   Wikipédia en Français

  • Nobatie — La Nubie chrétienne à l époque où elle comptait trois États. Celui de Makurie absorbe par la suite celui de Nobatie. La frontière entre l Alodie et la Makurie n est pas certaine. Le royaume des Nobades ou Nobatie est un royaume situé dans ce qui… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”