Abzweigkasten
Abzweigdose in IP54- Aufputzausführung; oben geschlossen, unten geöffnet mit Federzugklemmen
Klemmstein aus Keramik für Massivleiter bis zu 16 mm2
Klemmstein für Aluminiumleiter bis 2,5 mm2
Abzweigdose für bis 6 mm2

Eine Abzweigdose, auch Verteilerdose oder Verbindungsdose, wird bei Elektroinstallationen eingesetzt, um mehrere elektrische Leitungen zusammenzuführen.


Inhaltsverzeichnis

Aufbau und Funktion

In Abzweigdosen laufen die Leitungen von Steckdosen, Leuchten, Schaltern und anderen fest installierten Geräten und Verbrauchern zusammen. Dort werden die Aderleitungen entsprechend der zu realisierenden Schaltung (zum Beispiel Tasterschaltung, Kreuzschaltung, Ausschaltung) miteinander verbunden.
Ähnliche Funktionen haben auch Klemmkästen, Verteilerkästen und Anschlussdosen.

In den Dosen werden zum Verbinden schraubbare Dolü-Klemmen oder Schraubenlose Klemmen verwendet.

Rechteckige oder quadratische Abzweigdosen werden auch Abzweigkasten genannt. Robuste Abzweigdosen werden auch an Spezialfahrzeugen, Schiffen und Industrieanlagen eingesetzt.

Abzweigdosen gibt es in Unterputz-, in Aufputz- und Hohlwandausführung. Aufputz-Abzweigdosen werden zum Beispiel häufig bei der Feuchtraum-Installation, in Außenanlagen oder in Kellerräumen eingesetzt. In Wohnräumen werden normalerweise Unterputz-Abzweigdosen verwendet, die sich fast immer in Deckennähe befinden.

Unterputz-Abzweigdosen haben oft den Nachteil, dass man sie nicht öffnen kann, ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen, da sie zum Beispiel übertapeziert wurden. Deswegen erfolgt das Verklemmen der Leitungen in jüngster Zeit meist in speziellen Geräte-Verbindungsdosen. Diese haben ein entsprechend größeres Volumen, so dass unter dem eingesetzten Lichtschalter oder Ähnlichem noch genug Raum für die Klemmen bleibt. Die Klemmen sind nach Entfernen des eingesetzten Gerätes zugänglich.

Abzweigdosen haben eine vom verwendeten Adernquerschnitt der Leitungen abhängige maximal zulässige Leiterzahl sowie eine maximal zulässige Anzahl an Klemmen, um eine zu große Wärmeentwicklung in der Dose zu vermeiden. In den aus Kunststoff bestehenden Abzweigdosen ist in der Regel eine Tabelle mit den entsprechend zulässigen Werten eingeprägt.

Material

Abzweigdosen für die Hausinstallation bestehen heute aus flammhemmend ausgerüstetem Thermoplast. Früher wurde auch Bakelit oder mit Teerpappe ausgekleidetes Blech verwendet.

Aufputz-Abzweigdosen für Feuchtraum-Anwendung besitzen Gummimuffen für die Aufnahme der Kabelmäntel, teilweise werden auch wie früher Stopfbuchsen verwendet.

Für strapazierte Bereiche (Außeneinsatz, Fahrzeuge und Schiffe) werden Abzweigdosen auch aus Aluminium-Druckguss gefertigt. Diese sind generell mit Stopfbuchsen beziehungsweise mit dafür vorgesehenen Panzergewinden ausgestattet.

Klemmsteine

Als Klemmstein wurden die früher üblichen Schraubklemmen-Blöcke mit Keramik-Tragkörper bezeichnet. Der Begriff wurde auch bei den später verwendeten Duroplast-Tragkörpern beibehalten und wird teilweise auch für die heute üblichen Reihenklemmen mit Plastwerkstoff-Träger benutzt.

Oft werden die Leiter in einer Abzweigdose jedoch mittels Presshülsen verbunden. Diese Pressverbindungen sind insbesondere bei den früher verwendeten Aluminiumleitern die einzig zuverlässige Art der Verbindung gewesen.
Aluminiumleitungen stellen bei Reparaturen ein großes Problem dar, sie haben zwar Bestandsschutz, dürfen jedoch nicht mit den heute üblichen Klemmsteinen verbunden werden. Früher für Aluminium zugelassene Klemmsteine besaßen geringere Klemmdrücke; auch diese Klemmen waren jedoch nicht zuverlässig - ein Grund dafür, dass Aluminiumleiter heute nicht mehr verwendet werden.
Zum gemischten Verpressen von Aluminium- und Kupferleitern gibt es spezielle Presshülsen.

Eine weitere Verbindungstechnik sind Federzugklemmen-Blöcke zum Verbinden mehrerer Einzelleiter. Auch sie sind nur für Kupferleiter geeignet.

Literatur

  • Alfred Hösl, Roland Ayx, Hans Werner Busch: Die vorschriftsmäßige Elektroinstallation, Wohnungsbau-Gewerbe-Industrie. 18. Auflage, Hüthing Verlag, Heidelberg, 2003, ISBN 3-7785-2909-9
  • Hans-Günter Boy, Uwe Dunkhase: Elektro-Installationstechnik Die Meisterprüfung. 12. Auflage, Vogel Buchverlag, Oldenburg und Würzburg, 2007, ISBN 978-3-8343-3079-6
  • Winfrid Hauke, Rolf Thaele, Günter Reck: RWE Energie Bau-Handbuch. 12.Ausgabe, Energie-Verlag GmbH, Heidelberg, 1998, ISBN 3-87200-700-9

Siehe auch

Verteiler (Elektroinstallation)
Schaltschrank
Klemme (Elektrotechnik)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abzweigkasten — Ạb|zweig|kas|ten, der (Elektrot.): Kasten, in dem Abzweigungen von einer Hauptleitung liegen …   Universal-Lexikon

  • Abzweigdose — in IP54 Aufputzausführung; oben geschlossen, unten geöffnet mit Federzugklemmen Eine Abzweigdose, auch Verteilerdose oder Verbindungsdose, wird bei Elektroinstallationen eingesetzt, um mehrere elektrische Leitungen zusammenzuführen.… …   Deutsch Wikipedia

  • PG-Gewinde — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG11 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG13,5 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG16 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG21 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG29 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG36 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

  • PG42 — PG Kabelverschraubungen, alternativ oft auch mit metrischem Gewinde erhältlich Das sogenannte Stahlpanzerrohrgewinde, Bezeichnung PG(+ Kennzahl), nach DIN 40430 ist eine in der Elektroinstallation verwendete Größeneinheit für Gewinde, welche vor… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”