Acacia farnesiana
Süße Akazie
Süße Akazie (Acacia farnesiana)

Süße Akazie (Acacia farnesiana)

Systematik
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Mimosengewächse (Mimosoideae)
Gattung: Akazien (Acacia)
Art: Süße Akazie
Wissenschaftlicher Name
Acacia farnesiana
(L.) Willd.

Die Süße Akazie (Acacia farnesiana), auch Cassia genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Akazien (Acacia). Diese Art stammt vermutlich aus dem tropischen Amerika, ist aber heute in allen tropischen Regionen der Welt mit trockenem Klima zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Samen

Die Süße Akazie wächst Strauch oder gelegentlich als kleiner Bäume und erreicht Wuchshöhen von 2 bis 3 m. Ihr Holz ist hart, feinporig und bräunlich-rot bis gelb. Sie sind stark verzweigt, die Rinde der Zweige ist unbehaart oder nahezu unbehaart. Die Nebenblätter sind zu 1 bis 5 cm langen Dornen umgebildet, die durch ihre weiße Färbung recht auffällig sind. Auf dem kurzen Blattstiel ist eine kleine Drüse. Die kleinen Laubblätter sind doppeltgefiedert. Die zwei bis sechs Paare Fiederblätter erster Ordnung bestehen jeweils aus zehn bis 25 Paar Fiederblättchen zweiter Ordnung. Diese sind linealisch oder linealisch-langgestreckt, abgestumpft und 3 bis 5 mm lang. Sie sind fein behaart oder unbehaart, die Hauptrippe liegt nahezu mittig.

In den Blattachseln stehen zu mehreren bündelig zusammen, auf schlanken, behaarten und 2 bis 4 cm langen Blütenstandsstiele die dichten kopfförmigen Blütenstände. Die Blüten messen etwa 1 cm im Durchmesser, sind gelb, duftend. Die Kelchblätter sind glockig verwachsen und 1,5 bis 1,8 mm lang. Die Krone ist etwa 2,5 mm lang.

Die zweikammerige, dunkel rostbraune, unbehaarte Hülsenfrucht erscheint angeschwollen und kann gerade oder gebogen sein. Ihre Länge beträgt zwischen 4 und 7 cm, die Breite beträgt 1 cm und mehr. Sie ist mit einem süßen Fruchtfleisch gefüllt. Die vielen Samen stehen in zwei Reihen in der Frucht.

Verbreitung

Verbreitung.

Die Süße Akazie ist im tropischen Amerika beheimatet und wächst dort in den südlichen Vereinigten Staaten, Mexiko, Guatemala, Belize bis nach San Salvador und Panama, sowie auf den Westindischen Inseln und auch in Südamerika. In vielen Teilen der Alten Welt ist die Art eingeführt.

Verwendung

Die tanninhaltigen Früchte und die Rinde werden oftmals als Färbemittel eingesetzt; die Früchte werden oftmals auch zur Herstellung von Tinte verwendet. Aus dem Milchsaft lässt sich ein Klebstoff herstellen. Vor allem in Frankreich werden die Bäume kultiviert, um aus den Blüten einen Grundstoff zur Parfumproduktion herzustellen, der als Cassia bekannt ist.

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acacia farnesiana — Taxobox name = Needle Bush regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Fabales familia = Fabaceae genus = Acacia species = A. farnesiana binomial = Acacia farnesiana binomial authority = (L.) Willd. status = G5 status… …   Wikipedia

  • Acacia farnesiana — Para otros usos del nombre común «espino», véase espino (desambiguación).   Espinillo blanco …   Wikipedia Español

  • Acacia farnesiana — Cassier Cassier …   Wikipédia en Français

  • Acacia farnesiana — antilinė akacija statusas T sritis vardynas apibrėžtis Mimozinių šeimos dekoratyvinis, medingas, prieskoninis, vaistinis augalas (Acacia farnesiana), paplitęs Azijos rytuose. Naudojamas maisto priedams (kvėpikliams), dažams gaminti. Iš jo… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Acacia farnesiana — cassie cassie n. a type of tropical American thorny shrub or small tree ({Acacia farnesiana}); it bears fragrant yellow flowers used in making perfumery. Syn: huisache, mimosa bush, sweet wattle, sweet acacia, scented wattle, flame tree, Acacia… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Acacia Farnesiana — Sponge Sponge (sp[u^]nj), n. [OF. esponge, F. [ e]ponge, L. spongia, Gr. spoggia , spo ggos. Cf. {Fungus}, {Spunk}.] [Formerly written also {spunge}.] 1. (Zo[ o]l.) Any one of numerous species of Spongi[ae], or Porifera. See Illust. and Note… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Acacia farnesiana — ID 255 Symbol Key ACFA Common Name sweet acacia Family Fabaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Native to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution AL, AZ, CA, FL, GA, HI, LA, MS, NM, PR, TX, VI Growth Habit Tree, Shrub …   USDA Plant Characteristics

  • Acacia farnesiana — noun tropical American thorny shrub or small tree; fragrant yellow flowers used in making perfumery • Syn: ↑huisache, ↑cassie, ↑mimosa bush, ↑sweet wattle, ↑sweet acacia, ↑scented wattle, ↑flame tree …   Useful english dictionary

  • Acacia Farnesiana — Willd. Sweet acacia (E); Aromo (P); Pela (C); Una de Cabra (C). (Fig. 4). The gum is used as a famin food. Flowers are put between linens to scent them and to protect them from moths. Flowers are attractive to bees. Crushed fruits yield an… …   EthnoBotanical Dictionary

  • ACACIA FARNESIANA (L.) WILLD. - АКАЦИЯ ФАРНЕЗИ — см. 402. Кустарник. A. farnesiana (L.) Willd. А. Фарнези Sp. pl. ed. IV (1805) 1083. Burkill (1935) 20. Dalziel (1937) 205. S y n. Mimosa farnesiana L.; M. cavenia Molina; Acacia acicularis Willd.; A. cavenia Bert.; Vahellia farnesisna Wight et… …   Справочник растений

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”