Académie Colarossi
48.8423572.33073
Aktklasse in der Academie Colarossi, um 1901, Fotografie von Clive Holland

Die Académie Colarossi war eine im 19. Jahrhundert von dem italienischen Bildhauer Filippo Colarossi in der Nummer 10 der rue de la Grande-Chaumière im 6. Arrondissement von Paris gegründete private Kunstakademie. Sie stellte eine Alternative zur staatlichen Kunstschule École des Beaux-Arts dar, die nach Ansicht junger Künstler viel zu konservativ war.

So wie die Académie Julian nahm die Colarossi-Kunstschule weibliche Studenten an und gestattete diesen das Malen nach männlichen Aktmodellen. Auch im Bereich der Bildhauerei zog sie viele Kursteilnehmer aus dem Ausland an, darunter eine große Zahl Studenten aus den USA.

1910 ernannte die progressive Akademie die neuseeländische Künstlerin Frances Hodgkins (1869–1947) zur ersten weiblichen Lehrkraft.

Die Schule schloss 1930. Als Vergeltung für die eheliche Untreue ihres Mannes verbrannte Madame Colarossi kurz vor der Schließung die Archive.

Liste von Studenten der Académie Colarossi (Auswahl)

Literatur

  • Emmanuel Bénézit (Hrsg.): Dictionnaire critique et documentaire des peintres, sculpteurs, dessinateurs et graveurs de tous les temps et de tous les pays. Neuaufl. Grund, Paris 1999ff.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Academie Colarossi — Académie Colarossi L Académie Colarossi est une école artistique de Paris, fondée par le sculpteur italien Filippo Colarossi. Située d abord sur l île de la Cité, elle est transplantée dans les années 1870 au 10 rue de la Grande Chaumière, dans… …   Wikipédia en Français

  • Academie Colarossi — Saltar a navegación, búsqueda Académie Colarossi Obtenido de Academie Colarossi …   Wikipedia Español

  • Academie Colarossi — Aktklasse in der Academie Colarossi, um 1901, Fotografie von Clive Holland Die Akademie Colarossi war eine im 19. Jahrhundert von dem italienischen Bildhauer Filippo Colarossi in der Nummer 10 der rue de la Grande Chaumière im 6. Arrondissement… …   Deutsch Wikipedia

  • Académie Colarossi — 48° 50′ 32″ N 2° 19′ 51″ E / 48.842357, 2.33073 …   Wikipédia en Français

  • Académie Colarossi — The Académie Colarossi is an art school founded by the Italian sculptor, Filippo Colarossi. First located on the Île de la Cité, it moved in the 1870s to 10 rue de la Grande Chaumière in the VIe arrondissement of Paris, France. It was established …   Wikipedia

  • Académie Colarossi — La Académie Colarossi fue una escuela de arte fundada por el escultor italiano Filippo Colarossi. Situada en 10 rue de la Grande Chaumière en París, Francia, fue creada en el siglo XIX como una alternativa a la escuela oficial, la École des Beaux …   Wikipedia Español

  • Colarossi — Aktklasse in der Academie Colarossi, um 1901, Fotografie von Clive Holland Die Akademie Colarossi war eine im 19. Jahrhundert von dem italienischen Bildhauer Filippo Colarossi in der Nummer 10 der rue de la Grande Chaumière im 6. Arrondissement… …   Deutsch Wikipedia

  • Academie Julian — Das Atelier von der Académie Julian Studentin Marie Bashkirtseff. Die Académie Julian war eine angesehene, im Jahr 1868 von dem Maler Rodolphe Julian (1839 1907) in der Nummer 27 der Galerie Montmartre (heute Passage des Panoramas) im 2.… …   Deutsch Wikipedia

  • Académie Julien — Das Atelier von der Académie Julian Studentin Marie Bashkirtseff. Die Académie Julian war eine angesehene, im Jahr 1868 von dem Maler Rodolphe Julian (1839 1907) in der Nummer 27 der Galerie Montmartre (heute Passage des Panoramas) im 2.… …   Deutsch Wikipedia

  • Académie Julian — Das Atelier von der Académie Julian Studentin Marie Bashkirtseff. Die Académie Julian war eine angesehene, im Jahr 1868 von dem Maler Rodolphe Julian (1839 1907) in der Nummer 27 der Galerie Montmartre (heute Passage des Panoramas) im 2.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”