12. Deutsche Armee

Die deutsche 12. Armee war eine Feldarmee, die im Zweiten Weltkrieg kämpfte.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aufgestellt wurde die 12. Armee am 18. August 1939. Zu Beginn des Polenfeldzug wurde sie in Heeresgruppe A umbenannt.

Am 13. Oktober 1939 erfolgte eine Umbenennung der 14. Armee in 12. Armee. Diese nahm dann am Westfeldzug und Balkanfeldzug teil. Oberbefehlshaber war bis zum 28. Oktober 1941 Generalfeldmarschall Wilhelm List. Am 23. Januar 1943 erfolgte die erneute Umwandlung in die Heeresgruppe E. Seit dem Juni 1941 war die 12. Armee zeitgleich Oberbefehlshaber Südost.

Am 10. April 1945 wurde die 12. Armee, auch Armee „Wenck“ nach ihrem Oberbefehlshaber Walther Wenck genannt, erneut aufgestellt. Sie war die Armee mit den jüngsten Soldaten der Wehrmacht und eine der letzten Hoffnungen Hitlers im Kampf gegen Sowjets und Amerikaner.

Am 1. Mai 1945 traf Wencks Armee mit etwa 20.000 Soldaten der 9. Armee zusammen und der Befehlshaber führte sie in Richtung Tangermünde nach Westen. Am 6. Mai gelangten viele Soldaten und Flüchtlinge dort in US-amerikanische Gefangenschaft.

Die 12. Armee kapitulierte im Rathaus von Stendal.

Gliederung 1945

  • Armee-Oberkommando (AOK) 12
  • Armee- und Panzerkorps
    • XX. Armeekorps
    • XXXXI. Panzerkorps
    • XXXIX. Panzerkorps
    • XXXXVIII. Panzerkorps
  • Divisionen
    • RAD-Divisionen
    • Infanteriedivision „Friedrich Ludwig Jahn“
    • Infanteriedivision „Theodor Körner“
    • Infanteriedivision „Ulrich von Hutten“
    • Infanteriedivision „Scharnhorst“
    • Infanteriedivision „Ferdinand von Schill“
    • Infanteriedivision „Potsdam“
  • andere Verbände
    • 1. Panzervernichtungsbrigade „Hitlerjugend“
    • Freikorps „Adolf Hitler“
    • Fahnenjunker-Schule für Pioniere I (West)
    • Sturmgeschützbrigade 1170
    • Sturmgeschützbrigade 243
    • Panzerjagdabteilung 3

Oberbefehlshaber

Literatur

  • Günther W. Gellermann: Die Armee Wenck. Hitlers letzte Hoffnung. Aufstellung, Einsatz und Ende der 12. deutschen Armee im Frühjahr 1945, Bernard U. Graefe Verlag, ISBN 3-7637-5870-4
  • Antony Beevor: Berlin 1945 - Das Ende, Goldmann, ISBN 3-442-15313-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. Deutsche Armee — Als Erste Armee wurden zwei Verbände in der deutschen Militärgeschichte bezeichnet, die im Ersten und Zweiten Weltkrieg kämpften. Inhaltsverzeichnis 1 Erster Weltkrieg 1.1 Oberbefehlshaber 2 Zweiter Weltkrieg 2.1 Oberbefehlshaber …   Deutsch Wikipedia

  • Armee (Deutsches Kaiserreich) — Standarte eines Armeeoberkommandos (1871–1918) Die Armeen / Armeeoberkommandos des deutschen Heeres waren Kommandobehörden, die während des Ersten Weltkriegs eingerichtet wurden. Sie bildeten mit den ihnen unterstellten Armee oder Reservek …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Wehrmacht — Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für die US amerikanische Thrash Metal Band Wehrmacht siehe Wehrmacht (Band). Nähere Informationen zu Ausrüstung, Ausbildung, Einberufungspraxis, sowie Bilder wären wünschenswert. Es fehlen wichtige… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Geschichte — Der Artikel Geschichte Deutschlands fasst die geschichtliche Entwicklung sowohl des gegenwärtigen Deutschland als auch seiner historischen Territorien und Regionen im Überblick zusammen. In diesem Sinn werden Gebiete mit berücksichtigt, die über… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Kaiserzeit — Deutsches Reich 1871–1918 …   Deutsch Wikipedia

  • Armee Wenck — Die deutsche 12. Armee war eine Feldarmee, die im Zweiten Weltkrieg kämpfte. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Gliederung 1945 3 Oberbefehlshaber 4 Literatur // …   Deutsch Wikipedia

  • 12. Armee (Wehrmacht) — Die deutsche 12. Armee war eine Feldarmee, die im Zweiten Weltkrieg kämpfte. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Gliederung 1945 1.2 Oberbefehlshaber 2 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Armee des Libanon — Die Streitkräfte des Libanon (französische Bezeichnung: armée libanaise,arabisch: القوات المسلحة اللبنانية al Quwa at al Musalha al Lubna ani.ya) bestehen aus den drei Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine mit einer Gesamtstärke von 56.000 …   Deutsch Wikipedia

  • deutsche Geschichte. — deutsche Geschichte.   Zur Vorgeschichte Mitteleuropa; zur Frühgeschichte Fränkisches Reich.    DIE ENTSTEHUNG UND FRÜHE ENTWICKLUNG DES »REICHS DER DEUTSCHEN«   Die Entstehung des deutschen Regnums (Reiches) ist als ein lang gestreckter… …   Universal-Lexikon

  • 12. Infanteriedivision — 12. Infanterie Division Truppenkennzeichen, der „wilde Stier“ Aktiv 1. Oktober 1934–Juli 1944 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”