Acarius

Der Heilige Acarius (* vor 594; † um 27. November 639) war gleichzeitig Bischof von Doornik und Noyon.

Er gehörte um 594 zur Schule des heiligen Columban von Luxeuil. Die Zeit seiner Ernennung zum Bischof steht nicht fest; sicher jedoch war er es im Jahr 627. Er war ein eifriger Förderer des belgischen Apostels St. Amand, konnte aber trotz des Ansehens, welches er sonst bei König Dagobert I. besaß, diesen von St. Amands Verbannung nicht zurückhalten. Acarius, ein Mann von Talent und Bildung, hat offenbar große Verdienste um die Fortschritte des Christentums im belgischen Gallien erworben. Sein Todestag ist wahrscheinlich der 27. November 639; sehr bald nach seinem Tod schon ist er als Heiliger verehrt worden. (De Ram, Hagiogr. nat. I. 139.)

Literatur

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acarius — Saint Acarius (died 27 November 639) was bishop of Doornik and Noyon, which today are located on either side of the Franco Belgian border. Acarius was a pupil of Saint Columbanus around 594. While the date of his election is not known, it is… …   Wikipedia

  • Bischof von Tournai — Die folgenden Persone waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Tournai bzw. Doornik (Belgien): 540 : Heiliger Eleuthere erwähnt 549 und 552 : Agrecius 545 : Heiliger Medardus zwischen 626 und 1146 war das Bistum Tournai mit dem Bistum Noyon… …   Deutsch Wikipedia

  • Fenioux (Kirche und Totenlaterne) — Die Dorfkirche von Fenioux ist ein romanisches Kirchenbauwerk in der kleinen Gemeinde Fenioux im westfranzösischen Département Charente Maritime. Fenioux ist architekturhistorisch berühmt für die beiden Portale der romanischen Kirche und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Therouanne — Thérouanne …   Deutsch Wikipedia

  • Акарий — (лат. Acarius) (умер 27 ноября 639 или 640) святой, епископ Нуайона и Турне (ранее 627 639/640). День памяти 27 ноября. Святой Акарий был епископом в епархии Нуайона и Доорника (Турне), располагавшейся на территориях современных Франции и… …   Википедия

  • St-Pierre de Fenioux — Fenioux, Archivoltenhauptportal der Fassade Die Dorfkirche Saint Pierre de Fenioux ist ein romanisches Kirchengebäude in der kleinen Gemeinde Fenioux im westfranzösischen Département Charente Maritime. Fenioux ist architekturhistorisch berühmt… …   Deutsch Wikipedia

  • William Faulkner — Infobox Writer name = William Faulkner imagesize = 200px caption = Faulkner in 1954, photograph by Carl Van Vechten pseudonym = birthname = William Cuthbert Falkner birthdate = September 25, 1897 birthplace = Oxford, Mississippi deathdate = July… …   Wikipedia

  • Saint Eligius — Infobox Saint name=Saint Eligius birth date=c. 588 death date=death date|660|12|1|df=y feast day=1 December venerated in=Roman Catholic Church imagesize=250px caption= The Legend of Saint Eligius and Saint Godeberta , by Petrus Christus. Eligius… …   Wikipedia

  • Saint Amand — For places named after Saint Amandus see Saint Amand. For the leaders of the Gallic rebellion under Diocletian, including Amandus, see Aelianus (rebel). Infobox Saint name= Saint Amandus birth date=584 death date=675 feast day= February 6… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”