Acca Laréntia

Acca Larentia, auch nur Larentia genannt (eigentlich "Larenmutter") ist eine römische Göttin, die als Amme von Romulus und Remus in der Sage von der Gründung der Stadt Rom auftaucht. Sie ist die Gattin des Bauern Faustulus, der die beiden ausgesetzten Kinder im Tiber findet.

Sie erscheint in der römischen Sage einerseits als Dirne und als Geliebte des Herkules und Gattin des reichen Tarutius (nicht Larutius), die ihre von ihm geerbten Besitzungen dem römischen Volk oder dem Romulus vermachte und dann plötzlich verschwand, andererseits als die Frau des Hirten Faustulus. Als solche war sie Mutter von zwölf Söhnen und Pflegemutter des Romulus, welcher mit seinen Adoptivbrüdern (nach dem Tode des zwölften) das Kollegium der "Flurbrüder" (Fratres Arvales) gründete, deren Abzeichen ein Ährenkranz und die weiße Binde war. Dies führt auf einen Zusammenhang jener Sage mit der Verehrung der ländlichen Laren, womit der Name und die Zeit des Festes (23. Dezember, auf welchen am 24. ein Fest der Laren folgte) übereinstimmen, und Acca Laréntia scheint ursprünglich mit der Göttin Dea Dia, wenn nicht identisch, so doch nahe verwandt gewesen zu sein.

Wegen ihrer Bedeutung für die Stadtgeschichte wurde Acca Larentia von den Römern als Göttin verehrt. Ihr Feiertag war der 23. Dezember; der Name der Feier lautete "Larentalia".

Vermutlich stammt die Figur der Larentia aus der Zeit vor der Gründung Roms, gehörte in den Umkreis um den Wolfsgott Faunus und hatte eine Bedeutung in den Lupercalia, einem bäuerlichen Fruchtbarkeitsfest. Möglicherweise hat die doppelte Rolle als Amme der Stadtgründer und als Dirne darin ihren Ursprung, denn lupus, das als Wortstamm in Lupercalia steckt, bedeutet nicht nur "Wolf", sondern auch "Dirne". Die Legende besagt von Romulus und Remus, dass sie überlebten, weil sie von einer Wölfin gesäugt wurden.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acca Larentia — mit Romulus und Remus (Fonte Gaia, Siena) Acca Larentia (auch Larenta oder Larentina) ist eine Göttin der römischen Frühzeit. Ihr Feiertag, die Larentalia, war der 23. Dezember. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Acca Larentia — (or Acca Laurentia) was a mythical woman, later goddess, in Roman mythology whose festival, the Larentalia, was celebrated on December 23.Mythological history, tradition 1In one mythological tradition (that of Licinius Macer, et al), she was the… …   Wikipedia

  • Acca Larentia — {{Acca Larentia}} Larentia nennt Ovid (Fasti III 55f.) die Frau des Hirten Faustulus*, die sich des kleinen Romulus* angenommen haben soll. Dasselbe teilt Livius (Ab urbe condita 14, 7) mit, der außerdem schreibt, Acca Larentia sei eine Dirne… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Acca Larentia — Saltar a navegación, búsqueda Aca Larentia Obtenido de Acca Larentia …   Wikipedia Español

  • ACCA LARENTIA — Faustuli regis pastoris uxor, quae Romulum, et Remum lactavit, et maternâ sollertiâ gubernavit. Haec vocata est Lupa, eo quod nobile scorrum fuit; tales enim, ob avaritiam, lupae nuncupantur. Servius. A Gellius, l. 6. c. 7. Acca Larentia corpus… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Acca Larentia — Acca Larentia, Frau des Hirten Faustulus, welche die ausgesetzten u. von ihrem Mann gefundenen Zwillingsbrüder Romulus u. Remus ernährt haben soll. Hercules lag ihr bei u. gab ihr dann einen reichen Tusker Tarutius (Carutius) zum Manne, den sie… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Acca Laréntĭa — (Larentina), in der röm. Sage bald Geliebte des Herkules und Gattin des reichen Tuskers Tarutius, dessen geerbte Besitzungen sie dem römischen Volke vermachte, bald Frau des Hirten Faustulus, Amme des Remus und Romulus; diesen adoptiert sie nach… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Acca Larentia — Acca Larentĭa, röm. Göttin, der zu Ehren 23. Dez. das Fest der Larentalia zu Rom gefeiert wurde, nach der ältern Sage berühmte Buhlerin zur Zeit des Ancus Martius, nach der jüngern Pflegemutter des Romulus und Remus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Acca Larentia — Acca Larentia, myth., angeblich das Weib des Hirten Faustulus, der den Romulus und Remus fand, und die Nährmutter der beiden Findlinge, ohne Zweifel altlatinische Gottheit …   Herders Conversations-Lexikon

  • Acca Larentia — Pour les articles homonymes, voir Acca. Acca Larentia est une obscure déesse chtonienne de Rome (que certains identifient à la déesse sabine Larenta ou Larunda). Selon les légendes, Acca Larentia (ou Laurentia, ou même Larentina) est la femme du… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”