Accumoli
Accumoli
Wappen
Accumoli (Italien)
Accumoli
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Rieti (RI)
Koordinaten: 42° 42′ N, 13° 15′ O42.69472222222213.248055555556855Koordinaten: 42° 41′ 41″ N, 13° 14′ 53″ O
Höhe: 855 m s.l.m.
Fläche: 87 km²
Einwohner: 708 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 8 Einw./km²
Postleitzahl: 02011
Vorwahl: 0746
ISTAT-Nummer: 057001
Demonym: Accumulesi
Schutzpatron: Beata Vergine Addolorata
Website: Accumoli

Accumoli ist eine Gemeinde in der Provinz Rieti in der italienischen Region Latium mit 708 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010). Sie liegt 142 km nordöstlich von Rom und 68 km nordöstlich von Rieti.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Accumoli liegt im oberen Tal des Tronto, an der Via Salaria am Fuß der Monti della Laga. Es ist die nördlichste Gemeinde der Provinz Rieti. Das Gemeindegebiet gehört zum Nationalpark Gran Sasso und Monti della Laga.

Accumoli ist Mitglied der Comunità Montana del Velino.

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Cassino, Casaventre, Colleposta, Collespada, Fonte del Campo, Grisciano, Illica, Libertino, Macchia, Poggio Casoli, Poggio D'Api, Roccasalli, San Giovanni, Terracino und Villanova.

Die Nachbarorte sind Amatrice, Arquata del Tronto (AP), Cittareale, Norcia (PG), Valle Castellana (TE).

Verkehr

Das Gemeindegebiet von Accumoli wird von der Via Salaria SS 4, die von Rom über Ascoli Piceno an die Adriaküste bei Porto d’Ascoli führt, durchzogen.

Geschichte

Accumoli wurde im 12. Jahrhundert gegründet. Die Gemeinde gehörte bis 1860 zum Königreich Neapel. 1927 kam sie von der Provinz Aquila degli Abruzzi zur Provinz Rieti und damit zum Latium.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1861 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 2.658 2.884 2.776 2.879 2.359 2.239 1.243 758 724

Quelle: ISTAT

Politik

Stefano Petrucci (Bürgerliste Insieme per Accumoli) wurde im Juni 2009 zum zweiten Mal zum Bürgermeister gewählt. [2]

Kulinarische Spezialitäten

Aus dem Ortsteil Grisciano stammt die Pasta alla gricia, die Grundform der Bucatini all'amatriciana, die im Gegensatz zur Amatriciana ohne Tomaten hergestellt wird.

Quellen

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
  2. Italienisches Innenministerium

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Accumoli — Accumoli …   Wikipedia Español

  • Accumoli — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Accumoli — Infobox CityIT img coa = official name = Accumoli name = Accumoli region = Latium province = Province of Rieti (RI) elevation m = 855 area total km2 = 87.2 population as of = Dec. 2004 population total = 710 population density km2 = 8 timezone =… …   Wikipedia

  • Accumoli — Original name in latin Accumoli Name in other language Accumoli State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 42.69414 latitude 13.24768 altitude 845 Population 724 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • La Laga — (Accumoli,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Piave 22, 02011 Accumoli, Италия …   Каталог отелей

  • Lago Secco Bed & Breakfast Country House — (Accumoli,Италия) Категория отеля: Адрес: Località Illica …   Каталог отелей

  • Cittareale —   Comune   Comune di Cittareale …   Wikipedia

  • Bucatini all'amatriciana — Amatriciana bei der Zubereitung Bucatini all’amatriciana oder Bucatini alla matriciana, auch Spaghetti all’amatriciana, sind ein traditionelles Gericht der italienischen Küche aus dem Latium. Dafür wird aus Guanciale, Tomaten, Pecorino,… …   Deutsch Wikipedia

  • Castel Sant'Angelo (Latium) — Castel Sant’Angelo …   Deutsch Wikipedia

  • Cittareale — Cittareale …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”