Comair
Comair
Logo der Comair
Bombardier CRJ-700 der Comair
IATA-Code: OH
ICAO-Code: COM
Rufzeichen: Comair
Gründung: 1977
Sitz: Boone County (Kentucky), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Drehkreuz:

Cincinnati, John F. Kennedy International (New York City

Allianz: SkyTeam
Flottenstärke: 136 (+ 2 Bestellungen)
Ziele: Regional

Comair ist eine US-amerikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Boone County.[1] Die 100-prozentige Tochtergesellschaft der Delta Air Lines hat ihren Hauptsitz in Boone County und gehört zu den größten Airlines in dem Segment regional operierender Fluglinien.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Fluggesellschaft wurde 1977 von David Mueller und seinem Vater Raymond in Cincinnati gegründet und begann den Flugdienst mit drei Piper-Navajo-Kleinflugzeugen. 1981 wurde das Unternehmen an die Börse gebracht, um das Wachstum zu finanzieren. Teil der Delta Connection wurde sie 1984. Delta Air Lines kaufte 1986 20 % von Comair und übernahm 1999 alle Anteile für über zwei Milliarden US-Dollar.

2001 traten die Piloten von Comair in einen Streik und legten damit die Flotte 89 Tage still.

Weihnachten 2004 musste Comair auf Grund eines Computerfehlers sämtliche 1160 Flüge streichen, 30.000 Fluggäste waren betroffen.

2005 zog die Muttergesellschaft Delta Air Lines Comair zeitweise mit unter den Schutz des Insolvenzparagrafen Chapter 11.

Ziele

Die Fluggesellschaft fliegt unter dem Namen Delta Connection viele Ziele in den USA, in Kanada und den Bahamas an.

Weitere Knotenpunkte sind Greensboro, John F. Kennedy International Airport und Orlando.

Flotte

Mit Stand März 2010 besteht die Flotte der Comair aus 104 Flugzeugen:[2]

Zwischenfälle

  • Bei einem Flugzeugunglück im US-Bundesstaat Kentucky des Comair-Fluges 5191 kamen am 27. August 2006 49 Menschen ums Leben. Die Maschine vom Typ CRJ-100 stürzte nach dem Start um 6:00 Uhr in Ortszeit bei Lexington in ein Waldstück und brannte aus. Sie war auf dem Weg nach Atlanta. Ein herbeieilender Polizei-Offizier konnte gerade noch den Co-Piloten aus dem Cockpit ziehen, der als einziger den Absturz überlebte. Ersten Erkenntnissen nach startete der Pilot von der falschen Startpiste, die für einen erfolgreichen Start 500 m zu kurz war.[3]
  • Am 11. April 2011 kollidierte ein abflugbereiter Airbus A380 der Air France mit einem Bombardier CRJ700-Regionaljet der Comair. Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr am Flughafen New York-John-F.-Kennedy. Der A380 mit der Werknummer MSN049 und mit der Registrierung F-HPJD traf mit der linken Flügelspitze das T-Leitwerk des mit 62 Passagieren besetzten, stehenden Regionaljets und riss diesen gewaltsam um etwa 90 Grad herum. Anschließend stoppte der Airbus. Große, äußere Schäden an beiden Flugzeugen waren zunächst nicht zu erkennen. Laut Medienberichten wurden keine Insassen verletzt. Beide Flugzeuge wurden nach dem Unfall zwecks einer genauen Inspektion aus dem Dienst genommen.[4]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Comair, Inc.." Manta. Retrieved on November 20, 2008.
  2. ch-aviation.ch – Flotte der Comair (englisch) abgerufen am 7. April 2010
  3. www.stltoday.com- St. Louis City Today
  4. flugrevue.de: Airbus A380 kollidiert in New York mit Regionaljet - keine Verletzten abgerufen am 12. April 2011

Weblinks

 Commons: Comair – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Comair — ИАТА OH ИКАО COM Позывной …   Википедия

  • Comair — Comair, es una aerolínea filial de Delta Airlines, fundada en 1977. Está especializada en el mercado de vuelos domésticos en el interior de Estados Unidos, Canadá y Bahamas. Contenido 1 Flota 2 Accidentes 3 Enlaces externos …   Wikipedia Español

  • Comair — This article is about the airline based in the United States. For the airline based in South Africa, see Comair (South Africa). Not to be confused with Con Air. Comair IAT …   Wikipedia

  • Comair — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Comair est un nom porté par deux compagnies aériennes : Comair Limited, une compagnie sud africaine, Comair Inc., une compagnie américaine, filiale… …   Wikipédia en Français

  • Comair (South Africa) — Comair IATA MN ICAO CAW Callsign COMMERCIAL Founded …   Wikipedia

  • Comair Flight 191 — A CRJ 100ER in Comair livery at the gate in Jacksonville, Florida, USA. Accident summary Date …   Wikipedia

  • Comair South Africa — Comair Limited Rechtsform Limited ISIN ZAE000029823 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Comair (Sudáfrica) — IATA MN OACI CAW Indicativo COMAIR Fundación 1946 (como Commercial Air Services) …   Wikipedia Español

  • Comair Flight 3272 — Accident summary Date January 9, 1997 Type Atmospheric icing leading to loss of control Site …   Wikipedia

  • Comair Inc. — Comair Inc. Pour les articles homonymes, voir Comair. Demande de traduction …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”