Acesita
Acesita
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1944
Sitz Belo Horizonte
Umsatz 3442 Mio. bras. Reais Bilanzsumme (2006)
Branche Montansektor
Produkte Rostfreier Edelstahl / Siliziumstähle / legierte Edelstähle
Website http://www.acesita.com.br/ing

Acesita S.A. (als Abkürzung für port. "Companhia de Aços Especiais Itabira", dt. Firma für Spezialstähle [aus] Itabira) ist ein brasilianisches Montanunternehmen mit Firmensitz in Belo Horizonte, Minas Gerais. Das Unternehmen ist im Finanzindex IBOVESPA gelistet. Es gehört dieser Tage zu Arcelor Mittal.

Geschichte

Acesita wurde am 31. Oktober 1944 durch drei Unternehmer gegründet: Athos de Lemos Rache, Amyntas Jacques de Moraes und Persival Farquhar. Ziel war es, den auf Grund der zunehmenden Industrialisation des Landes wachsenden brasilianischen Markt zu versorgen, der mit Beginn des zweiten Weltkrieges mit Importproblemen zu kämpfen hatte. Als Standort wurde die Siedlung Timoteo aufgrund ihrer Nähe zu den Minen von Itabira und den ausgedehnten Wäldern gewählt um den Hochofen mit Eisenerz und Holzkohle zu versorgen. 1965 entstand erstmals die Idee bei der Acesita, rostfreien Stahl zu produzieren. Dazu wurde ein deutscher Ingenieur, Heinrich Hellbrügge, unter Vertrag genommen. Heute produziert das Unternehmen hauptsächlich rostfreien Stahl (2006: 371kT) und Silicium Stähle (GO/GNO)(2006: 187kT). Es ist bisher das einzige komplett integrierte Werk Lateinamerikas zur Produktion von rostfreien Flachprodukten. Das Unternehmen wurde 1992 von der brasilianischen Regierung privatisiert. 1998 übernahm der französische Stahlhersteller Usinor, der mittlerweile zum Konzern Arcelor Mittal gehört, die Mehrheit am Unternehmen Acesita (heute ArcelorMittal Inox Brasil). 2007 wurde die Firmenname Acesita zu ArcelorMittal Inox Brasil abgeändert.

Aktivitäten

Hauptgebäude der Acesita in Timoteo

Das einzige Werk der Acesita befindet sich in Timóteo in Minas Gerais und besitzt eine Produktionskapazität von 900.000 (2005) Tonnen Stahl im Jahr. Acesita besitzt des Weiteren ausgedehnte Eukalyptusplantagen (126.000ha) zur Produktion von Holzkohle, die im Hochofenprozess verwendet wird. Diese sind der 100%igen Filiale Acesita Energetica Ltda. eingegliedert. Weiterhin besitzt die Acesita Service Center, deren wichtigstes, Amorim, wurde im Jahr 2000 von Acesita gekauft und befindet sich in Sao Paulo.Im Jahr 2006 besitzt Acesita 90% Marktanteil für rostfreie Flachprodukte in Lateinamerika und exportiert einen Großteil seiner Produktion (31%) nach Asien, Europa und Nordamerika.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acesita — ArcelorMittal Inox Brasil, formerly known as Acesita, is a biggest Brazilian manufacturer of specialty steels headquartered in Belo Horizonte, Minas Gerais. The company is a supplier of stainless, silicon and special carbon steels. Acesita s… …   Wikipedia

  • Belo Horizonte — Infobox Settlement name = Belo Horizonte settlement type = Municipality official name = The Municipality of Belo Horizonte nickname = BH, The Garden City motto = There is no place better than BH imagesize = 250px image caption = Belo Horizonte… …   Wikipedia

  • History of Brazil — This article is part of a series Indigenous peoples …   Wikipedia

  • Ipatinga — 19.499972222222 42.533305555556220 Koordinaten: 19° 30′ S, 42° 32′ W …   Deutsch Wikipedia

  • CAC Mid & Small — Le CAC Mid Small est un indice boursier français composé de 100 capitalisations boursières de l univers des PME. Composition Au 15 avril 2011, l indice CAC Mid Small se composait des titres suivants: Code Société Poids indiciel Secteur… …   Wikipédia en Français

  • Fernando Collor de Mello — 32nd President of Brazil In office March 15, 1990 – December 29, 1992[1] …   Wikipedia

  • Fernando Henrique Cardoso — Infobox President name=Fernando Henrique Cardoso nationality=Brazilian term start=January 1, 1995 term end=January 1, 2003 predecessor=Itamar Franco successor=Luiz Inácio Lula da Silva birth date=birth date and age|1931|6|18 birth place=Rio de… …   Wikipedia

  • Embraer — Infobox Company company name = Empresa Brasileira de Aeronáutica company company type = Public (NYSE: [http://www.nyse.com/about/listed/lcddata.html?ticker=ERJ ERJ] ) (Bovespa: [http://www.bovespa.com.br/Cotacoes2000/CotacaoRapidaHome.Asp?PaginaRe… …   Wikipedia

  • List of companies of Brazil — This is a list of major companies based in Brazil. Please note that the list is highly incomplete and does not have thousands of companies of different sizes. Links should only point to the Wikipedia article, and not to a web page URL. If you… …   Wikipedia

  • Vale do Aço — The Vale do Aço is a metropolitan area in Minas Gerais, Brazil, comprising only the four municipalities of Ipatinga, Coronel Fabriciano, Santana do Paraíso and Timóteo, but have an influence area of 22 other municipalities.The name means Steel… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”