Acetalisierung

Die Acetalbildung (Acetalisierung) ist eine chemische Reaktion bei der Acetal entsteht. Sie kann auf verschiedene Arten geschehen. Bekannt ist vor allem die Bildung aus Aldehyden.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Darstellung

Diese Reaktion ist eine echte Gleichgewichtsreaktion, d. h. das Gleichgewicht kann sowohl weit auf der rechten, als auch weit auf der linken Seite liegen. Die Gleichgewichtslage kann durch Manipulation der Reaktionsbedingungen verändert werden. Das entstehende Wasser kann ständig aus dem Reaktionsgemisch entfernt werden (z. B. durch Destillation) oder der Alkohol wird im Überschuss zugegeben.

Additionsreaktion aus Aldehyden

Aldehyde (Alkanale) reagieren mit Alkanolen zu Halbacetalen. Diese reagieren im sauren Milieu unter Wasseraustritt weiter zu Acetalen.


Acetalbildung im Detail

Halbacetalbildung

1. Protonierung der Carbonylgruppe eines Alkanals bzw. Aldehyds:


2. Nucleophiler Angriff der Hydroxylgruppe


3. Abgabe eines Protons (Rückgewinnung des Katalysators):

Vollacetalbildung

1. Protonierung der Hydroxylgruppe des Halbacetals:


2. Eliminierung von Wasser (H2O):


3. Nucleophiler Angriff


4. Abspaltung eines Protons:

Additionsreaktion aus Ketonen

Auch aus Ketonen (Alkanone) können Acetale gebildet werden, wobei diese Reaktion jedoch langsamer verläuft als bei Aldehyden bzw. Alkanalen. Die Ketalbildung verläuft analog zur Acetalbildung.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acetalisierung — A|ce|ta|li|sie|rung [↑ Acetal] Überführung von Aldehyden u. Ketonen in Halbacetale, Acetale u. Ketale …   Universal-Lexikon

  • Acetalbildung — Die Acetalbildung (Acetalisierung) ist eine chemische Reaktion bei der Acetal entsteht. Sie kann auf verschiedene Arten geschehen. Bekannt ist vor allem die Bildung aus Aldehyden. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Darstellung 2 Additionsreaktion… …   Deutsch Wikipedia

  • Brennen (Spirituose) — Die Destillation von Alkohol zu Genusszwecken bezeichnet man als Brennen und das Produkt häufig als Brand. Im Gegensatz zur Destillation im Kontext der Chemikalienherstellung ist hierbei nicht die Gewinnung eines möglichst reinen Stoffs das Ziel …   Deutsch Wikipedia

  • Heliotropin — Strukturformel Allgemeines Name Piperonal Andere Namen Piperonylaldehyd Heliotropin 3,4 (Methylendioxy) benzaldehyd …   Deutsch Wikipedia

  • Patent-Still-Verfahren — Die Destillation von Alkohol zu Genusszwecken bezeichnet man als Brennen, die benutzte Destillationsaparatur entsprechend als Brennerei und das Produkt häufig als Brand. Im Gegensatz zur Destillation im Kontext der Chemikalienherstellung ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyvinylbutyral — (PVB) ist ein Kunststoff, der vor allem als Schmelzklebstoff in Form von Zwischenfolien für Verbund Sicherheitsglas verwendet wird. So wird PVB unter anderem als Zwischenschicht zwischen den Glasscheiben von Windschutzscheiben eingesetzt, da es… …   Deutsch Wikipedia

  • Pot-Still-Verfahren — Die Destillation von Alkohol zu Genusszwecken bezeichnet man als Brennen, die benutzte Destillationsaparatur entsprechend als Brennerei und das Produkt häufig als Brand. Im Gegensatz zur Destillation im Kontext der Chemikalienherstellung ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnapsbrennen — Die Destillation von Alkohol zu Genusszwecken bezeichnet man als Brennen, die benutzte Destillationsaparatur entsprechend als Brennerei und das Produkt häufig als Brand. Im Gegensatz zur Destillation im Kontext der Chemikalienherstellung ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Schutzgruppe — Mit der Butyloxycarbonyl Gruppe an der Aminogruppe geschützte α Aminosäure Glycin. Die Boc Schutzgruppe ist blau markiert …   Deutsch Wikipedia

  • Ketalisierung — Ke|ta|li|sie|rung [↑ Ketal] svw. ↑ Acetalisierung …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”