Achatius

Achatius ist ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Die Herkunft ist nicht eindeutig bekannt. Entweder ist der Name von hebräisch Achaz abgeleitet und bedeutet Jahwe hält oder von griechisch Ακάκιος (Akakios) und bedeutet der Unschuldige.

Namenstag

Varianten

Bekannte Namensträger

  • Achatius Cureus (1531–1594), deutscher Autor
  • Acke von Tott (Achatius Tott; 1598–1640), schwedischer General und Politiker
  • Achatius von Quitzow (1606–1653), Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft.
  • Achatius von Zehmen (* um 1485; † 1565), Inhaber der Starosteien Stuhm, Mewe und Christburg in Pommerellen sowie Woiwode der Marienburg
  • Vgl. auch: Akakij Akakiewitsch, den Helden aus Gogols Erzählung Der Mantel (der zweite Name, der sogenannte Vatersname, weist auf den Vornamen des Vaters hin, der ebenfalls Akakij hieß - ein selbst im 19. Jahrhundert höchst seltener Name).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achatius — Achatius,   Märtyrer, nach der Legende Anführer von 10 000 Soldaten, die unter Kaiser Hadrian (117 138) auf dem Berg Ararat wegen ihres christlichen Glaubens gekreuzigt worden sein sollen; einer der 14 Nothelfer; Heiliger (Tag: 22. 6.) …   Universal-Lexikon

  • ACHATIUS — Palaestinensis Episcopus, Constantini Imperatoris temporibus …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Achatius — hebräischer Ursprung, Bedeutung: der Herr besitzt. Namensträger: Hl. Achatius, Märtyrer, einer der 14 Nothelfer (bei Angst, Zweifel) …   Deutsch namen

  • Achatius von Armenien — Achatius als Soldat in Rüstung, Kirche St. Achatius, Zahlbach (Mainz) Achatius († ca. 140 auf dem Ararat; auch genannt: Achaz, Akakios) war ein römischer Offizier und christlicher Märtyrer. Er wird als Heiliger zu den vierzehn Nothelfern… …   Deutsch Wikipedia

  • Achatius von Byzanz — (* ? in Kappadokien; † 303/304 in Byzanz), auch Agathius, Acato von Ávila, Agario genannt, war Soldat, Märtyrer und gehört zu den 14 Nothelfern. Er wird oft mit Achatius von Armenien verwechselt. Nach der Überlieferung wurde er mit einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Achatius Curaeus — Achatius Cureus, auch Achatius Curaeus oder Achatius Scherer (* um 1531 in Marienburg; † 16. Juli 1594 Osterwyk bei Danzig) war ein deutscher Autor und neulateinischer Lyriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Achatius Scherer — Achatius Cureus, auch Achatius Curaeus oder Achatius Scherer (* um 1531 in Marienburg; † 16. Juli 1594 Osterwyk bei Danzig) war ein deutscher Autor und neulateinischer Lyriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Achatius Cureus — Achatius Cureus, auch Achatius Curaeus oder Achatius Scherer (* um 1531 in Marienburg; † 16. Juli 1594 Osterwyk bei Danzig) war ein deutscher Autor und neulateinischer Lyriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Achatius Klimax — war ein Heiliger und Eremit in Kleinasien. Er lebte im 5. Jahrhundert nach Christus in der Nähe des Klosters am Monte Latrum in Karien (Südwesttürkei). Seinen Beinamen Klimax (Leiter) erhielt Achatius, da er in dem Werk „Klimax tu paradeίsu“ von… …   Deutsch Wikipedia

  • Achatius II De Dohna — Achatius II von Dohna, neveu de Fabien Ier de Dohna, burgrave de Dohna, né en 1581 Après un voyage en France, il fut nommé gouverneur du fils de l électeur palatin, et fut, dans la suite, chargé de plusieurs missions diplomatiques par son élève,… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”