Achatius Klimax

Achatius Klimax war ein Heiliger und Eremit in Kleinasien. Er lebte im 5. Jahrhundert nach Christus in der Nähe des Klosters am Monte Latrum in Karien (Südwesttürkei). Seinen Beinamen Klimax (Leiter) erhielt Achatius, da er in dem Werk „Klimax tu paradeίsu“ von Johannes Klimakos Erwähnung fand.

Der Festtag des Heiligen Achatius Klimax ist der 27. November bzw. 7. Juli/29. November (Ostkirche). Hebräisch bedeutet Achatius „Gott hält“, griechisch „Der Unschuldige“. Er wird in der Kunst als Asket oder Mönch dargestellt.

Weblinks

Literatur

  • Erhard Gorys: Lexikon der Heiligen. 6. Auflage, München 2005

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achatius — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Klimax — (altgriechisch κλίμαξ „Treppe“, „Leiter“, „Steigerung“) steht für: in der antiken Geographie einen Bergpass oder eine Passstrecke entlang des Steilabfalls eines Berges ins Meer, siehe Klimax (Geographie) Klimax (Sprache), eine rhetorische Figur… …   Deutsch Wikipedia

  • Akakios — Acacius oder griechisch auch Akakios war im römischen Reich ein Cognomen (Beiname/dritter Name) und der Name folgender Personen: Achatius von Armenien († ca. 140), Märtyrer, einer der vierzehn Nothelfer Achatius Klimax, Heiliger aus Kleinasien… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Seligen und Heiligen/A — Die Liste der Seligen und Heiligen enthält eine alphabetische Aufstellung von Personen, die von den christlichen Konfessionen, hauptsächlich den Katholiken und Orthodoxen, als selig oder heilig verehrt werden. Die Liste ist der Zielsetzung nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Achatiuskirche — oder Sankt Achatius Kirche kurz auch Achazkirche oder Sankt Achaz Kirche werden Kirchenbauten genannt, die in aller Regel das Patronzinium des Märtyrers Achatius von Armenien tragen, der als einer der Vierzehn Nothelfer verehrt wird. Außerhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Acacius — oder griechisch auch Akakios war im römischen Reich ein Cognomen (Beiname/dritter Name) und der Name folgender Personen: Achatius von Armenien († ca. 140), Märtyrer, einer der vierzehn Nothelfer Achatius Klimax, Heiliger aus Kleinasien Akakios… …   Deutsch Wikipedia

  • 27. November — Der 27. November ist der 331. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 332. in Schaltjahren), somit bleiben 34 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”